Trauer

Beiträge zum Thema Trauer

Ratgeber

Jahrestrauerfeier 2019

Der offene Montagstreff des Hospizkreises Menden war im November erneut der Jahrestrauerfeier vorbehalten. In dieser Feier wurde sowohl der Verstorbenen gedacht, die im laufenden Jahr begleitet wurden, als auch der vom Ordnungsamt bestatteten Menschen, für die der Hospizkreis monatlich eine Trauerfeier durchführte. Mitglieder des Hospizkreises und Angehörige erinnerten in einem würdevollen Rahmen noch einmal an ihre lieben Verstorbenen.

  • Menden (Sauerland)
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
Manfred Wenzel aus Bösperde verstarb am Sonntag, 08.07.2018 nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren.

HBL Schützen trauern um Manfred Wenzel

Der Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 hat eines seiner beliebtesten Vereinsmitglieder verloren . Manfred Wenzel aus Bösperde verstarb am Sonntag, 08.07.2018 nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren. 1988 trat Manfred Wenzel dem Schützenverein als Mitglied bei. 1993 wurde er aktiver Offizier in der zweiten Kompanie und in der Generalversammlung 1996 wurde Manfred Wenzel zum 2. Vorsitzenden gewählt. Nach seiner Funktion als 2. Vorsitzender gehörte er von 2008 bis...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.07.18
Ratgeber
Irmgard Häussermann: Ökotrauer

Irmgard Häussermann beim Hospizkreis Menden zum Thema Ökotrauer

Am 4.06.2018 stellte Irmgard Häussermann im Rahmen des öffentlichen Montagstreffs beim Hospizkreis Menden ihr Buch „Ökotrauer“ vor. Irmgard Häussermann ist seit Jahren für den Hospizkreis tätig. Viele der aktiven Mitglieder wurden durch sie zu Sterbebegleitern ausgebildet. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trauerbegleiterin und ausgebildet für Biografiearbeit. Ihr Buch handelt von der Ökotrauer. Trauer um die Wunden der Erde. Unübersehbar die Vielfalt der Verluste, Zerstörungen,...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.06.18
Überregionales

Trauercafé-Treffen

Menden. Am kommenden Samstag, 20. Januar, findet das Trauercafe-Treffen des Vereins „Die Brücke“ statt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind von 15 bis 17 Uhr für ihre Gäste da um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Gesprächsbereitschaft in der Öffentlichkeit ist oft begrenzt. Wie gewohnt findet das Treffen im Hansa Seniorenwohnpark an der Bodelschwinghstraße statt. Der Zugang besteht von der Unnaer Straße aus - ehemals Cafè/Restaurant „Olive“.

  • Menden-Lendringsen
  • 17.01.18
Überregionales

Peter Gerber, geb. 31.01.1960 - gest. 12.10.2016

Nach langer, schwerer Krankheit, jedoch plötzlich und unerwartet, ist heute morgen unser lieber BürgerReporter Peter Gerber von uns gegangen. Peter Gerber war ein BürgerReporter der ersten (Lokalkompass-)Stunde. Seither bereicherte er die Community unermüdlich mit seinen Beiträgen. Sein Engagement war spitze. Obwohl wir dir die Ruhe gönnen, ist voller Trauer unser Herz. Dich leiden sehen, nicht helfen können, war unser allergrößter Schmerz.

  • Menden (Sauerland)
  • 12.10.16
  •  83
  •  52
Überregionales
Senioren-WG gefällig? Mit viel Witz und Einfühlungsvermögen erzählt Hortense Ullrich aus dem Leben einer Rentnerin.
2 Bilder

Bücherkompass: Von Liebe, Hoffnung und dem ganz normalen Wahnsinn

Das Leben stellt uns immer wieder vor die unterschiedlichsten Herausforderungen, ganz egal, in welcher Lebensphase wir uns gerade befinden. Liebe, Schmerz, Trauer, Freude - alles vermischt sich von Zeit zu Zeit zu einer irrwitzigen Masse aus Erlebtem und Gedanken. Genau wie in den Büchern dieser Woche. Marek Heindorff: Das Leben ist Brosig Kaum rettet er vom Strommast aus eine Wolke vor dem sicheren Tod, geht das Theater los. Holger Brosig, 26-jähriger dauerbekiffter Schein-Student, will...

  • 05.07.16
  •  10
  •  8
Ratgeber
Marion Luig (li) ;  Gaby Haber (re)

Montagstreff intern beim Hospizkreis Menden e.V.

Marion Luig und Gaby Haber gaben Einblick in die große Trauerausbildung Ihre erst kürzlich beendete Fortbildung umfasste 230 Unterrichtseinheiten. An diesem Montag Abend durften die Aktiven des Vereins ein wenig teilhaben an den Inhalten der Ausbildung: Was ist Trauer? Es ist ein Loslösungsprozess von dem verstorbenen Menschen. Dabei können Gedenkgottesdienste eine Hilfe auf dem Weg der Trauer sein. Sich trennen müssen von gemeinsamen Dingen verursacht ebenfalls Trauer. Dazu gehören...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.04.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Jungschützen und Schützen des Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e. V. trauern um ihren Jungschützen Philipp Albert,  der im Alter von nur 22 Jahren plötzlich und unerwartet am 12. Februar verstarb.

