Stadtbibliothek

Beiträge zum Thema Stadtbibliothek

Kultur
Die Stadtbibliothek Hattingen lädt zum Bilderbuchkino ein.

Kinderprogramm
Bilderbuchkino im Reschop Carré

HATTINGEN. Die Stadtbibliothek lädt am Freitag, 4. Februar von 15 bis 16 Uhr Kinder ab vier Jahren zum Bilderbuchkino ins Reschop Carré. Die Kleinen erleben die Geschichte „Die kleine Spinne Widerlich“ von Diana Amft und Martina Matos. Die liebenswerte Spinne Widerlich macht sich eines Tages auf den Weg, um herauszufinden, warum die Menschen Angst vor ihr haben. Dabei wird der kleinen Spinne eines klar: Man hat nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt und nicht versteht. Es gibt noch wenige...

  • Hattingen
  • 01.02.22
Kultur
Stadtbibliothek bietet Jugendlichen eine Schreibwerkstatt an.

Futur 21 - kunst industrie kultur"
Bibliothek lädt zu neuem Projekt ein

Am Samstag, 5., undSamstag,19. Februar, sowie am Samstag, 5. März, jeweils von 11 bis 14 Uhr findet eine Schreibprojekt zum Thema Energie, in der Stadtbibliothek statt. Sich sprachlich kreativ austoben und ein Publikum, das den Ergebnissen lauscht, das ist die Idee hinter dem Kooperationsprojekt zwischen der Stadtbibliothek und dem LWL-Industriemuseum Henrichshütte. Die entstandenen Kurztexte werden gemeinsam mit den Jugendlichen vertont und am Donnerstag, 17. März, bei einer "Silent Disco" auf...

  • Hattingen
  • 31.01.22
Vereine + Ehrenamt
Die Stadtbibliothek bietet ein geeignetes Umfeld für Lesungen aller Art.

„Lesecafé am Vormittag“
Freundeskreis der Stadtbibliothek lädt ein

In der Reihe „Lesecafé am Vormittag“ lädt der Freundeskreis der Stadtbibliothek am Dienstag, 1. Februar, von 10.30 bis 11 Uhr Interessierte zur Lesung in die Stadtbibliothek im Reschop Carré 1 ein. Lysel Schleimer liest aus Eric-Emanuel Schmitts Buch „Felix und die Quelle des Lebens“, wo es darum geht, dass der kleine Felix eine Reise unternimmt um seiner kranken Mutter zu helfen. Der Eintritt ist kostenlos. Es gilt die 2G-Regel.

  • Hattingen
  • 27.01.22
Kultur
Ab sofort geschlossen ist die städtische Bibliothek im Reschop Carré Hattingen "wegen Krankheit im Zusammenhang mit Covid-19", heißt es in der Presseinfo. Geplant ist es die Stadtbibliothek am Montag, 16. November, wieder zu öffnen.

Bibliothek im Reschop Carré soll am Montag, 16. November, wieder öffnen
Corona-Fall: Hattinger Stadtbibliothek ab sofort geschlossen

Die städtische Bibliothek im Reschop Carré Hattingen ist ab sofort geschlossen.  "Wegen Krankheit im Zusammenhang mit Covid-19 muss die Einrichtung zum Schutz der Besucher und der Mitarbeitenden ihre Türen schließen.", heißt es in der Presseinfo. Es ist geplant, die Stadtbibliothek am Montag, 16. November, wieder zu öffnen. Für ausgeliehene Medien entstehen keine zusätzlichen Mahngebühren, darauf weist die Stadt hin. Neue Medien können alternativ über die Onleihe ausgeliehen werden.

  • Hattingen
  • 12.11.20
Kultur
 Die erfolgreichen Teilnehmer des Sommerleseclubs und die Gewinner des Rätselraums wurden von Heike Bein von der Stadtbibliothek, Bürgermeister Dirk Glaser und Sponsor Laurin Stalter geehrt.

