Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Natur + Garten
Abellio hat auf einzelnen Linie den Verkehr wieder aufgenommen.
2 Bilder

Update: Auch auf der Schiene läuft es langsam wieder
Zugverkehr teilweise wieder aufgenommen

Die Nacht ist überstanden. Das Sturmtief "Sabine" hat Gott sei Dank nicht für die erwarteten Schäden gesorgt. Und auch bei der Bahn beginnt sich die Lage langsam zu  entspannen. Die ersten Züge fahren wieder. Hier ein Update. Update++++++++++++++++++ In den frühen Morgenstunden des 10. Februar werden die Strecken nach und nach durch DB Netz auf Schäden überprüft. Der Verkehr ist auf einzelnen Linien wieder aufgenommen. Allerdings verkehren die Züge mit einer verminderten Geschwindigkeit....

  • Emmerich am Rhein
  • 09.02.20
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  •  13
  •  13
Ratgeber
Umgestürzte Bäume nach Sturmtief Friederike in Heiligenhaus. Die Entsorgung kann steuerlich geltend gemacht werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike

Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2014 gehört zu einem Haushalt auch der Gehweg...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  •  7
  •  6
Natur + Garten
Land unter durch strömenden Regen: Wasserschlacht-Motive von Julia Fricke (links) sowie rechts von Daniel Magalski (oben) und Dieter Oelmann. Fotos: Lokalkompass
74 Bilder

Foto der Woche: Der Tag, als der Regen kam

In den kommenden Tagen sollen wir ja wieder prächtiges Wetter bekommen. Zwischenzeitlich hat es allerdings auch schwere Unwetter und heftige Regengüsse gegeben. Gudrun Wirbitzky hat passend dazu zum Foto der Woche vorgeschlagen: Der Tag, als der Regen kam. Bestimmt haben alle unsere Fotofreunde dazu das eine oder andere Motiv beizutragen. Tipps von Profis Tatsächlich ist es gar nicht so einfach, Regen zu fotografieren. Wie (fast) immer haben wir für unsere Teilnehmer eine passende...

  • 05.09.16
  •  13
  •  19
Natur + Garten

Achtung - Wetterdienste melden Unwetter !

UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER mit ORKANBÖEN für Kreis Wesel von: Samstag 04.07.2015 19:19 Uhr bis: Montag 06.07.2015 00:00 Uhr Ab Samstagabend bis Sonntag müssen wir wohl mit schweren Gewittern rechnen, die mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen sein können. Bei auftretenden Gewitter ist auch extremer Regen um 60 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen. Erst in der Nacht zum Montag klingen die Gewitter ab.

  • Wesel
  • 04.07.15
  •  13
  •  6
Überregionales
3 Bilder

Spaziergang mit "Niklas" am 31.3.2015

Wir wollten ja nur ein paar Schritte laufen. Einfach mal kurz raus an die Luft. Es war gerade trocken, wenn auch deutlich kälter geworden. Unsere Enkelin und ich stemmten uns gegen den Wind und marschierten ins Industriegebiet hinein. Vor uns, über Holland, färbte sich der Himmel immer dunkler. Ab und an donnerte es. Hieß das, wir sollten uns beeilen? Wir schlugen einen Bogen um Ex-Brabantia, wo heute die herrlichen Oldtimer in der großen Halle stehen, und machten uns wieder auf den Weg...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.15
  •  7
  •  11
Natur + Garten

Unwetterwarnung/ Kreis Wesel

Laut Rundfunk und Medienberichte wurde eine Unwetterwarnung für den Kreis Wesel ausgegeben. Vom: 22.05.14, 18:00 Uhr Bis: 22.05.14, 22:00 Uhr Unter anderem - Starkes Gewitter mit schweren Sturmböen bis 104 km/h, Starkregen und Hagel.

  • Wesel
  • 22.05.14
  •  13
  •  3
Natur + Garten

Aktualisiert! Orkan Xaver: Entwarnung für den Niederrhein

Orkantief Xaver hat vor allem an Nord- und Ostsee und in den Mittelgebirgen für Unwetter gesorgt. Für den Niederrhein hat der Klever Wetterexperte Hubert Reyers (wetter-niederrhein.de) am Donnerstag (05.12.2013) Entwarnung gegeben. Aktualisiert! "Zwischen 17 und 19 Uhr ist die angekündigte Schauer- und Gewitterstaffel über den Niederrhein hinweg gezogen. Dabei gab es die Spitzenböen bis 93 km/h. Jetzt läßt der Wind ein wenig nach (Böen bis 75 km/h), dazu gibt es weiterhin einzelne...

