Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Politik

Jusos kritisieren Blockadehaltung der CDU
Unterstützung für soziokulturelles Zentrum am August-Bebel-Platz

Nach der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid am Dienstag  hat der SPD-Bezirksbürgermeister-Kandidat Hans-Peter Herzog die Einrichtung eines soziokulturellen Zentrums am August-Bebel-Platz gefordert. In diesem sollen die bestehenden gesundheitliche, psychologische und soziale Hilfsangebote in Wattenscheid ausgebaut und gebündelt sowie räumlichin einem gemeinsamen Haus direkt an der Innenstadt untergebracht werden. Niedrigschwellige Angebote vor Ort ermöglichen Ein Vorstoß,...

  • Wattenscheid
  • 25.01.20
Überregionales
DRK-Präsident Thorsten Junker (re.) und Fahrdienstleiter Markus Eisenhuth suchen dringend neue Bundesfreiwillige für den Fahrdienst
2 Bilder

DRK sieht seine sozialen Dienste in Gefahr - Bundesfreiwillige dringend gesucht!

Einen massiven Personalengpass verzeichnet das DRK Wattenscheid in seinen sozialen Diensten und sucht daher dringend Bundesfreiwillige (Bufdis). Aktuell sind noch ca. 12 der 23 Stellen unbesetzt, in allen Bereichen mussten schon Dienstleistungen abgesagt werden. Für die Bewerber positiv, für das DRK negativ: acht Bewerber haben kurzfristig abgesagt, da sie noch einen Studien- oder Ausbildungsplatz erhalten haben und so auf ihren Freiwilligendienst verzichten. So sucht das DRK dringend...

  • Wattenscheid
  • 13.08.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r. Mark Büteröwe, Pferd Nirvana und Gnadenhof Besitzerin Karin Jericho
3 Bilder

Weihnachtsgeschenk für den Gnadenhof

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Verein Zeitfrei e.V. ein Benefiz-Steeldartturnier in der Gaststätte Bürgerkrug. Zu diesem Spektakel erschienen 25 Teilnehmer und jede Menge Zuschauer. Die gesamten Einnahmen, die Zeitfrei an diesem Abend gemacht hat werden als Spende an den Gnadenhof in Wattenscheid übergeben. Dieser kümmert sich mit Herz und Leidenschaft um kranke und herrenlose Tiere. Spiel, Spaß, Spannung und Gemeinnützigkeit Neben den 25 Teilnehmern, die die Veranstaltung mit...

  • Wattenscheid
  • 01.12.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Flyer zum Kennlerntreffen
2 Bilder

Zeitfrei e.V. will sich vorstellen!

Der vor kurzem gegründete Verein Zeitfrei e.V. möchte sich bei allen Interessierten vorstellen. Als allererste offizielle Veranstaltung hat der Verein sich vorgenommen, seine Ziele, die Personen hinter Zeitfrei e.V. und die vorstehenden Aktionen den Leuten vorzustellen und zu erläutern. Das Kennlerntreffen findet am 18.01 um 16:00 Uhr im Gasthaus Kampmann Krayer Straße 2, 44866 Bochum-Wattenscheid statt. „Die Leute in Bochum, Wattenscheid und der Umgebung müssen uns natürlich erstmal...

  • Wattenscheid
  • 13.01.17
  •  1
Politik
Der Vorsitzende des Nominierungsausschusses, Manfred Möller, stellt auf der evangelischen Kreissynode die neuen Fachausschüsse vor.

Kirche für die Menschen in unserer Stadt

Evangelische Kreissynode tagte in Werne Superintendent Dr. Gerald Hagmann hat den Einsatz für die Menschen in Bochum als zentrale Aufgabe der Kirche vor Ort bezeichnet. "Wir müssen uns um die Benachteiligten kümmern, um Menschen mit Behinderungen, um Seniorinnen und Senioren, um Kranke und Ratsuchende und um Menschen auf der Flucht, unterstrich Dr. Hagmann am Samstag in Werne vor der Kreissynode, zu der auch die Evangelische Kirchengemeinde Eppendorf-Goldhamme gehört. Vor diesem...

  • Wattenscheid
  • 04.07.16
  •  1
Politik
Pfarrer Michael Schulze aus Eppendorf stellte die Haushaltsplanungen für den Evangelischen Kirchenkreis Bochum vor.

Evangelische Kirche macht sich stark für Familien und Flüchtlinge

Eppendorfer Pfarrer stellt Haushaltspläne vor Die Evangelische Kirche in Bochum wird sich auch künftig verstärkt für Familien und Flüchtlinge einsetzen. Das geht aus den Haushaltsberatungen der Kreissynode am Samstag in Werne hervor. So wird sie im kommenden Jahr erneut zehn Prozent ihrer Kirchensteuerzuweisungen in Höhe von zehn Millionen Euro, also rund eine Million Euro, in den Erhalt und Ausbau ihrer 43 Kindertagesstätten investieren. Daneben werden dem Diakonischen Werk Bochum...

  • Wattenscheid
  • 21.11.15
Ratgeber
Anna Nolte und Tobias Mauroff im neuen DRK-Transporter, gefördert von der Aktion Mensch
2 Bilder

Aktion Mensch fördert neues Fahrzeug - DRK-Behindertenfahrdienst weiter im Aufwind

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Wattenscheid verfügt über ein neues Behindertenfahrzeug und kann somit den Fuhrpark auf sechs Fahrzeuge ausbauen. Die Aktion Mensch förderte das Neufahrzeug im Wert von ca. 48.000 € zu 70 Prozent. Es ist ab sofort im Stadtgebiet Bochum unterwegs und befördert gehbehinderte Mitbürger zu ihren Wunschzielen. Seit 1978 betreibt das heimische DRK den Behindertenfahrdienst und der Bedarf steigt stetig an. Während in 2012 noch 235.000 km absolviert wurden, ist diese...

  • Wattenscheid
  • 04.12.13
  •  6
  •  1
Ratgeber
Mohnwiese

Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt / Lärm, Müll und soziales Bewusstsein

Wie fühlt sich die Stadt an, in der wir leben. Wie sieht sie aus? Verschlechtert sich tatsächlich massiv die Lebensqualität und das empfundene Glück vieler Menschen durch das Stadtleben? Wie sieht es mit der Gesundheit aus? Direkt krankheitsauslösend können Abgase, Hektik und Sinnesüberreizung und im besonderen Maße Lärm sein. Dieses zeigt ganz anschaulich eine Umfrageauswertung des Umweltbundesamts. Es wird bestätigt, dass gerade Straßen- und Flugverkehrlärm die übelsten Krankmacher sind...

  • Wattenscheid
  • 24.06.11
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.