Tempomesstafel

Beiträge zum Thema Tempomesstafel

Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Anwohner und Initiatoren für die Anschaffung einer Tempomesstafel an der Waldsteraße in Holsterhausen. Anwohner haben die Tafel vor wenigen Tagen in Abstimmung mit der Verkehrsplanungsabteilung und dem Tiefbauamt der Stadt Dorsten in Betrieb genommen.

Stadtteilkonferenzen
Anwohner der Waldstraße schaffen mit Zuschuss aus dem Bürgerbudget Tempomesstafel an

Eine aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurde vor wenigen Tagen an der Waldstraße in Holsterhausen installiert – und funktioniert hervorragend, wie Anwohner bereits feststellen konnten. Die Waldstraße ist parallel zur Freiheitsstraße auch ein wichtiger Zubringer für die Siedlung zur Borkener Straße (B 224) – allerdings mit weniger Verkehr und weniger Beschränkungen, zudem liegt nur an einer Straßenseite Wohnbebauung. Dass es auf einer Seite keine optische...

  • Dorsten
  • 10.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Anwohner und Initiatoren für die Anschaffung einer Tempomesstafel an der Straße Am Sägewerk in Lembeck. Die Nachbarschaft hat die Tafel kurz vor Weihnachten in Abstimmung mit der Verkehrsplanungsabteilung und dem Tiefbauamt der Stadt Dorsten in Betrieb genommen.

Stadtteilkonferenzen
Nachbarschaft Am Sägewerk schafft mit Zuschuss aus Bürgerbudget Tempomesstafel an

Eine aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurde vor wenigen Tagen an der Straßen Am Sägewerk installiert – und funktioniert hervorragend, wie Anwohner bereits feststellen konnten. Die Nachbarschaft liegt zwischen dem Gewerbegebiet Lembeck und der Rhader Straße. Obwohl nur mäßig und schmal ausgebaut, verirrt sich immer wieder Lieferverkehr zu oder von Gewerbebetrieben auf die Straße oder wird von Navis hier entlang geschickt. Dass für Fahrzeuge aus Richtung Norden...

  • Dorsten
  • 04.01.21
Ratgeber
Das Bild zeigt die Anwohner und Initiatoren für die Anschaffung von zwei Tempomesstafeln an den Straßen Auf der Bovenhorst und Am Wasserturm. Die Nachbarschaft hat die Tafeln in dieser Woche gemeinsam mit Bürgermeister Tobias Stockhoff in Betrieb genommen.

Entschärfung der Verkehrssituation
Nachbarschaft schafft zwei Tempomesstafeln an

Zwei aus dem Bürgerfonds des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen MITte“ teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurden in dieser Woche an den Straßen Auf der Bovenhorst und Am Wasserturm installiert – und funktionierten gleich am ersten Tag hervorragend, wie Anwohner feststellen konnten, als sie die Tafeln gemeinsam mit Bürgermeister Tobias Stockhoff und Mitarbeitern des Bauhofes in Betrieb nahmen. Die Straßen sind eigentlich ruhige Wohngegenden, angrenzend an mittelständische...

  • Dorsten
  • 27.08.20
Ratgeber
Das Bild zeigt (v.l.) die Anwohner und Initiatoren Yvonne Sebus, Wolfgang Ittner, Gabriele Kleffmann, Christoph Hillebrand, Gabi Lorsbach und Katrin Hillebrand  sowie auf der Ladefläche des Transporters Hubert Feldmann, Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, der gemeinsam mit seinen Kollegen Michael Miksche und Christian Grote die Tempomesstafel an der Bonifatiusstraße installiert hat,

Stadtteilkonferenzen
Erste aus Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomesstafel in Holsterhausen aufgestellt

Die erste aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel in Holsterhausen (und die zweite im Stadtgebiet) wurde am Montag an der Bonifatiusstraße in Holsterhausen installiert – und funktionierte gleich am ersten Tag hervorragend, wie Anwohner feststellen konnten. Aus der Ortsmitte kommend, hängt die Tafel jenseits der Waldstraße, dort, wo die Bebauung scheinbar dünner wird, weil auf der einen Seite keine Häuser mehr stehen, sondern nur noch Felder und Wiesen liegen. Dort, wo...

  • Dorsten
  • 19.02.20
Ratgeber
Die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen nach 2018 ist in 2019 erneut deutlich angestiegen.

Stadt der Raser?
25.741 Geschwindigkeitsverstöße in Dorsten in einem Jahr

Die Zahl der Verwarnungen für Falschparker ist im abgelaufenen Jahr im Vergleich zu 2018 leicht gesunken, die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen nach 2018 erneut deutlich angestiegen. Die Einnahmen aus der Überwachung des ruhenden und des fließenden Verkehrs betragen insgesamt 609.019,05 Euro. Überwachung des fließenden Verkehrs: Die beiden Radarwagen der Stadt Dorsten haben im Jahr 2019 insgesamt 25 741 (im Vorjahr 21 415) Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Dabei...

  • Dorsten
  • 14.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.