Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Vereine + Ehrenamt
Bildliches Zeugnis des Ämterwechsels und Teil einer schönen Tradition ist die Übergabe der Präsidentenkette, auf der alle Präsidenten seit der Clubgründung im Jahr 1958 verewigt sind.

Ämterübergabe beim Rotary Club Velbert/Heiligenhaus

Der Beginn des neuen rotarischen Jahres wurde diese Woche von den Mitgliedern des Rotary Clubs Velbert/Heiligenhaus gefeiert. Dieses beginnt traditionell zur Jahresmitte und startet mit einem Ämterwechsel. Außerdem werden die aktuelle Dynamik des Clubs, der Dank für das Geleistete in den vergangenen zwölf Monaten und etwas Stolz deutlich. Der neue Präsident übernimmt den Staffelstab und stellt seine Leitlinien vor. Juan Gregori y Ribes ist neuer Präsident Die Hauptakteure der diesjährigen...

  • Velbert
  • 07.07.20
Vereine + Ehrenamt

Wer wird Sieger der Schneewette?

Bei frostigen Temperaturen und Reif auf dem Boden kamen am Neujahrsmorgen rund 60 Zaungäste aus Hetterscheidt und dem "Dorf" vor der Hetterscheidter Sparkasse zur 44. Schneewette zusammen. "Eine Schnapszahl", stellte Reinhold Unger (dritter von links) fest. Der Vorsitzende des Bürgervereins Hetterscheidt hatte gegen Bürgermeister Michael Beck (links) gewettet, ob nun Schnee liegt oder nicht. Schiedskommissar Heinz Nardmann (zweiter von links) stellte offiziell fest, dass kein Schnee liegt....

  • Heiligenhaus
  • 02.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Sparclubs „SC Thum“ kamen nun zum traditionellen Gänseessen auf dem Zehnthof zusammen.

Club legt seit über 60 Jahren was auf die hohe Kante
Sparclub „SC Thum“ beim Gänseessen

Einer der ältesten Sparclubs in Heiligenhaus kam jetzt zum Gänseessen auf dem Zehnthof zusammen. Einst hingen die blechernen Sparschränke in fast allen Kneipen, doch inzwischen gibt es immer weniger Kneipen - auch die Zahl der Sparclubs ist somut weniger geworden.  Einer der ältesten Sparclubs in Heiligenhaus dürfte der „SC Thum“ sein, 1956 in der Gaststätte Thum an der Hauptstraße gegründet. „Manni Thum dürfte einer der Mitgründer gewesen sein“, vermutet Heinz Dedenbach, der Präsident der...

  • Heiligenhaus
  • 27.11.19
Vereine + Ehrenamt
Mit viel Applaus wurde eine Tanzgruppe aus der russischen Stadt Kostroma gefeiert.

Traditionelles Fest der Schlesier in Velbert
Trachten und Tänze bei der Wallfahrt

Bei der Mutter-Anna-Wallfahrt der Schlesier waren die bunten Trachten der Nieder- und Oberschlesier nicht zu übersehen. Nach der Messe im Dom fand die traditionelle Kirmes statt, bei der es neben Spezialitäten aus Schlesien viel Musik aus diesem einst deutschen Landstrich gab, der nach dem Zweiten Weltkrieg Polen zugeschlagen wurde. Gut 70 Jahre danach sind die Wunden verheilt, die nachfolgenden Generationen setzen auf Kooperation statt Konfrontation: So wurde mit viel Applaus eine Tanzgruppe...

  • Velbert-Neviges
  • 02.08.19
Kultur
Die Wirte sagen "Danke schön" an ihre Gäste und freuen sich gemeinsam mit der LWV  auf "Langenberg kulturinarisch".
3 Bilder

Lange Tradition: „Langenberg kulturinarisch“ läutet die Sommerferien ein
Es wird wieder „kulturinarisch“ in LA!

Auch in diesem Jahr möchten Langenbergs Gastronomen gemeinsam mit der Langenberger Werbevereinigung (LWV) dafür sorgen, dass auch in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt. Bereits zum 27. Mal laden sie daher an den ersten drei Sommerferien-Wochenenden zu „Langenberg kulturinarisch“ ein. „Mit Livemusik und leckeren Spezialitäten hoffen wir auch in diesem Jahr die ruhige Sommerferien-Zeit beleben zu können und das Miteinander in unserer Stadt zu fördern“, so Gerda Klingenfuß,...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.07.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bei der Pflanzung auf der Wiese zwischen der Universität und dem Studentenwohnheim gab es tatkräftige Hilfe durch Bürgermeister Michael Beck (rechts).

