Alles zum Thema Waldpilze

Beiträge zum Thema Waldpilze

Natur + Garten
18 Bilder

--- Der Wald ruft ---und wir gehen wieder hin ---

Der Wald ist schön, aromatisch, lebendig und reich an herrlichen Pilzen. Gestern brachten wir, ---Oma, Opa, Sohn und Enkelin---  nach nur 3 Stunden Waldspaziergang die vollen Körbe zum Auto und in Sicherheit. Jetzt ging die Arbeit erst richtig los,--- Heimfahrt, Reinigen, Braten, Essen, Dörren. Mein Rat : Wer sich mit Pilzen nicht auskennt, sollte sie nur fotografieren und stehen lassen, das Sammeln und Verkosten könnte sonst lebensgefährlich werden !!!!!

  • Duisburg
  • 05.10.17
  • 116× gelesen
  • 7
Natur + Garten
18 Bilder

Komm, wir gehen Pilze schießen-------

Einer spontanen inneren Eingebung und dem aktuellen Wetterbericht folgend, forderte ich meinen Freund Günther G. kurzentschlossend auf, mit mir auf eine vielversprechende Pilzjagd zu gehen. Diesmal brauchten wir keinen Jägerhochstand erklimmen, um nach geeigneten Objekten Ausschau zu halten, wir stolperten ja förmlich über die Gegenstände unserer Begierde. Auf leisen Sohlen und langsam über schönen,- üppigen,- moosbedeckten weichen Waldboden gehend, sich Zeit zu lassen um auch mal die...

  • Duisburg
  • 02.10.17
  • 305× gelesen
  • 17
Natur + Garten
22 Bilder

Warum ist es im Wald so schön ?

Ein Spontaner Waldspaziergang durch Gestrüpp- und über schöne weiche moosbedeckte Waldböden hatte für uns einen schönen Nebeneffekt. --- Frische Waldluft, --- gesundes tiefes Durchatmen --- nette kleine Fotomotive, --- und last but not least, --- richtig gute essbare Waldpilze --- Für unerfahrene Pilzsammler sei hier gesagt, nur Pilze, die man anhand mehrerer Merkmale absolut sicher bestimmen kann, darf man essen. Außerdem müssen Pilze richtig gelagert und in jedem Fall vor dem Genuss...

  • Duisburg
  • 30.09.17
  • 146× gelesen
  • 12
Natur + Garten
19 Bilder

Aktivwaldlpilzsuchlauf für die Altherrenriege

Spontaner Waldlauf der besonderen Art für uns ältere Herren,- durch Brombeergestrüpp und Totholz, über laub- und moosbedeckte weiche Waldböden,- immer den Blick nach unten, ob nicht doch irgendein essbarer Pilz zu sehen sei. !!!!! Leider heute totale Fehlanzeige, --- keine essbaren Exemplare, nur ein paar Kartoffelboviste und sonstige kleine unscheinbare- unbrauchbare Gewächse. Dafür gab es ein gesundes tiefes Durchatmen an herrlicher frischer würziger Waldluft, ein gesunder Waldlauf für...

  • Rheurdt
  • 28.08.17
  • 129× gelesen
  • 9
Natur + Garten
14 Bilder

Von Pilzen und anderen Pilssorten-----Wir stehen schon in den Startlöchern---------

Die Saison hat schon begonnen, man steht etwas früher auf und rauscht durch Wälder,- Wiesen - und Weiden. Mit Spürsinn und etwas Glück findet man aus all den vielen Arten die guten und genießbaren Pilze raus, ausreichend für eine 8-köpfige hungrige Mannschaft. Die anderen Pilssorten oder diverse leckere ,,Roten,, darf man natürlich nicht so einfach ignoriren-----------------

  • Duisburg
  • 12.08.17
  • 197× gelesen
  • 17
Natur + Garten
13 Bilder

Neulich im Wald

Ab in die Pilze. So dachte ich zumindest. Ein Regenschauer in Begleitung von Hagel überrascht uns. Passt ja gut zum kalten Wetter. Erst mal das Auto in Sicherheit bringen vor den Hagelkörnern. Ein Baum mit üppigem Blätterdach bietet vorerst etwas Schutz. Aber was ist, wenn jetzt ein Ast runterkracht? Grübel. Sitzen wir es aus, haben wir ja von unseren Politikern gelernt. Ab in die Botanik, keine Pilze, dafür Müll. Kommt mir bekannt vor. Langsam werden die Lungen frei, die...

  • Hagen
  • 10.10.16
  • 335× gelesen
  • 6
Natur + Garten
28 Bilder

Ein schöner Tag im Pilzwald

Die diesjährige Pilzsaison begann gestern für mich und meiner Familie. Viele Speisepilze können zwar das ganze Jahr über gesammelt werden, doch die ergiebigste Jahreszeit ist allerdings die sog. „Pilzsaison“ ----- etwa von August bis Ende Oktober, aber auch noch bis mitte November. Pilze sollten stets in luftigen Behältern, wie z.B. Körben gesammelt und aufbewahrt werden, da sie sehr druckempfindlich sind und bei Feuchtigkeit vorschnell verderben. Bei mir werden alle gesammelten Pilze...

  • Duisburg
  • 27.09.15
  • 175× gelesen
  • 9
Natur + Garten
3 Bilder

Flockenstieliger Hexenröhrling, nicht nur für Hexen-----

Flockenstieliger Hexenröhrling ist ein sehr guter Speisepilz, aber wegen seiner leichten Verwechslung mit dem giftigen Netzstieligen Hexenpilz und dem Satanspilz, brate ich ihn zur Sicherheit in einer separaten Pfanne scharf durch. Mit Rücksicht auf meine anderen Familienmitglieder ließ ich ihn in diesem Fall im Wald-----------

  • Duisburg
  • 27.09.15
  • 296× gelesen
  • 25
Natur + Garten
21 Bilder

---------Ein wahres niederrheinisches Pilzvergnügen--------

,,Der frühe Vogel fängt den Wurm,, das sagen doch immer alle Frühaufsteher, sie haben Recht. Wer früh in den Wald geht, hat noch die große Auswahl und muß nicht nehmen, was andere übersehen. Wir sechs Personen standen einfach etwas früher auf und kamen mit vollen Taschen aus dem Wald zurück, was will man mehr. Frische Waldpilze mit leckeren kleinen Schmörkes auf Rosmarinzweigen, hmmmmm......l e g g a .......

  • Duisburg
  • 07.09.14
  • 244× gelesen
  • 24
Natur + Garten
2 Bilder

Riesenröhrling am Niederrhein entdeckt

Einen Riesen- Maronenröhrling entdeckten wir kürzlich in den Wäldern am Niederrhein. Um ihn zu portionieren benötigten wir schon größere Gerätschaften.

  • Duisburg
  • 07.09.14
  • 316× gelesen
  • 13
Kultur
Maronenröhrling, sehr delikat
26 Bilder

Herbstzeit ist Pilzzeit,

Was gibt es Schöneres, als an einem sonnigen Frühherbsttag durch den bunten Laubwald zu streifen und Pilzen zu sammeln? Fachleute sagen, dass es in Deutschland bis zu 2500 verschiedene Pilzarten gibt Trotz aller Vorsicht kommt es beim Pilze sammeln immer wieder zu Pilzvergiftungen. Die häufigste Ursache sind zu alte oder zu lange und falsch gelagerte Exemplare, Auch roh gegessene oder nicht ausreichend gekochte Pilzgerichte lösen Vergiftungen aus. Die meisten Pilzarten sind in...

  • Duisburg
  • 05.09.13
  • 359× gelesen
  • 12