Alles zum Thema Steueroasen

Beiträge zum Thema Steueroasen

Politik
Pressebericht Nr. 599

Deutschlands neue Elite – Dienstleister und Produzenten – Steuervermeider und Kriminelle

Agenda 2011-2012: Steuervermeider stehen für eine neue Art Umsätze, Gelder und Gewinne in Steuerparadiese fast steuerfrei anzulegen. Junkers hat als Staatspräsident das Steuerparadies Luxemburg lanciert. Hagen, 13.11.2017. Reiche und Unternehmen haben Dienstleister engagiert, die ihnen Wege in Steuerparadiese präsentieren. Das, was in Deutschland erwirtschaftet wird, sollte auch in Deutschland versteuert werden. Das sehen Reiche, Dienstleister (65 % v. BIP) und Produzenten (35 % v. BIP)....

  • Hagen
  • 13.11.17
Politik
Pressebericht Nr. 589

EU Gipfel - Macron fordert Harmonisierung der Unternehmenssteuer

UfSS: Das könnte zur Revolution des 21. Jahrhunderts werden. Staats- und Regierungschefs wollen, dass Unternehmen die Umsätze in den Ländern landesüblich versteuern, in denen die Waren und Dienstleistungen hergestellt werden. Hagen, 02.10.2017. Macron fordert die Einführung der Finanztransaktionssteuer für alle EU-Staaten. Mit großen Augen, sprach- und ratlos haben die europäischen Regierungschefs zugesehen, wie die Steuerparadiese Luxemburg, unter Staatspräsident Juncker, und Irland...

  • Hagen
  • 02.10.17
Politik
4 Bilder

Acht Milliardäre besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung

Die weltweite soziale Ungleichheit ist deutlich dramatischer als bisher bekannt – und nimmt weiter zu: Die acht reichsten Männer der Welt besaßen im Jahr 2016 zusammengenommen 426 Milliarden US-Dollar und damit mehr als die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung (3,6 Milliarden Menschen mit insgesamt 409 Milliarden US-Dollar). Das geht aus dem Bericht „An Economy for the 99 Percent“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in Davos...

  • Marl
  • 16.01.17
Politik
Steuerdebatte
10 Bilder

STEUEROASEN und BRIEFKASTENFIRMEN

Finanzindustrie: Ohne Zweifel ist die Offenlegung der dubiosen Machenschaften im Steuerparadies Panama ein gelungener Schlag gegen die Verschleierung von unsauberen Finanzgeschäften und gezielter Steuerhinterziehung. Doch wer sich in der globalen Finanzwelt etwas auskennt, kann über diese Aufdeckung nur verschmitzt lächeln, denn hier geht es trotz der 215.000 Briefkastenfirmen höchstens um einige 100 Milliarden Euro. Denn Panama ist nur eines der kleinsten Steueroasen und somit die...

  • Bottrop
  • 10.04.16
Politik

Die Welt ist ein Dorf

Als ich am 3. April 2016 um 20°° Uhr die Tagesschau gesehen habe und dort die üblichen „schlechten“ Nachrichten über Steueroasen hörte, da merkte ich plötzlich auf bei dem Satz: „Diese Neuigkeiten werden heute zeitgleich in 78 Ländern weltweit bekannt gegeben“ Das klingt wie ein Satz aus einem Stig Larrsson Roman! Und der kleine Verschwörungstheoretiker in meinem Ohr flüstert mir zu: „Hey, das ist das Startsignal, auf das du all die Jahre gewartet hast, jetzt werden endlich die Reichen...

  • Wesel
  • 04.04.16
  •  7
  •  8
Politik
2 Bilder

62 Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung

Oxfam-Bericht belegt wachsende soziale Ungleichheit Soziale Ungleichheit nimmt weltweit dramatisch zu. Inzwischen besitzen die 62 reichsten Einzelpersonen – vor einem Jahr waren es noch 80 – genauso viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Dies geht aus dem Bericht „An Economy for the 1%“ hervor, den Oxfam im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos veröffentlicht. Die Entwicklungsorganisation fordert, das Geschäftsmodell der Steueroasen zu beenden und sehr hohe...

