Uedem - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Ehrungen beim Patronatsfest

Beim Patronatsfest der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1888 Hees-Baal e.V. fanden die Ehrungen langjähriger Mitglieder statt. Der Abend begann mit einem Gottesdienst in der Kapelle Petrusheim. Anschließend trafen sich die Schützen zu ihrem Familienfest im Schützenkeller. Während des Abends wurden folgende Schützen für ihre langjährige Treue durch den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Venhoven (rechts) geehrt. Felix Paessens (Mitte) für zehn Jahre geehrt, Wolfgang Venhoven (2.v.l.) ist seit 40...

  • Weeze
  • 17.03.19
Das Ensemble der Musikbühne Mannheim freut sich auf mitspielende Kinder für sein Bühnenstück "Zwerg Nase".

Für zwei Szenen im Theaterstück "Zwerg Nase"
Gesucht: Kinderals Musicalstars

Am Sonntag, 7. April, ist um 15 Uhr die Musikbühne Mannheim mit dem Musical "Zwerg Nase" zu Gast im Gocher Kastell. Für die Produktion werden Kinder gesucht, die mitspielen möchten. 12 Kinder insgesamt können bei zwei großen Szenen dabei sein. Goch. Zum Stück: In der ersten Szene werden die Kinder mit Jakob und seiner Mutter auf dem Markt "einkaufen". In der zweiten Szene sind die Kinder in der Küche des Herzogs, wo Zwerg Nase vor dem Oberküchenmeister seine Kochkunst beweisen muss. Hier...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.03.19

Gocher Gymnasiasten in Andover

Im Rahmen einer fünftägigen Reise nach England verbrachten 53 Schüler der Jahrgangsstufe 8 und drei Lehrer des Städtischen Gymnasiums Goch einen Tag in Gochs englischer Partnerstadt Andover. Bei frühlingshaftem Wetter führten die Mitglieder des englischen Vereins für Städtepartnerschaften (unterstützt von Schülern der Rookwood School) die Gymnasiasten zu den historisch bedeutsamen Plätzen der Stadt. Sie besichtigten das Museum der Eisenzeit sowie die älteste Gaststätte Andovers, The Angel Inn....

  • Goch
  • 11.03.19
 Gustav Kade referierte über die Jagd im Herrschaftsbereich des Klosters Graefenthal. Selbst damals schon spielte der Wolf eine besondere Rolle. Foto: privat

Gustav Kade referierte über die Jagd im Herrschaftsbereich des Klosters Graefenthal
Auch der Wolf wurde zum großen Thema

GOCH. Michael Urban, Vorstand des Fördervereins Kloster Graefenthal, konnte zahlreiche Besucher zum Vortrag "Die Jagd im Herrschaftsbereich" begrüßen. Offensichtlich hatte das Thema auch neue Gäste angelockt, denen neben dem Sachvortrag auch die Schönheit der Klosteranlage nahegebracht werden konnte. „Wir sind zum ersten Mal hier. Das ist ja eine tolle Anlage“, gab eine Dame von sich, die offenbar neugierig gemacht worden ist. Jagdsignale, auf dem Jagdhorn geblasen, wenn auch vom Band,...

  • Goch
  • 11.03.19
32 Bilder

Rosenmontagszug in Keppeln - Feiern war angesagt
Mary Poppins und die letzte Schicht

Die Nachricht verbreitete sich am Sonntagabend wie ein Lauffeuer: "Der Rosenmontagszug in Keppeln startet erst um 13 Uhr" - damit hatten die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft Queekespiere auf die Wetterlage reagiert. Und so säumten später als gewohnt tausende bunt gekleidete Karnevalisten den Weg der insgesamt 36 Motivwagen, Fuß- und Musikgruppen, nachdem Zugleiter Dieter Kalbfleisch den Startschuss gegeben hatte. Keppeln. Wie in Keppeln üblich, hatten die Jecken entlang der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.03.19
32 Bilder

Uedemer Fidelitas stürmte das Bürgerhaus

Uedems Jecken außer Rand und Band: Im Uedemer Bürgerhaus lud die Kolping Karnevalsgruppe Fidelitas zur Abendsitzung  und da ließen sich die Karenevalsfreunde nicht lange bitten. Mit einem bunten Programm, darunter Tänze der eigenen Gruppen, die Parodisten und natürlich der Besuch des Gocher Prinzenpaares wurde die Sitzung eine runde Sache, die erst am frühen Morgen launig-fröhlichzu Ende ging.

