Wir machen Mitte

Beiträge zum Thema Wir machen Mitte

Politik
Nachdem die Deutsche Bahn AG im vergangenen Jahr ihre Arbeiten zur Modernisierung der Bahnsteige abgeschlossen hat, bereitet nun die Stadt die Baumaßnahmen zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes vor.

„Wir machen MITte“
Startschuss für Vorarbeiten am Bahnhof

Nachdem die Deutsche Bahn AG im vergangenen Jahr ihre Arbeiten zur Modernisierung der Bahnsteige abgeschlossen hat, bereitet nun die Stadt die Baumaßnahmen zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes vor. Erst im Dezember hatte sie nach langen Verhandlungen die ehemaligen Bahnflächen in den städtischen Besitz übernommen. Zur Vorbereitung der Fuß- und Radwegeverbindung auf der ehemaligen Bahntrasse muss zunächst das Baufeld freigeräumt werden. Aus diesem Grund werden noch in dieser Woche Bäume im...

  • Dorsten
  • 19.02.20
Ratgeber
Sorgen für Spiel und Spaß mit der Roten Tonne: Johannes Kratz (Verein Bürgerpark Maria Lindenhof), Sarah Wiegand ( Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH), Dominik Schütter (Lebenshilfe Dorsten), Steffi Harks (Ev.Jugendhilfe Friedenshort GmbH), Bürgermeister Tobias Stockhoff, Stephanie Schellberg (Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH), auf dem Bild fehlt Susanne Fraund (Die Grünen Dorsten).
2 Bilder

Spielangebot für Kinder
Mittwochs kommt die Rote Tonne

Sie ist bis zum Deckel prall gefüllt mit Spielzeug und bei Kindern äußerst beliebt: die Rote Tonne. Ab sofort öffnet sie sich für Kinder an jedem Mittwoch von 15 bis 17 Uhr an der alten Jugendverkehrsschule im Bürgerpark Maria Lindenhof. Bei schlechtem Wetter können die Kinder hier unter dem Dach spielen. Außerdem gibt es einen Aufenthaltsraum für kreative Spielangebote sowie die Möglichkeit, gemeinsam zu kochen oder zu backen. Bislang stand Kindern das Spielangebot der Roten Tonne in...

  • Dorsten
  • 17.02.20
Ratgeber
Photovoltaik kann sich lohnen. Viele Bürger und Bürgerinnen entschließen sich deshalb zum Bau einer Photovoltaikanlagen für ihr Wohnhaus.

Ausbauinitiative Solar-Metropole Ruhr
Steuertipps für Photovoltaik-Betreiber am 27. Februar in Dorsten

Photovoltaik kann sich lohnen. Viele Bürger und Bürgerinnen entschließen sich deshalb zum Bau einer Photovoltaikanlagen für ihr Wohnhaus. Die Installation der Anlage wirft aber nicht nur technische und bauliche, sondern auch steuerrechtliche Fragen auf, denn die Finanzverwaltungen können dies auch bei Privathaushalten als unternehmerische Tätigkeit betrachten. Warum Photovoltaik in Privathaushalten Gewerbebetriebe sein können, was der Unterschied ist zwischen Umsatzsteuer und Ertragssteuer,...

  • Dorsten
  • 14.02.20
  •  1
Ratgeber
Im Rahmen der Innstadterneuerungsmaßnahme „Wir machen MITte“ beginnt die Firma Benning mit dem Aushub des bestehenden Pflasters entlang der Fassaden.

Baustelle gut im Rennnen
Umgestaltung der westlichen Recklinghäuser Straße beginnt vorzeitig

In der Woche vom 17. bis 21. Februar beginnen die Arbeiten zur baulichen Umgestaltung der Fußgängerzone in der westlichen Recklinghäuser Straße vom Alten Rathaus bis zur Ursulastraße. Im Rahmen der Innstadterneuerungsmaßnahme „Wir machen MITte“ beginnt die Firma Benning mit dem Aushub des bestehenden Pflasters entlang der Fassaden. Im weiteren Verlauf erfolgt der Aushub im Straßenbereich bis zum Kirchplatz. Parallel gehen die Pflasterarbeiten auf dem Markplatz weiter. Aufgrund des...

  • Dorsten
  • 13.02.20
Ratgeber
Auf dem Foto (von links): Till Blackstein, Julia Quast, Henning Lagemann und Christoph Krafczyk. Es fehlt Annette Schulze-Schlichtegroll.

