Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Blaulicht

Kriminelle nutzten die gesamte Palette der Trickbetrüger
Betrüger in der Laupendahler Siedlung aktiv

Einen Bewohner der Laupendahler Siedlung nahmen Betrüger am Donnerstagnachmittag (14. Januar ) ins Visier. Kurz nach 16 Uhr riefen die Kriminellen zum ersten Mal bei demSenioren an, der auf der Laupendahler Höhe wohnt. In langen Telefonaten, die der Kettwiger gleichzeitig über das Festnetztelefon und seinem Handy führen musste, nahmen sie dem Mann jede Möglichkeit, sich aus der bedrohlichen Situation zu befreien. Möglichkeiten für ihn, Vertraute oder andere Personen um Hilfe oder Rat zu fragen,...

  • Essen-Kettwig
  • 15.01.21
Überregionales
Foto: Archiv

Falsche Polizisten rufen an: Betrugsserie reißt nicht ab

Am gestrigen Montag (22. Oktober), kam es im gesamten Stadtgebiet Essen zwischen 10.30 Uhr und 15.50 Uhr zu zahlreichen Anrufen von angeblichen Polizeibeamten. In sieben bekannt gewordenen Fällen riefen die bislang unbekannten Täter zielgerichtet ältere Personen an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Unter Angaben verschiedenster Gefahrensituationen versuchten die Täter Auskünfte über Vermögen bzw. Kontodaten der Angerufenen zu erlangen. In keinem der sieben Fälle kam es zu einem...

  • Essen-Kettwig
  • 23.10.18
Überregionales

Polizei: Vorsicht vor diesen Nummern!

Vermehrt melden sich Bürger in diesen Tagen bei der Polizei Essen/Mülheim und teilen mit, dass sie von falschen Polizeibeamten kontaktiert werden. Hierbei erscheinen unter unter anderem folgende Variationen von Telefonnummern: 0201 / 8290, 0201 / 110, 0208 / 8290 und 0208 / 110. Beide Telefonnummer, die 110 und die 8290, dienen lediglich zur Kontaktaufnahme des Bürgers zur Polizei - und nicht umgekehrt. Das Erscheinen der Nummer soll den Anschein erwecken, die Kriminalpolizei nehme Kontakt auf....

  • Essen-Süd
  • 30.01.17
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.