Schützen trauern um Philipp Albert

Jungschützen und Schützen des Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e. V. trauern um ihren Jungschützen Philipp Albert, der im Alter von nur 22 Jahren plötzlich und unerwartet am 12. Februar verstarb. In seiner 6jährigen Mitgliedschaft als Jungschütze, prägte Philipp Albert in engagierter Art die Jungschützenabteilung, förderte den Zusammenhalt aller Jungschützen und setzte sich stets für die Belange der Jungschützen ein. Unvergessen bleibt sein vorbildliches Engagement um das...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.02.16
  •  2
Ratgeber
Sonja Lenneke mit Figuren und dem Kästchen mit Erinnerungen
5 Bilder

Figurentheater „Über die Trauer hinaus“ begeistert und macht gleichzeitig betroffen

Hospizkreis Menden und Netzwerk Hospiz MK Nord hatten ins TAZ eingeladen. Wer kann sich ein Theaterstück ohne Worte vorstellen? Sonja Lenneke lieferte am vergangenen Freitag den Beweis dafür, dass das mit ihren Figuren ausschließlich über Gestik und Handlung möglich ist. Fasziniert und aufmerksam verfolgten die Besucher aus Menden, Iserlohn, Hemer, Balve, Wickede und Fröndenberg das Geschehen auf der Bühne, wo es um Abschied, Trauer und um den Weg ins Leben zurück ging. Obwohl auch Kinder im...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.10.15
  •  1
Ratgeber
Anne Berens (li) und Annett Schümann-Basse (re)

Anne Berens und Annett Schümann-Basse beim Hospizkreis Menden: Sternenkinder im Vincenz-Krankenhaus

Beim letzten öffentlichen Montagstreff ging es um das sensible Thema Totgeburten, um Kinder, die vor, bei oder nach der Geburt sterben. Sternenkinder werden sie genannt. Eltern, die sich auf das werdende Leben freuen, werden plötzlich mit dem Tod ihres Kindes konfrontiert. Aus freudiger Hoffnung wird abgrundtiefe Trauer. Die Eltern befinden sich in einer Ausnahmesituation. Schuldgefühle kommen bei manchen betroffenen Frauen auf: Habe ich mich in der Schwangerschaft falsch verhalten? Seit 2012...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.15
  •  1
Politik
Guido Forsting, Kämmerer und Geschäftsführer des Sauerlandparks, ist überraschend verstorben.

Hemer trauert um Guido Forsting

Hemers Erster Beigeordneter und Kämmerer Guido Forsting ist heute Morgen im Alter von nur 54 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben. Sein überraschender Tod löste in der Stadtverwaltung sowie bei den Mitgliedern der politischen Gremien tiefe Bestürzung, Trauer und vor allem Mitgefühl mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern, seinen Freunden und Verwandten aus.„Mit dem Tode Guido Forstings wurde seiner Familie der liebste und wichtigste Mensch viel zu früh entrissen“, erklärt Bürgermeister...

  • Hemer
  • 25.03.15
  •  1
Ratgeber

Bücherkompass Rezension: Wolf Kuhlmey "Du warst eine ganz Starke"

Die Sicht eines Mannes auf den Tod seiner Gefährtin interessierte mich, selbst verwitwet, sehr, zumal Männer, meiner Erfahrung nach, nicht viel über ein solches Thema sagen, geschweige denn schreiben. Das Erste, was mir bei Ankuft des Buches sofort auffiel: Oh! Dünn, klein. Wohl nicht viel drin. Im Anschluß kam ich zu der Erkenntnis, dass man Inhalte nicht nach deren Volumen beurteilen sollte. Ein wirklich lesenswertes Buch! Aussagekräftige Formulierungen, auf den Punkt gebracht, keine...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.14
  •  3
Ratgeber
Teilnehmer des Kurses mit der Kursleiterin Irmgard Häussermann (2. von re; sitzend)
2 Bilder

Einführungskurs für Sterbebegleitung beendet

Den letzten Lebensabschnitt nicht allein verbringen zu müssen, das wünschen sich die meisten Menschen. Oftmals ist es für die Angehörigen Hilfe und Unterstützung in der Begleitung ihres sterbenden Verwandten, wenn der Hospizkreis ihnen zur Seite steht. Es geht nicht nur darum am Bett des Sterbenden zu sitzen und ihm die Hand zu halten. Zu einer sinnvollen Sterbebegleitung gehört noch mehr. Einen ersten Einblick darüber bot der Hospizkreis Menden den Kursteilnehmern an. Acht am Thema...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.11.14
  •  1
Kultur
Erzählerisch, humorvoll und bibliographisch: der Tod hat in der Literatur diverse Facetten.