Soziales und technisches Management
Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ begrüßt neue Mitarbeiter

Im Stadtteilbüro „Wir machen MITte“, in der zentralen Anlaufstelle des gleichnamigen Innenstadterneuerungsprogramms, hat es personelle Veränderungen gegeben. Ende des vergangenen Jahres sind Christina Bertels (Soziales Stadtteilmanagement) und Maike Sammetinger (Technisches Stadtteilmanagement) aus dem Team des Stadtteilbüros ausgeschieden. Beide stellen sich neuen beruflichen Herausforderungen. Henning Lagemann (Soziales Stadtteilmanagement) und Julia Quast (Technisches Stadtteilmanagement)...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Ratgeber
Die Arbeiten konzentrieren sich seit Jahresbeginn auf den Marktplatz, wo die am 6. Januar begonnenen Abbruch- und Auskofferungsarbeiten mittlerweile abgeschlossen sind.
4 Bilder

Erneuerung der Innenstadt
Baustelle konzentriert sich auf den Marktplatz

Die Modernisierung der Dorstener Innenstadt ist eines der größten und wichtigsten Projekte innerhalb des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen Mitte“. Dazu ist nun – nach einer Pause zum Jahreswechsel – der zwölfte Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen mit vielen Informationen zum Fortschritt der Bauarbeiten. Die Arbeiten konzentrieren sich seit Jahresbeginn auf den Marktplatz, wo die am 6. Januar begonnenen Abbruch- und Auskofferungsarbeiten mittlerweile abgeschlossen sind....

  • Dorsten
  • 30.01.20
  •  1
Ratgeber
Händler des Dorstener Frischemarkts mit Marktmeisterin Michael Sobotta-von Hausen (5. von links) und Bastian Rinke vom Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ (7. von links). Foto: Stadt Dorsten

Aktion der Stadt Dorsten und „Wir machen MITte“
Kostenlose Papier-Tragetaschen für Kunden des Frischemarkts in der Altstadt

Bürgerinnen und Bürger, die den Dorstener Frischemarkt in der Altstadt besuchen, erhalten ab Samstag (18. Januar) zu ihren gekauften Waren kostenlos eine umweltfreundliche Tragetasche aus Papier. Die weiße Tüte mit reißfesten Kordelhenkeln ist von zwei Seiten bedruckt. Auf der einen Seite ist das Logo des Dorstener Frischemarktes zu sehen, auf der anderen Seite das Logo des Stadtentwicklungsprogramms „Wir machen MITte“ – die integrierte Entwicklung der Innenstadt in Dorsten. Die...

  • Dorsten
  • 16.01.20
Ratgeber
Das Bild zeigt Steinmetz Rainer Kuehn am Dienstag bei der Sicherung der Beton-Reliefs des Tisa-Brunnens.

Erneuerung der Innenstadt
Beton-Reliefs des Tisa-Brunnens werden gesichert und eingelagert

Im Auftrag der Stadt Dorsten hat der Steinbildhauer Rainer Kuehn am Dienstag damit begonnen, die Reliefplatten des Tisa-Brunnens in der Innenstadt zu demontieren. Die Platten werden während der gerade begonnen Erneuerung des Marktplatzes eingelagert und gesichert. Nach der Weihnachtspause hat die in der Innenstadt tätige Baufirma Benning aus Münster die Arbeiten wieder aufgenommen und koffert derzeit die Flächen am Marktplatz aus. Die vorhandene Oberfläche wird entfernt und die darunter...

  • Dorsten
  • 15.01.20
Ratgeber

Anpassungsarbeiten in der Gordulagasse beginnen am 2. Dezember
Während der dreitägigen Bauphase ist ein Bereich nur eingeschränkt befahrbar

Dorsten. Um die Ableitung von Oberflächenwasser sicherzustellen, beginnen in der nördlichen Gordulagasse am nächsten Montag (2. Dezember) Anpassungsarbeiten am Bestandpflaster. Während der dreitägigen Bauphase wird es zu Beeinträchtigungen der Nutzbarkeit dieses Bereichs kommen. Betroffen sind insbesondere Bürgerinnen und Bürger, die den Bereich mit Fahrzeugen befahren möchten. Die Firma Benning hat versichert, die Arbeiten zügig durchzuführen, damit der Bereich schnellstmöglich wieder...