  • Marl
  • 18.01.16
  •  5
Politik
Bild: Wikipedia

Geld regiert die Welt - davon haben die USA am meisten

Hagen, 5.12.2014 Nach einer Schätzung der Credit Suisse beträgt das Weltvermögen der Erwachsenen an liquiden und illiquiden Vermögenswerten 231 Billionen US-Dollar - 177 Billionen Euro (Kurs 1,30 Euro). Der Anteil der USA am Weltvermögen liegt bei rund 58 Billionen Euro (32,6 %). Zusammen mit Japan 32 Billionen (18,3 %) und EU-Staaten 42 Billionen Euro (24 %) rund 75 % des Weltvermögens. Der Anteil Russlands beträgt 700 Milliarden Euro (0,4 %), der Volksrepublik und Republik China 6,9...

  • Hagen
  • 05.12.14
Politik
Bild: Agenda 2011-2012
2 Bilder

Junkers, Socrates, Middelhoff – mehr als Vorteilsnahme

(Agenda 2011-2012 Hagen) Nach einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung entgehen dem deutschen Fiskus jährlich 15 Milliarden Euro durch aggressive Steuergestaltung multinationaler Konzerne durch Steueroasen in Luxemburg, den Niederlanden oder Singapur. Der neue EU-Kommissionspräsident steht mit seinem umstrittenen Luxemburger Steuersparmodell stark unter Druck. Die Behörde untersucht seit 2013 die illegalen Steuervorteile für Amazon und eine Fiat-Tochter in Luxemburg....

  • Hagen
  • 25.11.14
Politik
Ein Untersuchungssausschuss
2 Bilder

Ein Wort zur Meldung über Linssens Rücktritt sei gestattet

Schmeißt er, Helmut L., jetzt auch den Job bei der RAG, um Ronald P. den Weg zu ebnen ? Oder wird Ronald P. jetzt Werner M. bearbeiten, damit der wiederum Helmut L. beackert, seinen Job bei der RAG aufzugeben ? Oder wird der Aufsichtsrat der DB AG einen Hartmut M. von der BER reanimieren, damit dieser den Werner M. von der RAG beackert, damit dieser den Weg frei macht für Ronald P., damit dieser nicht einen Vorstandsposten bei der DB AG übernehmen kann ? Vielleicht kann Helmut L. noch...

  • Goch
  • 09.02.14
  •  73
  •  2
Kultur
90 Bilder

Dreams of pirates of the caribians........... oder Karibische Träume

Nee, war dat schöööön. Schwüle 29 Grad mit viel Sonne - im Winter. Wollte man Schnee haben – kein Problem. Überall war er zu spüren – der Stoff, aus dem die Träume sind. Und das war fürwahr kein Angstschweiß, der einem da aus allen Poren entgegen quoll – das war echter Wärmetausch. Mitten im karibischen Winter. Das war echt schön ! Und all diese neuen Erfahrungen und wichtigen Erkenntnisse auf dieser Reise : Du kannst auf Jamaika echt so lange rumlaufen, wie Du willst, ohne...

  • Goch
  • 09.02.14
  •  33
  •  3
Politik
Eigentlich unglaublich: Die 85 reichsten Menschen der Welt besitzen ebenso viel wie die ärmsten 3,5 Milliarden. So ein Vermögen kann sich kein Mensch erarbeitet haben. Solche Vermögen kann man sich nur ergaunern.
3 Bilder

Oxfam: Globale Ungleichheit untergräbt Demokratie - Die 85 reichsten Menschen besitzen ebenso viel wie die ärmsten 3,5 Milliarden - "Wer betrügt, fliegt nach Davos"

