Wuppertal

Beiträge zum Thema Wuppertal

Ratgeber
Auch an diesem Wochenende unterstützen Kräfte aus dem Kreis Recklinghausen in den Katastrophengebieten in NRW.

Unwetterkatastrophe
Kräfte aus dem Kreis Recklinghausen unterstützen weiter in Katastrophengebieten

Auch an diesem Wochenende unterstützen Kräfte aus dem Kreis Recklinghausen in den Katastrophengebieten in NRW. Bereits am Samstagmorgen um 3.30 Uhr wurde ein Hochwasserförderzug nach Leverkusen alarmiert und befindet sich mit 14 Einsatzkräften im Stadtteil Opladen im Einsatz. Am Mittag gegen 15 Uhr sind 23 Einsatzkräfte mit elf Fahrzeugen in einem Patienten-Tansportzug in den Regierungsbezirk Köln ausgerückt. Organisatorische Unterstützung vom Kreis Recklinghausen bekam am heutigen Samstag...

  • Dorsten
  • 18.07.21
Blaulicht
Einsatz in Wuppertal.
2 Bilder

Unermüdlicher Einsatz
Kräfte aus dem Kreisgebiet unterstützen weiterhin in Katastrophengebieten

Nach Einsätzen in Wuppertal, Bochum, Engelskirchen und Unna sind in der Nacht weitere Einsatzkräfte in den Rhein-Sieg-Kreis aufgebrochen. Angefordert wurde gegen zwei Uhr ein Patiententransportzug bestehend aus rund 20 Rettungskräften, Notärzten und zehn Rettungsfahrzeugen. Ebenfalls aktuell im Einsatz befinden sich Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW), die bereits gestern unter anderem in Mülheim 11.000 Sandsäcke gefüllt hatten und auch heute mit einer Sandsackfüllmaschine vor Ort sind....

  • Dorsten
  • 16.07.21
LK-Gemeinschaft
Wassermassen am Bahnhof Gerolstein in Rheinland-Pfalz.

Unwetterfolgen
Zugverkehr in NRW und Rheinland-Pfalz weiter stark beeinträchtigt

Der Zugverkehr in NRW und Rheinland-Pfalz bleibt weiterhin massiv beeinträchtigt. Zahlreiche Strecken sind komplett gesperrt oder nur eingeschränkt befahrbar. Die Wassermassen haben Gleise, Weichen Signaltechnik, Bahnhöfe und Stellwerke in vielen Landesteilen von NRW und Rheinland-Pfalz stark beschädigt. In NRW sind Gleise auf einer Länge von rund 600 Kilometern betroffen. Die Schadensermittlung läuft weiter auf Hochtouren. Seit Mittwochabend sind dazu alle verfügbaren Mitarbeitenden und...

  • Dorsten
  • 16.07.21
Blaulicht
Die Einsatzeinheiten der vorgeplanten überörtlichen Hilfe werden unter anderem im Raum Aachen, Kreis Mettmann und in der Stadt Wuppertal eingesetzt. Foto: Archiv

Sturmtief „Bernd“
Mehr als 900 Feuerwehr-Einsätze im Regierungsbezirk Münster

NRW. Obwohl das Sturmtief „Bernd“ mit Starkregen und Überflutungen vor allem das Bergische Land, Sauerland und die Region Köln/Aachen im Laufe des Mittwochs in Mitleidenschaft zog, zählten bis zum frühen Donnerstagmorgen (15. Juli) auch die Feuerwehren im Regierungsbezirk Münster 909 witterungsbedingte Einsätze. Einsatzschwerpunkt mit rund 490 Einsatzstellen war die Stadt Rheine (Kreis Steinfurt), wo unter anderem die Aufzugsschächte eines Krankenhauses vollliefen. Auf die übrigen Kreise und...

  • Bottrop
  • 15.07.21
Blaulicht
Aktuell sind etwa 120 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit rund 30 Fahrzeugen auf dem Weg nach Wuppertal, um die dortige Feuerwehr zu unterstützen.

Castrop-Rauxel am stärksten vom Unwetter betroffen
Feuerwehr unterstützt in Wuppertal, Bochum, Euskirchen und Unna

Tief "Bernd" hat Nordrhein-Westfalen getroffen. Im Kreis Recklinghausen erwischte es vor allem Castrop-Rauxel. Dorthin rückte die Feuerwehr in den letzten 24 Stunden zu rund 200 Einsätzen aus. Aktuell sind etwa 120 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit rund 30 Fahrzeugen auf dem Weg nach Wuppertal, um die dortige Feuerwehr zu unterstützen. In Wuppertal ist durch den Starkregen die Wupper über die Ufer getreten und überflutet zahlreiche Straßen. Auch die Wupper-Talsperre ist nach Angaben...

  • Dorsten
  • 15.07.21
Blaulicht
Am Sonntagmorgen gibt es in der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten Sperrungen.

A43 am Sonntag kurzzeitig gesperrt
Anschlussstelle Recklinghausen/Herten Richtung Wuppertal

Am Sonntagmorgen, 6. Dezember, gibt es durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten Sperrungen. Gesperrt wird zwischen 9 Uhr und 11 Uhr die Auffahrt von der L511 auf die A43 nach Wuppertal und die Ausfahrt in der Zeit von 11 Uhr bis 13 Uhr von der A43 in Richtung Wuppertal auf die B225/Akkoallee. Eine Umleitung wird eingerichtet und Straßen.NRW wird in der Parallelfahrbahn Induktionsschleifen einbauen. Rettungsfahrzeuge im Einsatz können...

  • Recklinghausen
  • 03.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.