  • Dorsten
  • 26.11.19
  •  1
Ratgeber
Wie in der Gordulagasse (Foto), die parallel zur Suitbertusstraße verläuft, soll die neue Pflasterung auch in diesem Teilbereich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Arbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein
Die Umgestaltung der Suitbertusstraße beginnt

Die bauliche Umgestaltung der Fußgängerzonen der Dorstener Altstadt im Rahmen von „Wir machen MITte“, die Stadterneuerungsmaßnahme zur Entwicklung der Dorstener Innenstadt, setzt sich fort. In der nächsten Woche werden die Arbeiten in der nördlichen Suitbertusstraße beginnen. Wie in der Gordulagasse soll die neue Pflasterung auch in diesem Teilbereich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Die Arbeiten beginnen zunächst mit dem Aushub des bestehenden Pflasters und dem Aufbau des neuen...

  • Dorsten
  • 21.11.19
  •  1
Ratgeber
Am Montag (28. Oktober) starteten die Arbeiten in der nördlichen Gordulagasse. Der Teilbereich soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.
2 Bilder

„Wir machen MITte“
Umgestaltung der Gordulagasse läuft an

Die bauliche Umgestaltung der Fußgängerzonen der Dorstener Altstadt im Rahmen von „Wir machen MITte“, die Stadterneuerungsmaßnahme zur Entwicklung der Dorstener Innenstadt, setzt sich fort. Am Montag (28. Oktober) starteten die Arbeiten in der nördlichen Gordulagasse. Der Teilbereich soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Die Maßnahme beginnt zunächst mit dem Aushub des bestehenden Pflasters und dem Aufbau des neuen Untergrunds einschließlich der Kellerlichtschächte. Es folgen die...

  • Dorsten
  • 29.10.19
  •  2
  •  1
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller (Mitte) übergibt zwei Förderbescheide an Holger Lohse (l.) und Hubert Große-Ruiken (r.).

Dorothee Feller zu Besuch im Rathaus
Regierungspräsidentin übergibt Förderbescheide über 2,3 Millionen Euro an die Stadt Dorsten

Regierungspräsidentin Dorothee Feller nutzte die Gelegenheit des Besuches einer Delegation der Stadt Dorsten und überreichte dem Kämmerer Hubert Große-Ruiken und dem technischen Beigeordneten Holger Lohse zwei Förderbescheide mit denen die Bezirksregierung Münster der Stadt Dorsten eine Förderung von insgesamt 2.319.300 Euro bewilligt. Bei den Förderbescheiden handelt es ich in beiden Fällen um bewilligte Mittel für Projekte aus dem Integrierten Handlungskonzept „Wir machen MITte“. Mit...

  • Dorsten
  • 23.10.19
Natur + Garten
Auf dem Foto zu sehen ist das Organisationsteam (von links): Margarethe Weyer, Dieter Krebber, Susanne Warnke (Team Mobile Jugendhilfe Altstadt), Wolfgang Baldauf und Ulrike Baldauf.

Ernten, schnitzen, Suppe
„Allerlei Kürbis“ Freitagnachmittag im Gemeinschaftsgarten Alleestraße

„Allerlei Kürbis“ lautet das Motto am Freitag, 11. Oktober, im Gemeinschaftsgarten Alleestraße. Die Paten des Gemeinschaftsgartens und das Organisationsteam des Sternlaufs Altstadt laden am 11. Oktober alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 14.30 Uhr zu der Aktion an der Alleestraße ein, bei der sich fast alles um den Kürbis dreht. Das Programm an diesem Nachmittag ist vielfältig: Die im Frühjahr gesetzten Kürbispflanzen werden geerntet und verarbeitet. Kinder können unter anderem...

  • Dorsten
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt
„Die Bürger sind bereit, Verantwortung zu übernehmen“, betonte Bürgermeister Tobias Stockhoff. Mannfred Diekenbrock von der Bahnhofsfamilie: „Wir möchten, dass dieser Bahnhof erhalten bleibt."
3 Bilder

140 Jahre Bahnhof Dorsten
Ein Bahnhof für die Bürger

An einem Bahnhof kommt vieles zusammen: Vergangenheit und Zukunft. Menschen aller Couleur. Reisende mit einem Ziel und ein Ziel für Reisende. Der Bahnhof in Dorsten feierte nun mit einem Aktionstag sein 140-jähriges Bestehen. 1879 fuhr der erste Zug an der Westseite ab. Seither haben die Züge ihr Aussehen verändert. Das Gebäude steht noch immer – und hat viele Generationen kommen und gehen sehen. Züge fahren über die Gleise, halten kurz still. Fahrgäste steigen ein und aus. Manche haben ihr...

