Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

Wirtschaft
Kreissparkassen-Gebietsdirektoren Thomas Döring und Thomas Meuser freuen sich über den mit 272.000 Euro prall gefüllten Spendentopf für Kunst, Kultur, Schulfördervereine und Brauchtum: „Unsere Spenden kommen aktuell besonders gut an.“

„Gerade jetzt ist Hilfe nötig“:
272.000 Euro für Vereine und Projekte

Kunst- und Kulturschaffende, Fördervereine von Schulen und das Brauchtum hat die Corona-Pandemie hart getroffen. Die Kreissparkasse Düsseldorf hat sich dieses Jahr bewusst diesen Schwerpunkten bei der Vergabe der beliebten Spenden aus der Sparkassenlotterie, dem ‚PS-Zweckertrag‘, gewidmet. Anders als sonst fanden die Spendenübergaben nicht persönlich statt, die Resonanz ist umso überwältigender. "Die Dankesbriefe, die wir daraufhin erhalten haben, waren wirklich überwältigend" (Thomas Döring,...

  • Heiligenhaus
  • 24.09.20
Sport
Mit sportlichem Einsatz Spendengelder generieren oder als Spender einen Läufer unterstützen - das ist diese Woche möglich. Seit Samstag und bis Sonntag, 19. April, können sich Interessierte beteiligen.
2 Bilder

Mit Laufschuhen vollen Einsatz zeigen
Mitmachen beim Corona-Spendenlauf in Velbert und Hattingen

Jeder Kilometer zählt, denn für jeden Kilometer wird gezahlt. So ist die Idee des privat organisierten Corona-Spendenlaufes von Cornelius Mundt aus Langenberg und Jan Aschendorf aus Hattingen. Von Sonntag, 12. April, läuft die Aktion, die noch bis Sonntag, 19. April, fortgesetzt wird. "Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen - egal ob als Läufer oder als Spender", so Jan Aschendorf. Innerhalb von nur zwei Tagen haben der Hattinger...

  • Velbert-Langenberg
  • 09.04.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Top der Woche!

Nach dem Aufruf, Weihnachtsdeko zu spenden, kamen viele Sachen zusammen. Das Lager im Alldie-Kunsthaus in Langenberg war voll. Durch den Trödelmarkt, bei dem die Spenden verkauft wurden, und die Teilnahme am Martinsmarkt kamen 1.600 Euro zusammen. Weitere Erlöse konnten mit der Aktion „15 Minuten im Advent“ erzielt werden. Insgesamt wurden so 2000 Euro ans Kinderhospiz Burgholz gespendet. Top!

  • Velbert-Langenberg
  • 30.01.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Michael Beck (Mitte) empfing zahlreiche Jungen und Mädchen im großes Saal des Rathauses. Die kleinen Könige ziehen aktuell als Sternsinger durch die Stadt und sammeln Spenden für benachteiligte Kinder in Indien und Brasilien.
2 Bilder

Sternsinger ziehen durch Heiligenhaus
Kleine Könige im Kollektiv

Sie ziehen von Haustür zu Haustür, tragen Lieder vor und sagen Segenssprüche auf: In vielen Städten waren in den vergangenen Tagen Sternsinger unterwegs. Auch in Heiligenhaus geht es für Kinder und Erwachsene unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit" durch die Straßen. "Wir freuen uns sehr, dass sich jedes Jahr so viele Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren beteiligen", sagt Alexandra Kneip, eine der Verantwortlichen der Aktion "Dreikönigssingen 2020". Hinzu kommen über 40...

  • Heiligenhaus
  • 08.01.20
Vereine + Ehrenamt
Viele Kinder und Erwachsene in Satu Mare haben von dem unermüdlichen Einsatz von Monika Schlinghoff profitiert.

Aktion für "Rumänienhilfe Oldenburg/Rastede" findet nicht statt
Kein Spendentransport nach Satu Mare

Mit überdurchschnittlich großem Einsatz hat sich Monika Schlinghoff aus Neviges viele Jahrzehnte für die "Rumänienhilfe Oldenburg/Rastede" eingesetzt. Jedes Jahr im November starteten aus dem Velberter Stadtteil ein oder sogar zwei große Hilfstransporter mit zahlreichen Spenden von Bürgern nach Satu Mare (Rumänien). In diesem Jahr allerdings sowie auch zukünftig wird die große Spendenaktion nicht mehr stattfinden. Monika Schlinghoff - die selbst nach Satu Mare reiste, um zu sehen, unter...

