Spielvereinigung Erkenschwick

Beiträge zum Thema Spielvereinigung Erkenschwick

Sport

LSV-Altherren siegen in Erkenschwick

Lünen. (Jan-) Mit einem 2:1-Erfolg kehrten die Altherren-Fußballer des Lüner SV von der Spielvereinigung Erkenschwick zurück. Es trafen Jasmin Isic und Anis Zulfic. Das nächste Spiel wird schon Mittwoch (16. 9.20, 19.15) beim TuS Niederaden angepfiffen.

  • Lünen
  • 14.09.20
Sport
Peter Marx

LSV und Corona-Krise: Spiele bis in den Herbst?

Von Bernd Janning Lünen. Das vom Westfalenligisten Spielvereinigung Erkenschwick in Sachen Corona-Krise angestoßene gemeinsame Begehren westdeutscher Fußball-Amateurvereine stieß beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) auf offene Ohren gestoßen. Am gestrigen Freitag diskutierten in einer Videokonferenz die Vertreter von 23 Vereinen - u. a. Sportfreunde Siegen. DSC Wanne-Eickel, Spielvereinigung Erkenschwick, RW Oberhausen, SV Sodingen, Hammer SV und der Lüner SV,...

  • Lünen
  • 06.04.20
Sport

LSV morgen bei Videokonferenz des Verbandes

Lünen. (Jan-) Das vom Westfalenligisten Spielvereinigung Erkenschwick in Sachen Corona angestoßene gemeinsame Begehren westdeutscher Fußball-Amateurvereine ist beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) auf offene Ohren gestoßen. Verbandsmitarbeiter Thomas Berndsen, einst auch als Spieler für den Lüner SV aktiv, teilte mit, der Verband habe sich mit dem Begehren ernsthaft befasst. Berndsen lädt die Vereinsvertreter für den morgigen Freitag, 18 Uhr, zu einer Video-Konferenz. Den...

  • Lünen
  • 03.04.20
Sport

Fußballer schlagen Alarm - Erkenschwick ruft den Verband um Hilfe

Lünen. (Jan-) Die Spielvereinigung Erkenschwick, Konkurrent der Fußballer des Lüner SV und wie die Rot-Weißen eines der Traditionsvereine Westfalens, verfasste eine Stellungnahme als gemeinsames Begehren der westdeutschen Amateurvereine eine Aufforderung an die Verbände, in Zeiten der Corona-Krise zu handeln. Die Erkenschwicker bedanken sich in einer Zwischenbilanz für die bisherige Unterstützung bei aus Reihen der anderen Vereine. „Ohne, dass dem Verband unser Schreiben offiziell...

  • Lünen
  • 26.03.20
Sport

Ex-Prof Lewejohann folgt auf Sawatzki

LÜNEN. Bei den Fußballern der Spielvereinigung Erkenschwick kann sich der Lüner David Sawatzki wieder ganz auf seine Einsätze auf dem Platz konzentrieren. Denn seine Zeit als Spielertrainer ist schon beendet. Denn nach dem Rücktritt von Trainer Zouhair Allali fand das Team vom Stimberg, Konkurrent in der Westfalenliga 2 des Lüner SV, mit Rene Lewejohann einen neuen Coach. Der 34jährige Ex-Profi war im Januar als Trainer beim Landesligisten FSV Duisburg zurückgetreten. Mit hatte er zuletzt...

  • Lünen
  • 02.03.18
Sport

LÜNER JUNGS: Schaffer toller Joker

LÜNEN. In der Fußball-Oberliga hat der FC Brünninghausen um Trainer Alen Terzic mit jetzt Platz acht und 42 Punkten den Klassenerhalt sicher. Beim SV Lippstadt (Platz 4) um Trainer Stephan Fröhlich gab es ein 1:1 vor 2900 Fans 1:1. Der Lüner Halil Elitok saß beim SVL auf der Bank. Gerettet ist auch der ASC Dortmund (13. mit 37 Punkten) um Trainer Adrian Alipour und den beiden Lünern, Kapitän Philipp Rosenkranz und Daniel Schaffer nach dem 4:2 über SuS Neunkirchen um Trainer Tobias...