16. Sommerleseclub war eine attraktive Ferienaktion in Corona-Zeiten
1.150 Bücher bewertet

In Corona-Zeiten war der von der Stadtbibliothek Hattingen organisierte Sommerlesclub eine attraktive Freizeitaktion für Kinder und Jugendliche. 282 Teilnehmer hatten sich angemeldet, 122 haben allein gelesen, die weiteren 160 hatten sich in 65 Teams zusammengeschlossen. Insgesamt wurden 1.150 Bücher und 80 Hörbücher bewertet. Viele Kinder wollten offenbar ihr Logbuch gut füllen und haben viel gelesen. Also kamen die Familien regelmäßig vorbei, um neuen Lesestoff auszuleihen. Aus manchen...

  • Hattingen
  • 22.08.20
  • 1
Kultur
Das Team der Bibliothek Hawttingen freut sich auf Besucher.

Bücher ausleihen
Stadtbibliothek in Hattingen öffnet wieder

Die Stadtbibliothek öffnet am Montag, 4. Mai, wieder ihre Türen. Die Öffnung findet unter bestimmten Hygienevoraussetzungen und Abstandsregelungen statt, um der Verbreitung des Corona-Virus auch weiterhin entgegenzuwirken. Bis auf Weiteres ist in der Bibliothek lediglich die Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich. Alle Bereiche, die zum längeren Verweilen einladen, bleiben gesperrt. Dazu gehören das Lesecafé inklusive Kaffeeautomaten, das Kinderschiff sowie die Internet- und...

  • Hattingen
  • 03.05.20
Ratgeber
Sechas Wocen lang wurde im Hattinger Rathaus nur hinter verschlossenen Türen gearbeitet. Aufgrund der Corona-Pandemie waren Kundentermine strengstens untersagt. Ab kommendem Montag, 4. Mai, ändert sich daran einiges.

Hattinger Stadterwaltung öffnet schrittweise für Publikumsverkehr
Ab Montag sind wieder persönliche Termine im Rathaus möglich

Sechs Wochen lang haben die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Hattingen nur hinter verschlossenen Türen für die Bürger gearbeitet. Das wird sich ab kommendem Montag, 4. Mai, ändern. „Wir möchten den direkten Kontakt wieder ermöglichen“, kündigt Bürgermeister Dirk Glaser an. „Sollte eine telefonische Beratung nicht ausreichen und ein Besuch bei der Stadtverwaltung nötig sein, wird das über Terminvergaben geregelt - selbstverständlich unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen zum Schutz der Bürger...

  • Hattingen
  • 01.05.20
Ratgeber
Die Fahrradkuriere Robert Dedden (links) und Peter Hupperich (rechts) liefern zweimal die Woche Bücher an Haushalte in Hattingen aus.

Nachschub zum Lesen per Fahrrad
Stadtbibliothek Hattingen und ADFC liefern Medien aus

Dass Leseratten trotz der Coronakrise nicht auf Bücher oder Gesellschaftsspiele für zu Hause verzichten müssen, beweist die Stadtbibliothek. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) bietet die Bibliothek den Service an, bestellte Medien nach Hause zu liefern. Mitglieder des Fahrradclubs stellen sich momentan zweimal die Woche als freiwillige Kuriere zur Verfügung, um die Bürger mit neuem Lesestoff zu versorgen. Die erste Tour sind die passionierten Fahrradfahrer vor Ostern...

  • Hattingen
  • 27.04.20
Kultur

Mitglieder der Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek stellen ihre Geschichten vor
Junge Autoren präsentieren ihre Werke

Hattingen. Die Mitglieder der Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek präsentieren am Freitag, 5. April, um 17 Uhr, zum ersten Mal ihre Texte vor Publikum. Die kurzweilige Vorstellung findet im Großen Sitzungssaal, zweite Etage, im Rathaus statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Seit Januar trafen sich wöchentlich 14 schreibbegeisterte Jugendliche in der Bibliothek. Zusammen mit der Autorin Pia Helfferich aus Düsseldorf setzten elf Mädchen und drei Jungen ihre schriftstellerische...