  • Velbert-Neviges
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr in Velbert freut sich über die Spende der TapetenHALLE.

Halbzeit mit beeindruckender Zwischenbilanz
Charity-Aktion „50x500 für Niederberg“

Es ist eine denkbar ungewöhnliche Art und Weise, das 50. Jubiläum zu feiern. Im Januar startete die TapetenHALLE zum Start ins Geburtstagsjahr die Aktion „50x500 für Niederberg“. Jede Woche schüttet das Familienunternehmen eine Spende in Höhe von 500 Euro an einen ausgewählten Verein oder ein soziales Projekt aus. Bis Ende Juni sind so Spenden in Höhe von 12.000 Euro zusammengekommen. „Wir sind überwältigt, wie viel Gutes die Menschen in unserer Heimatregion tun. In unserem Geburtstagsjahr...

  • Velbert
  • 28.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die alten Pflastersteine und Betonplatten vor der Kirche St. Suitbertus in Heiligenhaus sind bereits abgetragen und zur Deponie gebracht worden. In den nächsten dreieinhalb Monaten soll hier alles neu hergerichtet werden. Wie der große Platz an der Hauptstraße dann aussehen soll, das erläuterten Rolf Hitzbleck (von links), Dieter Jasper, Pastor Nicolae Nuszer und Christoph Recker von der Katholischen Kirchengemeinde.
4 Bilder

Sanierung des Kirchenvorplatzes St. Suitbertus hat begonnen
Wo sich die Gemeinde trifft

Ein Ort der Begegnung und zum Verweilen; ein Ort, an dem sich die Gemeindemitglieder und Bürger der Stadt treffen - das soll der Platz vor der denkmalgeschützten Kirche St. Suitbertus sein. Endlich haben hier die umfangreichen Sanierungsarbeiten begonnen, die bis Ende Juni oder Anfang Juli abgeschlossen sein sollen. Erste Überlegungen zur Neugestaltung des Platzes gab es bereits im Jahr 2014. Verschiedene Hürden und Absprachen sowie die hohe Investitionssumme haben allerdings dazu geführt,...

  • Heiligenhaus
  • 27.03.19
LK-Gemeinschaft
Mit diesem Mercedes-Benz der Baureihe 124 geht es für Stephan Gillessen und Dominik Schmitz bis nach Afrika.
3 Bilder

Velberter ist Teilnehmer einer Amateur-Rallye nach Afrika
Abenteuerliche Autofahrt

Stephan Gillessen aus Velbert sitzt in diesem Augenblick wahrscheinlich hinter dem Steuer seines Mercedes. Sein Weg führt ihn und seinen Begleiter Dominik Schmitz nach Mauretanien, also auf den fernen Kontinent Afrika. Als Teilnehmer der Amateur-Rallye "Dust and Diesel" legen sie rund 7.000 Kilometer in dem Fahrzeug zurück. Begleitet von weiteren Männern und Frauen erleben die Beiden dabei nicht nur verschiedene Abenteuer und erkunden die pure Landschaft Afrikas, sondern sie setzen sich...

  • Velbert
  • 03.01.19
Überregionales
Das Haus mit dem Wohnungen über dem Imbiss brannte komplett aus.

Spendenaktion nach Brand: zurzeit kein Bedarf

Fast zwei Wochen ist jetzt her, dass plötzlich am Vormittag die Sirenen in Velbert ertönten, weil ein Imbiss samt Wohnhaus komplett abbrannte und das Haus unbewohnbar machte. Drei Familien standen plötzlich ohne Hab und Gut und ohne Bleibe da.  Sie kamen bei Freunden und Bekannten unter oder in kleinen möblierten Wohnungen der Stadt. Jetzt konnte bereits ein Ehepaar umziehen und eine Familie kann Ende der Woche in eine eigene Wohnung der Wohnungsbaugesellschaft Velbert ziehen.  Natürlich...

  • Velbert
  • 14.11.17
Vereine + Ehrenamt

Rumänienhilfe: Transporter kommen - Helfer willkommen

Monika Schlinghoff von der Rumänienhilfe Oldenburg/Rastede erinnert an die Spendenaktion: "Am Samstag, 11. November, kommen die Hilfstransporter", so die Nevigeserin. Seit vielen Jahren schon sammelt Schlinghoff zusammen mit weiteren engagierten Bürgern regelmäßig Spenden, die in das Dorf Satu Mare in Rumänien gebracht werden. Ob Kleidung für Kinder und Erwachsene, Spielzeug, Haushaltsgeräte oder gut verpackte, haltbare Lebensmittel, gespendet werden kann bis auf große Möbelstücke...

