Stadtgeschichte

Beiträge zum Thema Stadtgeschichte

Überregionales
Mittwochs kommen einige Mitglieder des Arbeitskreises für Stadtgeschichte zur Recherche im Rathaus zusammen: (stehend v.l.) Manfred Sobik, Rudolf Wagener, Klaus Bulka, Manfred Kirchner, Rainer Tilly, Egon Heist, (sitzend v.l.) Martin Hoffmann und Günter Esser.

Ein Blick zurück: Arbeitskreis für Stadtgeschichte erforscht Castrop-Rauxels Historie

Der Blick zurück hat es ihnen angetan. Seit 1989 beschäftigen sich die Mitglieder des Arbeitskreises für Stadtgeschichte mit der Historie Castrop-Rauxels und haben ihre Erkenntnisse in mehreren Broschüren festgehalten. Die erste große Aufgabe für den Kreis, der von Jakob Maas, Wolfram Schmidt und Rudolf Willms in Zusammenarbeit mit dem damaligen Stadtarchivar Johannes Materna gegründet wurde, war jedoch eine Ausstellung anlässlich der Internationalen Bauausstellung Emscher Park. Mit der...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.09.17
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bochum, Bottrop und Essen historisch betrachtet

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche blicken wir in die Geschichte dreier Städte aus unserem Verlagsgebiet und haben dazu drei Werke aus dem Wartberg-Verlag zu vergeben. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeite per Post schicken können! Jürgen Boebers-Süßmann: Links und...

  • 19.01.16
  • 7
  • 11
Kultur
Klasse 3a, Grundschule Alter Garten, Klassenlehrerin Nicole Werdelmann
24 Bilder

Grundschüler auf den Spuren der Stadt Castrop-Rauxel.

Geschichtsrallye Castrop-Rauxel 2015 An der diesjährigen Geschichtsrallye der Stadt Castrop-Rauxel nahmen am Mittwoch auch die Klassen 3a und 3c der Grundschule Alter Garten teil. Die Kinder mussten auf ihrem Weg durch die Stadt Fragen zur Stadtgeschichte beantworten. Begleitet wurden die Kinder während der Rallye von ihren Lehrerinnen und einigen Eltern.

  • Castrop-Rauxel
  • 17.06.15
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Voraussichtlich in einem halben Jahr können die heimatkundlichen Objekte des Heimat-und Kulturvereins in der ehemaligen Grundschule an der Marienburger Straße besichtigt werden.

Neue Heimat für das Tefifon

Lange suchte der Heimat- und Kulturverein Castrop-Rauxel eine Bleibe für seine heimatkundlichen Exponate. Diese wurde mit der ehemaligen Grundschule an der Marienburger Straße gefunden. Voraussichtlich in sechs Monaten sollen die historischen Objekte dann dort zu besichtigen sein. „Wir haben mit der Stadt einen Vertrag zur Unterstellung der Exponate geschlossen“, erklärt Hans-Jürgen Dreyer, zweiter Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins Castrop-Rauxel. In etwa drei Wochen soll die...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.07.14
Kultur
Mit „Krisenzeiten“ setzt sich Dietmar Scholz in seiner neuen Veröffentlichung auseinander.

Europastadt in der Krise: Historiker Dietmar Scholz veröffentlicht neues Heft

„Krisenzeiten – Verwerfungen und Umbrüche in der neuzeitlichen Geschichte von Castrop und Castrop-Rauxel“ ist der Titel einer neuen Veröffentlichung von Dietmar Scholz. In dem rund 60 Seiten umfassenden Heft, das ab sofort zum Preis von 8 Euro in den Buchhandlungen der Castroper Altstadt erhältlich ist, setzt sich der Historiker mit zwei großen Krisen in der Stadtgeschichte auseinander. Behandelt wird zunächst eine relativ kurze Periode, beginnend mit dem Konkurs der „Preußische Bergwerks-...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.