  • Dorsten
  • 02.09.19
Ratgeber
Hochsicherheits-Poller an der Hühnerstraße.
7 Bilder

Baustellen-Newsletter informiert
Hochsicherheits-Polleranlage auch an der Klosterstraße

Im aktuellen Sonder-Newsletter (September 2019) informiert Wir machen MITte weiter über die Bautätigkeiten in der Fußgängerzone in der Dorstener Altstadt. Er gibt einen Ausblick auf Baustellen, Veranstaltungen und Aktionen des kommenden Monats. Umgestaltung: Die Pflasterarbeiten rund um das Kloster und in der Klosterstraße sind fast abgeschlossen. Der größte Teil der Baustelle im Bereich Lippestraße konnte bereits freigegeben werden. Aktuell erfolgen noch die letzten Arbeiten am...

  • Dorsten
  • 30.08.19
Politik
Die SPD Dorsten bemängelt die Verschandelung der Fußgängerzone durch durch Zigarettenkippen und Kaugummi.

Kippen und Kaugummi in der neuen Fußgängerzone
SPD schlägt höhere Strafen vor

Die SPD Dorsten bemängelt die Verschandelung der Fußgängerzone durch Zigarettenkippen und Kaugummi. Daher haben die Sozialdemokraten die Verwaltung beauftragt, die Verunreinigung der Fußgängerzone durch Zigarettenkippen und Kaugummi (wir berichteten bereits am 21. August) als Ordnungswidrigkeit mit drastischen Bußgeldern zu sanktionieren (mind. 50 Euro). Dabei sei eine effektive Kontrolle zwecks Durchsetzung der damit verbundenen Zielsetzung sicherzustellen, indem eine Personalverstärkung...

  • Dorsten
  • 28.08.19
Politik
Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk (2.v.l.), um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen.
2 Bilder

Teil II der CDU Sommergespräche
Citymanager informiert über Altstadtumbau

Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk, um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen. Von der Lippestraße aus führte Christoph Krafczyk die Gruppe zum neuen Platz an der Ecke Klosterstraße/Lippestraße, hier soll die Pflasterung Ende August abgeschlossen sein, über den...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Kultur
Der Bahnhof Dorsten feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Jubiläum.
2 Bilder

Aktionstag am 1. September
140 Jahre Bahnhof Dorsten – auf dem Weg zum Bürgerbahnhof

Der Bahnhof Dorsten feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Jubiläum. Die über "Wir machen MITte" geplanten Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, aber würdigen möchte die Bahnhofsfamilie diese Jubiläumsjahr schon. Am Sonntag, 1. September, wird die Bahnhofsfamilie mit einem Aktionstag von 13 Uhr bis 18 Uhr rund um das Bahnhofsgebäude „140 Jahre Bahnhof Dorsten – auf dem Weg zum Bürgerbahnhof“ einen Rückblick und Ausblick zum Bahnhof Dorsten geben und das 140-jährige Jubiläum...

  • Dorsten
  • 06.08.19
Kultur
Wenn am Freitag, 16. August die 10. Dorstener Bierbörse startet, können sich die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes kostenfrei dorthin chauffieren lassen.

Das Baustellenmarketing macht es möglich
Kostenlos mit dem Bus zur Bierbörse und zum Lichterfest

Wenn am Freitag, 16. August die 10. Dorstener Bierbörse startet, können sich die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes kostenfrei dorthin chauffieren lassen. Erstmalig wird dann im Rahmen des Baustellenmarketings zur Umgestaltung der Fußgängerzone die Aktion „Fahrscheinloser Busverkehr“ angeboten. Die Stadt Dorsten bietet vor dem Hintergrund der Innenstadterneuerung durch „Wir machen MITte“ bereits kostenfreies Parken freitags ab 15 Uhr („Freitags frei ab drei“) sowie an weiteren...

  • Dorsten
  • 05.08.19
Ratgeber
Ab dem 31. Juli beginnen die Arbeiten im Bereich Essener Straße und westlicher Marktplatz.
4 Bilder

Erneuerung der Innenstadt, Bierbörse und Wochenmarkt
Siebter Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen

Die Modernisierung der Dorstener Innenstadt ist eines der größten und wichtigsten Projekte innerhalb des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen Mitte“. Dazu ist nun der siebte Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen mit vielen Informationen zum Fortschritt der Bauarbeiten. Da eine derart komplexe Baustelle „lebt“, sich ständig verändert und auch Zeitpläne sich aufgrund vieler Umstände verschieben können, gibt das Stadtteilbüro seit Februar 2019 monatlich die...