  • Velbert
  • 06.11.17
  • 1
Ratgeber
Wulf Rebholz, stellvertrender Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Velbert.

Update 2: Spendenaktion nach Imbiss-Brand

Die Spendenaktion des Stadtanzeigers Niederberg mit der DRK für die Opfer des Imbiss- bzw. Wohnhausbrandes nimmt weiter Formen an. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die geholfen haben und ihre Hilfe angeboten haben! Das THW ist mit im Boot, und es gab erste Reaktionen auf unseren Aufruf zwecks einer Lagermöglichkeit von Sachspenden. Allerdings sind dies bis jetzt nur relativ kleine Räumlichkeiten. Besser wäre eine Halle, in der dann alle Spenden zusammen gesammelt werden...

  • Velbert
  • 04.11.17
Überregionales
2 Bilder

Update 1: Spendenaktion nach Imbiss-Brand

Neben vielen Privatpersonen, die gerne Möbel, Spielzeug oder Kleidung für die ehemaligen Bewohner des abgebrannten Wohnhauses über dem Imbiss an der Nevigeser Straße spenden möchten, haben sich auch zwei Velberter Geschäftsfrauen spontan bereiterklärt zu helfen.  Sevda Erdogdu vom Kosmetkinstitut Carpe Diem Cosmetics und Irmgard Mallinowski vom Nagelstudio "shiny feet and nails", beides Mettmanner Straße 2, werden am Sonntag, 5. November, von 12 bis 20 Uhr öffnen und für die Spendenaktion...

  • Velbert
  • 03.11.17
Ratgeber
Das Haus über dem Imbiss ist völlig unbewohnbar. Elf Personen sind zum Glück unverletzt, aber nun obdachlos.

Imbiss-Brand: Spendenaktion für die Opfer

Der Brand der Imbiss-Stube "Am halben Berg" an der Nevigeser Straße hat das Haus völlig unbewohnbar gemacht, elf Menschen sind praktisch obdachlos und nach Auskunft der Feuerwehr erst einmal bei Freunden und Bekannten untergekommen. Das hat viele Spendenwillige auf den Plan gerufen. Viele haben in der Redaktion des Stadtanzeigers angerufen oder haben sich in der Facebook-Gruppe Lokalkompass Niederberg sofort bereit erklärt, Kleidung zu spenden, aber auch Möbel oder Spielzeug.  Der...

  • Velbert
  • 03.11.17
  • 3
Überregionales
Kajetan „Kajtek“ Skotnicki.

Wenn Fußball zur Nebensache wird - Kajetan Skotnicki erlitt schweren Unfall

Was Kajetan „Kajtek“ Skotnicki passiert ist, löst Fassungslosigkeit aus und macht derzeit viele Velberter betroffen. Der 27-jährige Amateurfußballspieler des Essener A-Ligisten Heisinger SV verlor bei einem schweren Arbeitsunfall am vergangenen Donnerstag seinen linken Arm. Kajetan Skotnicki - der viele Jahre beim Sportclub Velbert spielte - arbeitet bei einer Feuerwerksfirma und wurde bei einer Fehlzündung so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Köln...

  • Velbert
  • 19.07.16
Überregionales
Säckeweise Spenden wurden in den vergangenen Jahren verladen und nach Rumänien gebracht.

„Spenden sind nötiger denn je“

Seit nunmehr 19 Jahren schickt Monika Schlinghoff Spenden auf die weite Reise nach Rumänien. Bislang ist sie noch nie mitgereist. Im vergangenen Monat war es dann aber soweit. „Ich habe lange mit mir gerungen, denn das Elend vor Ort geht mir sehr nah“, berichtet die Nevigeserin. Aber weil die Caritas in Satu Mare, mit der Schlinghoff seit Jahren zusammenarbeitet, 25-jähriges Bestehen feierte, hat sie sich einen Ruck gegeben. „Ich wusste vorher, was auf mich zukommt. Aber was ich in Rumänien...

  • Velbert
  • 18.10.15
Überregionales

Top der Woche!

Die Schüler der Heinrich-Kölver-Schule nahmen an der „Aktion Tagwerk“ teil, bei der in lokalen Betrieben gearbeitet und der jeweilige Lohn gespendet wird. Unter anderem werden dadurch Schul- und Berufsausbildung in Afrika gefördert. 2015 nahmen bundesweit 618 Schulen teil, es wurden insgesamt 1,3 Millionen Euro gesammelt. Rund 4.865 Euro kamen durch die Tatkraft der HKS-Schüler zusammen. Das ist mehr als doppelt so viel, wie durchschnittlich pro Schule erarbeitet wurde. Motiviert durch dieses...