Die wachsende soziale Ungleichheit untergräbt demokratische Prozesse, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Das ist das Ergebnis eines Berichtes zur Einkommens- und Vermögensungleichheit, den Oxfam kurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlicht. In „Working for the Few“ warnt die Entwicklungsorganisation davor, dass wohlhabende Eliten weltweit die Politik zu ihren Gunsten beeinflussen und wirtschaftliche Spielregeln in ihrem Sinne...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.14
  •  7
Politik
In den Fußgängerzonen von Dortmund, Hamburg, Berlin, Köln, München, Frankfurt/M, Düsseldorf und vielen weiteren Städten verteilten die Attacies "Gutscheine" des Konzerns, auf denen er sich für die nicht gezahlten Steuern entschuldigt und den EmpfängerInnen eine kleine Wiedergutmachung in seinen Filialen verspricht. Zugleich wurde im Internet eine veränderte Website des Unternehmens veröffentlicht.
3 Bilder

Attac-Überraschungsaktion gegen Steuertricks der Konzerne - gefälschte Starbucks-Gutscheine in Dortmund verteilt - Protest gegen das Einschreiten des Ordnungsamtes

Mit einer Überraschungsaktion gegen Steuertricksereien von Konzernen haben Aktive des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac am Samstag in Dortmund für Aufmerksamkeit gesorgt. Getarnt als Promotion-Team verteilten sie an hunderte von Passanten täuschend echt aussehende Gutscheine für einen kostenlosen Kaffee und ein Gratis-Muffin von "Sparbucks". Damit wolle sich das Unternehmen dafür entschuldigen, Jahre lang keine Steuern gezahlt zu haben, und gelobe Besserung, hieß es auf der Rückseite...

  • Dortmund-City
  • 07.10.13
  •  1
  •  1
Politik

Steuer-Selbstanzeigen steigen rasant!

laut Bundesregierung sind 10 760 Steuerselbstanzeigen gemeldet – aktuell laut Presse 14.500 zum 30.06.13. Im ersten Halbjahr 2013, soviel wie insgesamt 2012 oder 34,76% mehr als die Bundesregierung angibt. Die harte Haltung der Opposition, insbesondere des Landes NRW, zahlt sich mit 3 Mrd. € Mehreinnahmen aus. Im Jahr 2012 wurden aus 15 Bundesländern bisher 10.760 Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung gemeldet. Vergleichszahlen zu früheren Jahren gebe es laut Bundesregierung nicht, weil...

  • Oberhausen
  • 19.07.13
  •  2
Überregionales

Datenleck lässt Nutzern von Steuerosen auffliegen.

Zitat "Der Mensch ist ein geldgieriges Tier, und diese Eigenschaft kommt allzu oft seiner Güte in die Quere." - Herman Melville, Moby Dick – Zitatende Exorbitanter Steuerbetrug überschwemmt derzeit die Öffentlichkeit. Kein Wunder das sich der Normal Bürger der den Finanzbehörden seines jeweiligen Landes nicht entgehen kann darüber empört. Mit einer Neiddebatte hat das jedoch nicht das Geringste zu tun. Diese Menschen nutzen skrupellos die Infrastruktur ihres Landes und lassen andere dafür...

  • Essen-Süd
  • 05.04.13
  •  2
Politik
Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer
2 Bilder

* Enthüllung geheimer Steueroasen: Steuerbetrug ist kein Kavaliersdelikt

Einen konsequenten Kampf gegen Steuerbetrug und Steueroasen fordert das Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern!“ anlässlich der Enthüllung eines Datensatzes über geheime Geschäfte in insgesamt zehn internationalen Steueroasen. Nach Medienberichten finden sich in den Daten auch Hinweise auf hunderte deutsche Steuertrickser. Das Bündnis aus Attac, Gewerkschaften, Sozialverbänden und weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen ruft für den 13. April zu einem Aktionstag...

  • Marl
  • 04.04.13
  •  1