Strohballenbrand

Beiträge zum Thema Strohballenbrand

Blaulicht
4 Bilder

Feuerwehr Bochum/Update
Erneut brennen Strohballen in Bochum Laer

1. Update Nach wie vor sind 50 Einsatzkräfte und mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Reiterhof in Bochum Laer im Einsatz. Der Haufen aus 300 Strohballen wird kontrolliert abrennen gelassen. Mit Strahlrohren wird lediglich die Umgebung gekühlt, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Der Einsatz wird durch das THW OV Bochum mit einem Radlader und einem Bagger sowie durch den Landwirt mit zwei Treckern unterstützt, die den Haufen auseinander ziehen. Zudem wird das Feuer mit...

  • Bochum
  • 28.01.21
  • 2
Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Nächtlicher Strohballenbrand in Bochum Stiepel

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 2:04 Uhr, kam es zu einem Strohballenbrand auf einem Reiterhof in der Brockhauser Str. in Bochum Stiepel. Durch einen glücklichen Zufall entdeckten die Eigentümer des Reiterhofs das zwei Strohballen einer Strohballenmiete anfingen zu brennen. Sie meldeten sofort den Entstehungsbrand der Feuerwehrleitstelle Bochum, die daraufhin die Einheiten der Innenstadtwache sowie die Freiwillige Feuerwehr Stiepel zum Einsatzort entsandt. Nach Eintreffen der...

  • Bochum
  • 27.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Gestapelte Stohballen brennen

Am Samstagabend meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen unklaren Feuerschein in Sichtweise vom Asselner Hellweg. Beim eintreffen fanden die alarmierten Einheiten der Feuerwache 3 (Neuasseln) und Feuwerwache 6 (Scharnhorst) im Bereich der Buschwiese einen ca. 10m³ großen brennenden Haufen Strohballen vor. Durch das unverzügliche eingreifen und den aufmerksamen Anrufer konnte eine Ausbreitung des Feuers auf weitere angrenzende Bereiche und Gegenstände verhindert werden. Der Eigentümer...

  • Marl
  • 25.01.21
Überregionales
2 Bilder

Hohe Ehrungen bei der Weseler Feuerwehr

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wesel vergangenen Freitag in der Gaststätte Schepers wurden unter anderem die Feuerwehreinsätze des vergangenen Jahres reflektiert. Thomas Verbeet konstatierte „keine großen Ausreißer im Jahr 2016“. Von insgesamt 647 Einsätzen waren 282 für den Brandschutz und 365 für technische Hilfeleistung gewesen. Im Jahr zuvor waren 240 Brandeinsätze nötig. Musste die Feuerwehr 2015 12 Menschen bei Bränden retten, war es 2016 nur ein Mensch. Dies sei vor allem...

  • Wesel
  • 05.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.