  • Kleve
  • 04.12.13
  •  2
Kultur
Vom Fan abgeknutscht: Doro
37 Bilder

Festivalreporter: Metalfest vertreibt Unwetter - mit VIDEO!

Der erste Tag des diesjährigen Metalfest auf der Loreley wollte einfach keinem Plan folgen: Das lang im Voraus angekündigte Unwetter zeigte sich kaum, das Line-Up dagegen hinkte dem Zeitplan hinterher und auch die Lokalkompass-Festivalreporter mussten auf ihrer Anreise mit dem ein oder anderen Problemchen fertig werden. Zuerst erreichte die 38-jährige Steffi das Gelände, nachdem sie beinahe auf einem Rastplatz mit ihrem Wagen liegen geblieben wäre. Und ihr Mann Alex? "Der kommt später",...

  • Essen-Süd
  • 21.06.13
  •  3
Kultur
Danko Jones mit Festivalreporterin Mieke. Foto: Thorsten Seiffert
2 Bilder

Wacken 2012: Danko Jones, Scorpions & der große Schlamm

Es waren sicherlich Freudentränen, die der Himmel weinte, nur leider die ein oder andere zu viel, wie die Besucher des Wacken 2012 fanden. Tag zwei und drei des größten Metal-Festivals der Welt fielen wortwörtlich ins Wasser. Und statt sich in Bier zu tränken, wälzten sich die Besucher im Schlamm. Gummistiefel statt Nieten-Boots, Plastikumhänge statt heiße Lederfummel bestimmten das Bild auf dem Festivalgelände. Die gute Laune verdarb das Wetter den Metalheads natürlich nicht. Wie auch, so...

  • Essen-Süd
  • 05.08.12
Natur + Garten
Heute abend könnte es in Emmerich richtig krachen.

Unwetterwarnung für Kreis Kleve

+++ Bisher ist in Wesel noch nichts passiert. Um 20 Uhr scheint hier sogar noch die Sonne+++ Die Unwetterzentrale hat für heute abend ab 18 Uhr eine Unwetterwarnung mit örtlichen Gewittern, Hagel und Sturmböen herausgegeben. Die Warnstufe liegt bei rot und gilt bis Freitag, 18 Uhr. Was macht Ihr heute abend? Fällt das Publik Viewing aus und ihr schaut zuhause? Schreibt uns einfach.

  • Emmerich am Rhein
  • 28.06.12
Natur + Garten

Schreck in der Morgenstunde

Es ist dunkel, pechschwarze Nacht. Der Regen klatscht gegen das Fenster, Wind heult in den kahlen Bäumen. Es schellt. Ding-dang-dong Es schellt? Jetzt? Um diese Zeit? Wer um alles in der Welt...? Ding-dang-dong. Ding-dang-dong. Ding-dang-dong... Sie fliegt hoch und starrt ins Dunkel. Ding-dang-dong. Sie rüttelt an ihrem Mann, der ohrstöpsel-abgeschirmt noch selig vor sich hin schnarcht. "Es schellt! Hör doch! Es schellt Sturm! Da muss was passiert sein!" Ding-dang-dong -...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.01.12
  •  21
Natur + Garten
4 Bilder

der Himmel droht

Das Wetter spielt verrückt. Es ist nicht mehr das, was es mal war. Warmes Wetter mit Unmengen von Klatschregen und Sturm, Orkan. Die Flüsse sind randvoll, Wiesen stehen unter Wasser. Dazwischen verirrte Sonnenstrahlen, blühende Rosen neben Schneeglöckchen. Ab und an ein Regenbogen nach drohendem Wolkengetürm. Keine Spur von Frost und Schnee, trotzdem ist es kalt, man friert mit der leichten Winterjacke im scharfen Wind. Was für ein Wetter.