  • Lünen
  • 10.05.17
Sport

Erkenschwicker Altliga-Meister

Am 06.02. fanden in Erkenschwick die Altliga-Meisterschaften statt, favorisiert war hier das Team vom Nußbaumweg. Das Eröffnungsspiel bestritten die Kicker in Grün und Weiß gegen Rot-Weiß Erkenschwick. Sowohl der Spielverlauf als auch der Pausenstand von 1:1 zeigten, dass der Favorit hier eine harte Nuß zu knacken hatte. Mit einem starken Torwart Thorsten "Iggi" Ignaszak im Kasten, der hielt, was irgendwie zu halten war, hielten die Honermänner nicht nur der gegnerischen Offensive stand,...

  • Oer-Erkenschwick
  • 07.02.16
Sport
Ex-09er Christoph Kasak im Zweikampf mit VfB-Neuzugang Nicolai Striewe (rechts). FOTO: Peter Mohr

Pokalsensation blieb an der Kirchstraße aus

Landesliga-Neuling VfB Günnigfeld hat sich im Westfalenpokalspiel gegen den Oberligisten Spielvereinigung Erkenschwick mehr als achtbar aus der Affäre gezogen. Ein Zwei-Klassen-Unterschied war beim 0:2 (0:0) an der Kirchstraße nicht zu sehen. Im Gegenteil – in den ersten 45 Minuten taten sich die Gäste vom Stimberg mehr als schwer und konnten kaum spielerische Akzente setzen. Die Günnigfelder präsentierten sich lauf- und zweikampfstark und begegneten dem Oberligisten auf Augenhöhe. Eine...

  • Wattenscheid
  • 10.08.14
Sport
Routinier Björn Grallert (links) trifft mit dem VfB am Sonntag auf seinen Ex-Verein. FOTO: Peter Mohr

Sonntag Pokalknaller in Günnigfeld

Eine Woche vor dem Saisonstart in der Landesliga steht dem Liga-Neuling VfB Günnigfeld ein richtig dicker Brocken als Generalprobe ins Haus. In der ersten Runde des Westfalenpokals gibt Oberligist Spielvereinigung Erkenschwick am Sonntag um 15 Uhr seine Visitenkarte an der Kirchstraße ab. Die Rollen sind klar verteilt, die Hausherren fühlen sich in der Außenseiterrolle pudelwohl. „Wir freuen uns auf das Spiel und wollen die Partie so lange es geht offenhalten“, so der sportliche Leiter...

  • Wattenscheid
  • 08.08.14
Sport
Das Westfalia-Team fiebert dem ersten Heimspiel entgegen.

Heißes Derby am Schloss

Das erste Heimspiel von Westfalia Herne ist gleich ein echter Derby-Knaller. Denn in der Oberliga Westfalen kommt am Sonntag die Spvgg. Erkenschwick nach Herne. Mannschaft und Trainer sowie Fans sind bis in die Haarspitzen hochmotiviert. Trainer Uli Reimann verrät seinen Plan. „Die Formel ist simpel: Motivation, Kampf und Wille waren schon immer Herner Tugenden, diese gilt es umzusetzen in purem Adrenalin“, so der Trainer in voller Vorfreude auf das Aufeinandertreffen. Das wurde bereits im...

  • Herne
  • 24.08.12
Sport
Neuzugang Kevin Preißing hat sich bisher auf der rechten Offensivseite durchgesetzt und dürfte morgen gegen Erkenschwick wieder in der Startelf stehen. Foto: Peter Mohr

Pawlak erwartet „Ungemütlichkeit“

Das 09-Gefühlsbarometer zeigte bisher heftige Schwankungen. Dem Tief nach der Auftaktniederlage gegen Heven folgten Ausschläge nach oben. Am Sonntag kommt die Spielvereinigung Erkenschwick um 15 Uhr in die Lohrheide. Können die 09er die Form aus den letzten beiden Spielen konservieren? Diese Frage beschäftigt alle SGW-Fans vor dem Heimspiel gegen die mäßig gestartetetn Erkenschwicker (1 Punkt aus 2 Spielen). Personell gibt es an der Lohrheide keine Probleme. Neben den Langzeitverletzten...

  • Wattenscheid
  • 26.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.