  • Velbert-Neviges
  • 12.09.15
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  • 19
  • 7
Überregionales
Der vierjährige Efe hat Krebs und wird in der Türkei behandelt. Tante Sevda Erdoglu aus Velbert will helfen.
2 Bilder

Drei Tage arbeiten für den kranken Efe: Zwei Velberterinnen verzichten auf ihren Lohn zu Gunsten des krebskranken Vierjährigen

Die Familie von Efe gerät an ihre finanziellen Grenzen: Bei einem Monatsgehalt von 330 Euro müssen rund 10.000 Euro Behandlungskosten aufgebracht werden. Fast unmöglich... Aber es naht Hilfe aus Deutschland, genauer aus Velbert. Denn Sevda Erdoglu, die Tante des krebskranken Jungen in der Türkei, hat sich zusammen mit Irmgard Mallinowski eine besondere Spendenaktion ausgedacht. „Drei Tage lang arbeiten wir nicht in die eigene Tasche, sondern für Efe“, sagt Erdoglu. Sie betreibt in Velbert ein...

  • Velbert
  • 04.06.14
  • 2
Überregionales

Kinder misten aus, um zu spenden

Das Helferteam der Aktion „Kinder helfen Kindern!“ aus Velbert brachte 131 Pakete und elf Bananenkartons mit Wäsche auf den Weg nach Montenegro und Litauen. „Das Größte ist die Freude der Kinder, die voller Eifer ihre Pakete füllen“, sagt Helmut Machel. Er hat in den vergangenen Wochen für einen guten Ablauf der Aktion gesorgt. Thorsten Hentschke ergänzt: „Wenn unsere Kinder erfahren, wie es Heimkindern in anderen Ländern ergeht, sind sie hoch motiviert etwas von ihren Sachen abzugeben.“ In...

  • Velbert
  • 20.12.13
Natur + Garten
In Montenegro steckt der Tierschutz noch in den Kinderschuhen...
8 Bilder

Rettungsaktion: „Ein Herz für Tiere“ startet Spenden-Abo

Eine tolle Rettungsaktion: Europas führende Tierzeitschrift Ein Herz für Tiere ruft derzeit eine neue Spendenaktion für notleidende Straßentiere ins Leben. In Montenegro ist die Situation der Straßenhunde und -katzen aktuell bedrückend. Gemeinsam mit dem TV-Team der bekannten VOX-Sendung hundkatzemaus reiste „Ein Herz für Tiere“ ins Land und leistete vor Ort bereits erste Hilfe. Ulrike Ulmann, Reporterin von Ein Herz für Tiere, berichtet von der Not der Tiere in dem südosteuropäischen...

  • Essen-Süd
  • 23.09.13
  • 3
  • 3
Politik
3 Bilder

CDU und JU Velbert gemeinsam für kranke und behinderte Kinder.

CDU und JU Velbert gemeinsam für kranke und behinderte Kinder. Am Samstag nach Nikolaus traten die CDU Velbert Mitte und die JU Velbert traditionsgemäß in der Velberter Innenstadt in Erscheinung, diesmal aber mit einer ganz besonderen Aktion. Um den Verein Wunschbriefe e.V. (http://www.wunschbriefe.org) zu unterstützen, verteilten Sie nicht, wie in den Jahren zuvor kleine Schokonikoläuse, sondern boten etwas ganz anderes an - frische herrlich duftende Tannenbaum-Waffeln am Stiel. Der Erlös...

  • Velbert
  • 17.12.12
Überregionales

Musicaldarsteller helfen Marcel

Mit seinen Benefiz-Musicalshows an einem Wochenende begeisterte der Verein „Spectaculum“ kürzlich mehr als 1.100 Zuschauer. Jetzt konnten Martin Vogt (links) und Marcel Borowski (Zweiter von links) einen Scheck über 9.200 Euro an Marcel Fichtner überreichen. Der 17-Jährige erlitt nach einem Sportunfall schwere Lähmungen. Der Betrag soll bei der Rehabilitation des jungen Langenbergers helfen. Bei der Scheckübergabe im Rathaus waren der Velberter Bürgermeister Stefan Freitag sowie Hermann-Josef...

  • Velbert
  • 10.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.