BÜCHERKOMPASS: Tod, Sterben und Trauer

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche widmen wir uns aus unterschiedlichen Stilrichtungen einem ernsten Thema, dem wir alle früher oder später begegnen: dem Tod, dem Kummer und der Trauer. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 09.07.14
  •  4
  •  2
Überregionales
Aus dem Stadtspiegel-Archiv: Helmut Heidenbluth gibt bei unserer "Trainerbank-Aktion" seinen Fußball-Tipp ab.

Trauer um Helmut Heidenbluth

Die Stadtwerke Menden trauern um ihren ehemaligen Geschäftsführer Helmut Heidenbluth. Das Unternehmen hat der Presse folgenden Nachruf übermittelt: Nach langer Krankheit verstarb Helmut Heidenbluth im Alter von 62 Jahren am 15. Juni, in der Nacht zu Montag. Er hinterlässt Ehefrau Renate sowie einen Sohn, Schwiegertochter und Enkelsohn. „In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von einer für die Stadtwerke Menden prägenden Persönlichkeit. Helmut Heidenbluth hat die Grundwerte des Unternehmens...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.06.14
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Papa Hamsti

Unverhofft Heute bin ich unerwartet zu einem neuen Haustier gekommen. Meine Schwester hat mir den kleinen Hamster geschenkt. Früher hatte ich einen echten Hamster. Grau. Ein wunderschöner Hamsterkäfig zierte mein Wohnzimmer. Ich hatte viel Spass mit dem Kleinen oder Kleine - am Abend. Viel zu schnell waren schon fast zwei Jahre herum, da ich fand meinen kleinen Charlie bewegungslos in seinem Nest. Tot. Mein Vater musste kommen, ihn in eine Kiste packen. Er hat ihn mitgenommen und...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.09.13
  •  3
Kultur
Durch diese beiden Tunnel kamen die Menschen und wollten auf das Gelände.
11 Bilder

24.07.10 - Tödliches Drama bei der Loveparade in Duisburg

Bei der Riesenparty am 24. Juli 2010 waren 21 Menschen im Verlauf einer Massenpanik ums Leben gekommen, Hunderte wurden verletzt. Das Drama spielte sich am Haupteingang ab, einem regelrechten Nadelöhr. Dieser Programmpunkt stand bei unserem Besuch in Duisburg am 07.10.2012 auch auf dem Programm. Die Bilder sprechen für sich...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.10.12
  •  5
  •  1
Kultur
20 Todesopfer: Viele Fragen nach Schuld und Verantwortung

Loveparade: Jetzt 20 Todesopfer. OB Sauerland bleibt vorerst im Amt. Erste Anzeigen

Am zweiten Tag nach dem tragischen Unglück bei der Loveparade ist die Zahl der Todesopfer auf 20 gestiegen. Eine weitere schwerverletzte Person schwebt noch in Lebensgefahr. Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland will trotz massiver Rücktrittsforderungen vorerst im Amt bleiben. Mittlerweile sind zwei Anzeigen gegen ihn gestellt worden. An der Unglücksstelle gehen die Ermittlungen und Aufräumarbeiten weiter, während viele Menschen ihre Trauer bekunden. Viele Community-Nutzer haben darüber...

  • Wesel
  • 27.07.10
  •  1
Kultur

Eltern: Schock, Aufatmen, Bangen, Trauer

Die Loveparade in Duisburg: Was ein fröhliches Fest werden sollte, ist heute für viele Eltern zu einem emotionalen Höllenritt geworden. Meine Frau und mich traf der Schock völlig unvorbereitet. "Hören wir doch mal, was auf der Loveparade los ist", unterbrach ich kurz vor 18 Uhr im Auto die Unterhaltung zwischen meiner Frau und unserer 16-Jährigen. Zu diesem Zeitpunkt wähnten wir unsere 24-jährige Tochter schon auf dem Festivalgelände. Kurz nach 14 Uhr hatte sie sich fröhlich winkend in bester...

  • Wesel
  • 25.07.10
  •  2
Ratgeber
"Hospizkreis Menden e.V."
3 Bilder

"Hospizkreis Menden e.V." hatte einen Infostand auf dem Mendener Wochenmarkt

Heute 28.Mai war der Mendener Hospizkreis e.V. mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt. So wurde die Arbeit des Hospizkreis mal näher Vorgestellt.Weitere Infostände auf dem Wochenmarkt sind in Menden geplant. Kontaktadressen Weitere Infos : http://hospizkreis-menden.de E-Mail:hospizkreis-menden@t-online.de Kontakt und Einsatz-Koordination Tel 02373/1754953 "Von Mensch zu Mensch" Auch wurde das Trauercafe vorgestellt. Der Hospizkreis lädt ein: Jeden 1. und 3. Samstag im Monat im...

  • Menden-Lendringsen
  • 28.05.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.