  • Emmerich am Rhein
  • 07.01.12
  •  13
Überregionales
Heftige Unwetter wüteten auch entlang der Bahnlinie, wie hier in Emmerich. Foto: Jörg Terbrüggen
4 Bilder

WM und Unwetter-Chaos - Teil II Jahresrückblick

EMMERICH/REES/ISSELBURG. In der vergangenen Woche konnten Sie den ersten Teil unseres Jahresrückblicks genießen. Nun folgt Teil zwei. Auch bei der Vorbereitung für den zweiten Teil stießen wir auf Dinge, die längst nicht mehr in unserem Gedächtnis waren. Wir wünschen daher viel Spaß beim Lesen. Juli Die Fußball-Weltmeisterschaft hatte alle fest im Griff. Überall fanden Public Viewing-Veranstaltungen statt. Im Reeser Bürgerhaus, im Kolpinghaus Elten, im Hüthumer Pfarrheim und im...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.01.11
Natur + Garten
15 Bilder

Mittwoch krachte es schon wieder

Kaum hatten sich die Menschen vom ersten Sturm und Unwetter am Montag erholt, da krachte es am Mittwoch erneut. Zahlreiche Bäume knickten um, als wären sie aus Pappe. Die Oberleitungen der Bahn hielten den heftigen Böen nicht stand und liegen teilweise auf den Gleisen. Mitarbeiter der Bahn sind derzeit damit beschäftigt die Schäden zu beseitigen. Der Bahnübergang an der 's-Heerenberger Straße ist gesperrt. Gegenüber stürzte ein Baum auf das Dach des Hauses. Er wurde mit einem Bagger entfernt,...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.07.10
Überregionales

Kerzen! Das Must Have im Sommer 2010

Da war er plötzlich weg, der Strom! Gestern Abend gegen 19:00 stand Elten im sprichwörtlichen Dunkel. Man kommt nach Hause sitzt auf der Couch, freut sich auf einen gemütlichen Fernsehabend und dann das. In einer solchen Situation kommt man nicht umher sich zu fragen, wie verwöhnt und abhängig wir doch von der Elektrizität sind. Das bemerkte man sofort, als man die Gespräche der Nachbarn und Mitbürger Eltens belauschte, die scheinbar ebenfalls nicht viel mit sich und der Situation anfangen...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.07.10
Kultur

Unwetter sorgt für Aufregung

Für jede Menge Aufregung sorgte das letzte Unwetter im gesamten Emmericher Stadtgebiet. Es fing alles ganz harmlos an. Ein leichtes grollen und ein paar Blitze am Himmel ließen das, was danach kam nicht erahnen. Unzählige umgestürtze Bäume, durch umherfliegende Dachziegel beschädigte PKW und sogar ein fliegendes Trampolin (s. auch "Schnappschuss") hielten die Feuerwehr bis spät in die Nacht in Atem.

  • Emmerich am Rhein
  • 14.07.10
Kultur
Unwetter auf der Autobahn. Foto: Jörg Terbrüggen

Unwetter am Niederrhein - so war es!

"Noch zeigte das Thermometer knapp 30 Grad an, doch der Himmel wurde zusehends dunkler".. so beschreibt Jörg Terbrüggen das nahende Unwetter und zeigt die dazu passenden Fotos! "Vom Niederrhein zog ein Sturm- und Gewittertief durchs Ruhrgebiet. Der Verkehr kam örtlich zum Stillstand." - auch Carsten Kämmerer war flugs vor Ort und zeigt den Lesern das ganze Chaos "Sturm über Xanten!" - Herbert Kosin hat festgehalten, wie Bäume zum erliegen kamen. "Da fliegt das Blech! Auch Christian...

  • Moers
  • 12.07.10
  •  21
Natur + Garten
9 Bilder

Als das Unwetter kam

Noch zeigte das Thermometer knapp 30 Grad an, doch der Himmel wurde zusehends dunkler. Ich machte mich auf den Weg zum Anholter Schützenfest, als ein Kollege von einer Unwetterwarnung und Tornados sprach. Na ja, dachte ich. Hier am Niederrhein. Wohl kaum. Denkste. Kaum war ich auf der Autobahn, da krachte es. Nicht vor mir, sondern am Himmel. Ein Blitz jagte den nächsten, das Thermometer sank rapide auf 19 Grad, der Scheibenwischer leistete Schwerstarbeit. Tempo drosseln war angesagt, mehr als...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.07.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.