Tradition in Heiligenhaus
Senioren-Union pflanzt Mispel am Campus

Das ist mittlerweile eine Tradition bei der Senioren-Union: Mit einem „Mispelstrauch der Freundschaft“ wurde bisher die besondere Beziehung zu bestimmten Stadtteilen bekundet. Jetzt war der Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum an der Reihe. Bei der Pflanzung auf der Wiese zwischen der Universität und dem Studentenwohnheim gab es tatkräftige Hilfe durch Bürgermeister Michael Beck (rechts). Anschließend wurden Kaffee und Kuchen serviert.

  • Heiligenhaus
  • 13.05.19
Vereine + Ehrenamt
Unter dem Beifall zahlreicher Zuschauer wurde im Rahmen des Maifestes auf dem Offersplatz der Maibaum aufgestellt.
2 Bilder

Regenschauer vertrieben die Besucher
Maibaum steht jetzt auf dem Offersplatz

Unter dem Beifall zahlreicher Zuschauer wurde im Rahmen des Maifestes auf dem Offersplatz der Maibaum aufgestellt. Die kräftigen Männer der Velberter Highlander trugen den rot-weißen Mast unter der musikalischen Begleitung des Fanfarencorps Burgaltendorf durch die Stadt. Mit dem Maifest möchte die Werbegemeinschaft "Velbert aktiv" eine neue Tradition in der Stadt gründen, die es ansatzweise vor rund 25 Jahren schon einmal gab. Neben zahlreichen Essens-Ständen gab es ein musikalisches Programm...

  • Velbert
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt
Bürger können am Oster-Wochenende zwischen 14 Orten im Velberter Stadtgebiet wählen, an denen ein Osterfeuer brennt.

Stadt Velbert hat 14 Osterfeuer genehmigt
Flammen an den Feiertagen

Lodernde Osterfeuer werden am Samstag, 20. April, an elf Stellen und am Sonntag, 21. April, an drei Stellen in Velbert brennen. Die entsprechenden Genehmigungen hat das Ordnungsamt erteilt. Die Standorte und die genauen Zeitpunkte können der nachfolgenden Übersicht entnommen werden. Samstag, 20. April:- 16 Uhr: Sportfreunde Siepen, Hohenbruchstraße 72 (Sportplatz), Neviges. - 16 Uhr: Nordrather Nachbarschaft, Deilbachstraße 31, Neviges. - 17 Uhr: Kleingärtnerverein Zur Grafenburg,...

  • Velbert
  • 11.04.19
Überregionales

Viele Osterfeuer lockten die Besucher an

Zum zweiten Mal hatte die Nordrather Nachbarschaft zum Osterfeuer eingeladen. Bei Würstchen vom Grill, Bier und Limonade trafen sich die Nachbarn zum gemütlichen Plausch. An vielen Stellen kamen die Menschen rund ums Feuer zum Plaudern zusammen. Auch an manchen Kirchen wurden in der Nacht kleine Feuer entfacht, an denen wurde die Osterkerze entzündet. Diese wurde ins Gotteshaus gebracht, an der die Gemeinde weitere Kerzen zum Leuchten brachten als Symbol für das Licht, das mit der Auferstehung...

  • Velbert
  • 03.04.18
LK-Gemeinschaft
Für eine gemütliche Atmosphäre bei lodernden Flammen und meist auch guter Verköstigung wird in Velbert an 15 Örtlichkeiten gesorgt. Osterfeuer sind eine beliebte Tradition bei Jung und Alt.

15 Osterfeuer in Velbert

In Velbert wird es am Samstag, 31. März, an zwölf Stellen und am Sonntag, 1. April, an drei Stellen Osterfeuer geben. Die entsprechenden Genehmigungen hat das Ordnungsamt in den letzten Tagen erteilt. Die Standorte und der genaue Zeitpunkt können der nachfolgenden Übersicht entnommen werden. Samstag, 31. März - Nordrather Nachbarschaft, Deilbachstraße 31, Neviges, 16 Uhr - Nordstädtischer Bürgerverein, Moltkeplatz, Velbert, 17 Uhr - ZFRV-Hattingen/Velbert, Balkhauser Weg 36, Langenberg, 17 Uhr...

  • Velbert
  • 26.03.18
Überregionales
Schiedskommissar Heinz Nardmann (Mitte) zeigt den Wettpartnern, Bürgervereinsvorsitzender Reinhold Unger (links) und Bürgermeister Michael Beck, den Zollstock, dessen rote Spitze mindestens im Schnee versinken muss.
2 Bilder

Wieder kein Schnee – Wette künftig an Ostern?