  • Hattingen
  • 02.04.19
Kultur
Amelie (4) und Benjamin (4) (v.li.n.re.) bauen hier mit ihren Vätern aus Pappröhren eine Murmelbahn.
5 Bilder

„Papazeit“ wieder ausgebucht
Hattingen hat – großartige Väter

Der Andrang war groß, als sich am heutigen Samstag wieder Väter mit ihren Kindern zur „Papazeit“ in der Stadtbibliothek einfanden. Veranstaltungsleiter Christian Meyn-Schwarze hat vor sechs Jahren in der Hildener Stadtbücherei ein Veranstaltungsformat entwickelt, für das er im letzten Jahr in Berlin mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet wurde. Die fachkundige Jury würdigte mit einem 1. Preis in der Kategorie „Herausragendes individuelles Engagement“ die Vorlese- und Erlebniszeit, die der...

  • Hattingen
  • 16.03.19
Überregionales
Freuen sich auf die 10. Kinder- und Jugendbuchwoche: Udo Schnieders, Marketingchef der Sparkasse Hattingen, die Bibliotheksmitarbeiterinnen Heike Bein und Beatrix Stracke, Bibliotheksleiter Bernd Jeucken, betreunde Mitarbeiter der Kinder- und Jugendbuchwoche und Kinder der Ev. Kita Winz-Baak aus dem Projekt Kitaplus. Foto: Pielorz

Kinder- und Jugendbuchwoche: Lesen bewegt

In der ersten Märzwoche startet zum zehnten Mal die Kinder- und Jugendbuchwoche in der Stadtbibliothek. Seit zwanzig Jahren alle zwei Jahre findet das Angebot zur Förderung des Lesespaßes statt – immer an der Seite des bewährten Partners Sparkasse Hattingen, die für die Finanzierung des Angebots sorgen und schon jetzt in Aussicht stellen: Wir sind auch in Zukunft wieder dabei! In diesem Jahr heißt das Motto „Lesen bewegt“ und deshalb soll die Bewegung als Thema und in der Aktion auch nicht zu...

  • Hattingen
  • 15.02.18
  • 1
Kultur

Neues von Autor Ulrich Land

Der Wahl-Hattinger Ulrich Land, der mittlerweile in Freiburg lebt, kommt am Donnerstag, 9. November, 19.30 Uhr, für eine Lesung zurück nach Hattingen. Krimi, Frei-Text und Musik wartet auf die Besucher in der "Pottery", Bahnhofstraße 2 in Hattingen. Altenglischer Pfiff ist bei dem historischen Krimi "Messerwetzen im Team Shakespeare" garantiert.  Eintritt 12,90 Euro inklusive Tees und Knabbereien. Kartenreservierung und Vorverkauf in der "Pottery", Telefon 02324/8593885 oder info@die-pottery.de...

  • Hattingen
  • 29.10.17
Kultur

Laborfüchse experimentieren

Hattingen. Am Freitag, 22. September, 15 bis 16 Uhr, lädt die Stadtbibliothek alle wissbegierigen Kinder zwischen fünf und zehn Jahren zu einer spannenden Experimentierwerkstatt ein. Die Kinder gehen unter Anleitung von Kolja Bruch von den Laborfüchsen den Geheimnissen der Mechanik auf die Spur. Sie bauen unter anderem eine Bumerang-Dose – eine Zauberdose, die wie von Geisterhand gesteuert selbst zum Ausgangspunkt zurückrollt. Karten zum Unkostenbeitrag von 1,50 Euro gibt es im Vorverkauf ab...

  • Hattingen
  • 13.09.17
Überregionales
Die Kinder bei der Aufführung "Ben und der kleinste Drache der Welt" in der Stadtbibliothek
4 Bilder

Figurentheater in der Stadtbibliothek - 150 Kinder waren begeistert

Normalerweise ist mittwochs Ruhetag in der Stadtbibliothek im Reschop-Carré. Heute hörte man das Lachen von 150 Kindern aus Hattinger Kindertagesstätten, die demnächst eingeschult werden und jetzt die Möglichkeit erhielten, mit ihren Erzieherinnen in der Stadtbibliothek die spannende Vorführung „Ben und der kleinste Drache der Welt“ zu erleben. Die Sparkasse Hattingen ermöglichte es als Sponsor, dass das Figurentheater Mimikry aus Köln in der Bibliothek zu Gast war und jedes Kind nur einen Euro...

