Streunerkatzen

Beiträge zum Thema Streunerkatzen

Vereine + Ehrenamt

Steigendes Katzenelend!
Tierschützer appellieren: Katzenhalter, lasst eure Freigänger kastrieren!

Tina Franzgrote ist wütend. Eben verlässt die Flaesheimerin mit drei Transportboxen die Tierarztpraxis. In den Boxen befinden sich Streunerkatzen. Herrenlose Tiere, die sie auf Halterns Straßen auf Bitten der Anwohner in einer Wohnsiedlung mit einer Lebendfalle eingefangen hat. Damit sich die Tiere nicht unkontrolliert weiter vermehren, wurden sie heute kastriert. Nach einer kurzen Verschnaufpause müssen die Katzen wieder zurück nach draußen. Für die Vermittlung in ein Zuhause sind sie bereits...

  • Haltern
  • 03.05.20
Vereine + Ehrenamt

Das Streunerkatzen-Projekt Haltern am See stellt sich vor!

WER SIND WIR? Das Streunerkatzen-Projekt ist ein privates Tierschutzprojekt mit Wirkungskreis in Haltern am See im westlichen Ruhrgebiet. Eine handvoll Katzenfreunde hat sich zusammengeschlossen, um den Streunern in der Seestadt zu helfen. Wir sind Privatmenschen, kein Verein und keinem Verein angeschlossen. Wir leisten unsere ehrenamtliche Arbeit in unserer Freizeit ohne Subventionen aus öffentlicher Hand. Alles was wir tun, ist nur mithilfe der Unterstützung tierlieber Menschen möglich. WAS...

  • Haltern
  • 26.07.17
Natur + Garten

Katzenschutz Haltern - Eine Bilanz

Die Privatinitiative „Katzenschutz Haltern“ ging am 23. September 2011 an den Start. Ziel war es, eine Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Katzen in Haltern am See zu schaffen, Hilfestellung bei Problemen mit herrenlosen, freilebenden Katzen zu geben, Fang- und Kastrationsaktionen durchzuführen, Katzen in Not aufzunehmen und an neue Menschen zu vermitteln und entlaufene Tiere und ihre Besitzer wieder zusammenzubringen. Die Bilanz: Seit 24.09.2011 wurden insgesamt 27 Tiere von uns...

  • Haltern
  • 13.01.12
Natur + Garten

Neues vom Halterner Katzenschutz

Vor einem Monat habe ich meine Kampagne „Katzenschutz Haltern“ gestartet; eine Initiative, die den Samtpfoten aus dem Halterner Stadtgebiet zugute kommen soll. In unserer Stadt leben viele herrenlose und verwilderte Katzen. Diese Tiere haben kaum noch einen Bezug zum Menschen und schlagen sich draußen alleine durch. Und vermehren sich. Unkontrolliert. Ein großes Problem! Denn: Haltern verfügt über kein Tierheim, in das diese Katzen und ihre Nachkommen aufgenommen werden können, wenn sie jemand...

  • Haltern
  • 21.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.