Schiedskommissar macht sich Gedanken um die Traditionsveranstaltung Trotz durchzechter Nacht: Die Hetterscheidter kommen am Neujahrsmorgen pünktlich um 11 Uhr an der Sparkasse zur Schneewette zusammen. Text und Fotos von Ulrich Bangert Heiligenhaus. Bei gut 6 Grad plus war weit und breit keine Schneeflocke oder ein Krümelchen Eis zu entdecken. Reinhold Unger begrüßte rund 60 Schaulustige zur 42. Schneewette. „Wenn ich das recht in Erinnerung habe, lag nur achtmal Schnee“, so der erste...

  • Heiligenhaus
  • 02.01.18
Vereine + Ehrenamt

Neuer König mit viel Schützentradition

Der neue Schützenkönig der Hardenberger Schützen ist Karsten Schulz (vorne), der mit dem 41 Schuss den Vogel von der Stange holte. Hier stellt der frischgebackene König seinen neuen Hofstaat vor (von links): Ehrendame Silke Klein, Adjutant Gerald Klein, Königin Melanie Schulz, Adjutant Ronny Böckelmann und Ehrendame Fatma Celik. Der Familie liegt das Schießen im Blut: Florian, der 16-jährige Sohn von Karsten Schulz, wurde gleichzeitig Prinz - so wie es Mutter Melanie und Vater schon einst...

  • Velbert
  • 06.06.17
Vereine + Ehrenamt
„Schnee oder nicht?“ – das ist hier die Frage. Die Wetten wurden jetzt abgegeben und werden sicher im Safe aufbewahrt.

Hetterscheider lieben ihre Wette

Nach einer weißen Weihnacht sieht es bei den derzeit milden Temperaturen nicht aus, nach einem weißen Jahreswechsel auch nicht. Davon lassen sich die Wettpartner der Hetterscheidter Schneewette nicht beeindrucken, im Rathaus gaben sie jetzt ihre Voraussagen ab. „Ich bin optimistisch, Schnee hat sich noch nicht angesagt“, verrät Bürgermeister Dr. Jan Heinisch, der versuchte durch das Internet in die Zukunft zu schauen. Die vergangene Schneewette hatte Heribert Bittner mit seinem Tipp gewonnen....

  • Heiligenhaus
  • 19.12.15
Vereine + Ehrenamt
Bernd Tondorf (links) und Bernd te Uhle von der Kolpingsfamilie Velbert hatten damals die Idee, Reibekuchen auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen und die Erlöse für den guten Zweck zu spenden. In Listen wird Jahr für Jahr unter anderem festgehalten, wie viele Kartoffeln, Zwiebeln und Eier verarbeitet werden.

Auf zur 40. Kartoffelschlacht

Insgesamt 2.361 Zentner Kartoffeln wurden in den vergangenen 39 Jahren von der Kolpingsfamilie Velbert zu leckeren Reibekuchen verarbeitet. Weiterhin wurden 7.695 Kilogramm Zwiebeln und unfassbare 75.647 Eier benötigt, um die Mengen an Teig nach Geheimrezept herzustellen. „Wir halten Jahr für Jahr alle wichtigen Zahlen in einer Liste fest“, sagt Bernd te Uhle, der gemeinsam mit Bernd Tondorf einst die zündende Idee hatte, Reibekuchen für die gute Sache zu verkaufen. Ebenfalls hoch sein dürfte...

  • Velbert
  • 02.12.15
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Heinz Schemken lädt wieder alle interessierten Bürger zur Wanderung durch den Langenhorster Wald ein. Treffpunkte dafür sind am Freitag, 14. August, um 18 Uhr vor der „Langenhorster Stube“, Langenhorster Straße 98, oder vor „Schleys Blumenparadies“, Am Wasserfall 2. Ziel ist die Bernsmühle, wo der ehemalige Velberter Bürgermeister bei Grillwürstchen und kühlen Getränken wieder Lieder anstimmen wird. Eine schöne, beliebte Tradition und unser Top!

  • Velbert
  • 08.08.15
Sport
Noch immer fit, lustig und kommunikativ - die NTV-Damen ab 60

Sportgruppe mit langer Tradition sucht Nachwuchs !

Altersgemäße Gymnastik für Damen Jeden Montag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, trainieren sie in der Sporthalle der Burgfeldschule an der Nevigeser Ansembourgallee. "Altersgemäße Gymnastik für Damen ab 60" heißt das Angebot des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) offiziell, das auf eine schon beinahe 70-jährige Tradition im Verein zurückblicken kann. Hausfrauen-Gruppe mit lokaler Tradition 1947 wurde von dem bekannten "NTV-Urgestein" Karl Günthner eine Turngruppe für Hausfrauen...

  • Velbert-Neviges
  • 26.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.