  • Hattingen
  • 17.05.17
Kultur
Freuen sich über das neue Angebot: v.l. Sparkassen-Marketingchef Udo Schnieders, Stefanie Kendziorra von der Stadtbibliothek und Kulturdezernentin Beate Schiffer. Foto: Pielorz

E-Learning hinter dem Doktorhut

Seit fünf Jahren gehört die Hattinger Stadtbibliothek zusammen mit Bochum, Ennepetal, Herne, Schwelm und Witten zur „Onleihe Ruhr“ mit dem Ziel, digitale Medien rund um die Uhr auszuleihen. Finanziert wurde das Projekt durch die Landesregierung und einem Eigenanteil, eine Anschubfinanzierung gab es durch die Sparkasse Hattingen. Sie übernimmt bis heute die laufenden Betriebskosten, inzwischen gemeinsam mit dem Freundeskreis der Stadtbibliothek. Mit 11.000 Medien ging man an den Start, heute...

  • Hattingen
  • 26.04.17
  • 1
Kultur

Schreibworkshop ist ausgebucht

Hattingen. Der am Freitag, 13. Januar startende Schreib-Workshop in der Stadtbibliothek ist komplett ausgebucht. Bis Mitte März werden Jugendliche einmal pro Woche von der Schreibtrainerin Pia Helfferich aus Düsseldorf angeleitet, eigene Texte zu verfassen und diese vorzutragen.

  • Hattingen
  • 02.01.17
Kultur
SLC-Kinder bei ihrem Ausflug mit Heike Bein von der Stadtbibliothek im Reschop Carré. Foto: Stadt Hattingen

SLC-Kinder unterwegs

Passend zum Motto „Läuft bei dir“ läuft der Sommerleseclub (SLC) in der Stadtbibliothek auf Hochtouren. Bis jetzt haben sich bereits 250 Clubmitglieder angemeldet, über 30 mehr als im Vorjahr. Über 600 Bücher wurden bereits verschlungen.„Wir freuen uns über die sehr gute Resonanz“, betont Heike Bein von der Stadtbibliothek. Dieser Tage waren neun Clubmitglieder des Sommerleseclubs unterwegs und konnten sich gemeinsam mit Heike Bein erklären lassen, wie in einer Buchhandlung gearbeitet wird....

  • Hattingen
  • 01.08.16
  • 1
LK-Gemeinschaft

In Hattingen mit Piratenbooten auf Schatzsuche

Hattingen. Zeit für Papa und Kind ist am Samstag, 23. Juli, von 10 bis 14 Uhr. Die Stadtbibliothek lädt Mädchen und Jungen zwischen vier und acht Jahren in Begleitung durch den Papa, Opa oder Patenonkel ein. "Die Leinen los und die Segel gesetzt, Piraten ahoi…" singen die mutigen Piratinnen und Piraten, wenn es auf stürmische Fahrt zur Schatzinsel geht. Doch zuerst müssen aus großen Kartons die Piratenboote und die Bambushütten am Strand der Insel gebastelt und bemalt werden. Ein Abenteuer mit...

  • Hattingen
  • 15.07.16
  • 1
Kultur
Es gibt sehr viele verschiedene Bücher, Zeitschriften und Comics. Manche Bücher sprechen heute sogar mit dem Leser....Foto: Pielorz

Elterntreff: Hilfe, mein Kind will nicht lesen

In der Elternreihe „Hattingen hat interessierte Eltern“, die vom Bündnis für Familie in Kooperation mit der Volkshochschule und unter Begleitung des STADTSPIEGEL durchgeführt wird, ging es am letzten Termin vor der Sommerpause um die Lesemotivation. Vor allem Jungen haben nach Studienberichten Probleme mit dem Lesen. Dabei muss das zwingend damit zu tun haben, dass sie es nicht gut können – sie haben einfach keine Lust, ein Buch zu lesen. Anna Wohl und Verena Pingel vom Institut für Diagnostik...