  • Dorsten
  • 31.07.19
Ratgeber
Auch bei sommerlicher Hitze brummt es auf der Baustelle in der Innenstadt.

Änderung der Bauzeiten - Essenerstraße vor Marktplatzumgestaltung
Fertig in 2020

Aufgrund von zeitlichen Verzögerungen wurde in dieser Woche der Bauzeitenplan zur Umgestaltung der Fußgängerzone auf Vorschlag der tätigen Baufirma Benning geändert. In der zweiten Jahreshälfte setzen sich die Arbeiten demnach in der Essener Straße fort, die Umgestaltung des Marktplatzes folgt ab Anfang 2020. Der Granatapfel steht wieder auf seinem Platz vor dem Franziskanerkloster und die Lippestraße vor dem Mensing-Gebäude ist fertig gestellt. Auch bei sommerlicher Hitze brummt es auf der...

  • Dorsten
  • 05.07.19
  •  2
Ratgeber
Brunnen Lippestraße Altstadt Dorsten.
10 Bilder

Baustellen-Nachrichten mit neuen Informationen
Wie geht es voran in der Dorstener Altstadt?

Das Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ hat die neue Ausgabe der "Baustellen-Nachrichten" für Juli 2019 veröffentlicht. Mit diesem Sonder-Newsletter werden Bürger regelmäßig über die Bautätigkeiten in der Fußgängerzone der Altstadt informiert. Er gibt einen Ausblick auf Bautätigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des kommenden Monats. Aus dem Inhalt:  UmgestaltungDie Pflasterarbeiten in der unteren Lippestraße (Baufeld D) sind fast abgeschlossen. In der ersten Juli-Woche stehen noch...

  • Dorsten
  • 28.06.19
Natur + Garten
Der Blütenflor am Westwall ist noch hauchzart, aber die geometrischen Formen der Einsaat sind schon gut erkennbar und die ersten Insekten besuchen die Blüten. Auf dem Foto: Sabine Bachem (Virtuell-Visuell), Maike Sammetinger und Christina Bertels (Stadtteilbüro), Karina Möller (Imkerin) und Brigitte Stüwe (Künstlerin/Projektinitiatorin). Es fehlt Harald Stucken (Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit), der das Foto gemacht hat.
4 Bilder

Bürgerschaftliche Arbeitsgruppe Biodiversität lädt ein
Renaissance MITte & Wallpicknick am Samstag

"Die Artenvielfalt ist weltweit massiv gefährdet und weil dies unser aller Leben und unsere Nahrungsgrundlage bedroht, muss überall auf der Welt und in jeder Gemeinde die Vielfalt der Pflanzen und Tierarten gefördert werden", so die Künstlerin Brigitte Stüwe. "Auch die Bürger in Dorsten wollen handeln!" Deshalb lädt die bürgerschaftliche Arbeitsgruppe Biodiversität im Stadtteilbüro Wir machen MITte zu "RENAISSANCE MITte& Wallpicknick" am Samstag, 15. Juni, ab 11 Uhr am Westwall in...

  • Dorsten
  • 13.06.19
Ratgeber
Für die Dauer der Bauarbeiten auf der Recklinghäuser Straße wird die Einbahnstraßenregelung in der Ursulastraße zwischen Kirchplatz und Kappusstiege aufgehoben und dort gleichzeitig ein Parkverbot für die Dauer der Arbeiten ausgesprochen.

Aufhebung Einbahnstraßenregelung für Baustellenverkehr in der Ursulastraße
Parkverbot für die Zeit der Bauarbeiten

Die Erneuerung der Versorgungsleitungen (Gas, Strom, Wasser, Telekommunikation) durch die Westnetz GmbH ist in der Essener Straße abgeschlossen und wird seit Dienstag in der Recklinghäuser Straße fortgesetzt. Die Baustelle wird nun über die Ursulastraße angedient. Aus diesem Grund wird die Einbahnstraßenregelung in der Ursulastraße zwischen Kirchplatz und Kappusstiege aufgehoben und dort gleichzeitig ein Parkverbot für die Dauer der Arbeiten ausgesprochen. Die neue Regelung gilt ab...

  • Dorsten
  • 06.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.