  • Hattingen
  • 16.06.16
  • 1
Kultur
Wie kann ich mein Kind zum Lesen motivieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Elterntreff am 15. Juni. Foto: Pielorz

Elterntreff: Hilfe, mein Kind will nicht lesen

Am Mittwoch, 15. Juni, 19 bis 20.30 Uhr, steht im Alten Rathaus die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause vom Hattinger Elterntreff auf dem Programm. Diesmal geht es um die Lesemotivation beim Kind. Kennen Sie das? Sie selbst sind eine richtige "Leseratte", haben immer schon gelesen, was die Seiten hergaben. Sie konnten völlig versunken in die Geschichte die Welt um sich herum vergessen. Natürlich haben Sie dem Nachwuchs immer vorgelesen und sich Mühe gegeben, auch im Kind die Liebe zum...

  • Hattingen
  • 08.06.16
  • 1
Kultur
Pia Helfferich (Dritte v.l.) freut sich über die große Motivation der Mädchen, die an der Schreibwerkstatt teilnehmen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Der Fantasie freien Lauf lassen

Gleich nach den Weihnachtsferien ging es los. Vierzehn Mädchen zwischen neun und 14 Jahren treffen sich jeden Freitag in der Stadtbibliothek. Sie erfinden Geschichten, sie schreiben und lesen diese vor. Sie sind Mitglieder der Schreibwerkstatt. Pia (9) ist die Jüngste. „Ich schreibe sehr gerne und bin in der Schule auch gut in Deutsch“, verkündet sie. Die 14jährige Jacqueline besucht die Realschule Grünstraße und ist ebenfalls ein Fan von allem, was sich schriftlich ausdrücken lässt. Ihre...

  • Hattingen
  • 01.02.16
  • 1
Überregionales
Die ehrenamtlichen Helfer für den Deutschuntericht für Flüchtlinge in der Stadtbibliothek. Vorne links Bibliotheksleiter Bernd Jeucken, hinten rechts stehend Susanne Scholz, die als Mitarbeiterin der Bibliothek dieses Thema koordiniert. Unter den ehrenamtlichen Helfern sind viele ehemalige Lehrer. Foto: Pielorz

Deutschpaten: Reagieren auf die Situation

Vor wenigen Wochen startete in der Stadtbibliotjek das Projekt „Wortstark“, ein mit der VHS konzipierte Idee für ehrenamtlichen Deutschpaten, die Flüchtlingen die deutsche Sprache nahe bringen möchten. Am Tisch sitzen viele ehemalige Lehrer von Grund- und weiterbildenden Schulen. Vor allem an den weiterbildenden Schulen waren sie feste Konzepte, eine kontinuierliche Teilnehmerzahl und Strukturen gewöhnt – alles Dinge, von denen sie sich in diesem Ehrenamt verabschieden konnten. „Viermal in der...

  • Hattingen
  • 18.12.15
  • 2
Kultur
Annika Degwer , MItarbeiterin der Stadtbibliothek, ist von der Zukunft als Freizeittreff genauso überzeigt wie Bibliotheksleiter Bernd Jeucken. Foto: Strzysz
2 Bilder

Tag der Bibliotheken am 24. Oktober

Am 24. Oktober, ist der „Tag der Bibliotheken. Rund 10.000 Büchereien gibt es in Deutschland und ein Glanzlicht davon ist die Stadtbibliothek im Reschop-Carré. Und: Sie ist viel mehr als ein Treffpunkt für Bücherfreunde. Sie entwickelt sich zu einem Freizeittreff für alle. Seit 1988 ist Bibliotheksleiter Bernd Jeucken dabei. „Wir haben heute pro Jahr rund 150.000 Besucher. Wer die Bibliothek betritt, wird automatisch registriert. In der alten Bücherei an der Bredenscheider Straße mussten wir...

  • Hattingen
  • 23.10.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.