  • Uedem
  • 04.03.19

Wegen Sturm: Keppelner Rosenmontagszug startet erst um 13 Uhr

Wegen einer Sturmwarnung fängt der Rosenmontagszug in Keppeln später an. Der Zug beginnt um 13 Uhr an der Rickenstraße. Anschließend wird wie geplant an und in der Dorfschule gefeiert. Aktuelle Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins, www.queekespiere.de und auf Facebook.

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.03.19
24 Bilder

Hau den Lukas: KCC-Prinzengarde stürmte am Samstag das Rathaus
In Goch haben die Jecken das Sagen!

Bevor Sturmtief Bennet am Rosenmontag die Jecken durchpusten will, haben die Gocher Narren bereits alles klar gemacht: Mit einer tausendfachen Narren-Armada und unbändiger Fröhlichkeit eroberten sie am Samstag das Gocher Rathaus im Sturm. Bürgermeister Ulrich Knickrehm hatte nicht wirklich eine Chance und am Ende hatten sie mit dem Rathausschlüssel in der Hand alles geregelt: Die Jecken haben in Goch das Sagen! Der Bürgermeister und seine Verwaltungsmannschaft hatten sich auf alles gefasst...

  • Goch
  • 03.03.19
40 Bilder

Karneval auf dem Land
Die Queekespiere ließen wieder die Puppen tanzen

KEEPELN. Büttenreden – Tänze – Schunkelrunden: Die Queekespiere sind weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt für ihren Karneval. Dabei sind es insbesondere Akteure aus den eigenen Reihen, die auf der Bühne stehen und das Dorfgeschehen aufs Korn nehmen und mit Garde- und Showtänzen das Publikum begeistern. So war denn auch wieder auf den drei Abendsitzungen mächtig was los in der Dorfschule Keppen. Fotos: Steve

  • Uedem
  • 28.02.19
2 Bilder

Jörg Matenaers und Uli Papen hören bei K6 auf
Am Aschermittwoch ...

In diesem Jahr schließt sich der musikalische Kreis für Uli Papen und Jörg Matenaers. Seit 1984 musizierten sie zunächst als The Firebirds und später mit K6 auf etlichen Veranstaltungen und vor allem im Karneval. Am Aschermittwoch werden die Gocher ihre Karriere beenden. Vier Jahre nach ihrem Start wurden die Kolpingsänger erstmals auf beide aufmerksam. Zunächst ersetzte Ulrich Papen nach zwölf Sängerjahren Josef Dycker und zwei Jahre später folgte Jörg Matenaers. Von da an sprach ganz Goch...

  • Goch
  • 26.02.19
39 Bilder

Ausverkauftes Haus beim „Heimspiel“ der Gocher Viktoria
Sesamstraße, K6 und Affe Willi

Ausverkauftes Haus beim „Heimspiel“ der Gocher Viktoria Auch den 71. Kappenabend der SV Viktoria Goch durfte der Sitzungspräsident Michael Görtz wieder in einem ausverkauften Kastell eröffnen. Nach dem Einzug des Elferrates begann der Abend traditionell mit den jüngsten Aktiven der Karnevalsabteilung. GOCH. Die Viktoria-Bambinis zeigten ihren Showtanz „Sesamstraße“, der von den beiden Trainerinnen Rebecca Reichelt und Jenny Burda liebevoll einstudiert worden war. Danach betrat...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.02.19
70 Bilder

Närrisches Wochenende mit Vallis Comitis
Asperden ganz jeck

Ein närrisches Wochenende liegt hinter dem Asperdener Karnevalsverein “Vallis Comitis”. Auf zwei Sitzungen und bei Kinderkarneval wurde kräftig geschunkelt, gesungen und gelacht. Für tänzerischer Einlagen sorgten die Bambinis, Minis, die Teenies und die großen Funken. Aber auch die „alten Gardefrauen konnten unter Beweis stellen, dass sich noch längst nicht alles verlernt haben. Die „senilen Funken“ namens Annette Hemmers und Birgit Coenen, waren jedenfalls gut drauf. In der "Bütt"...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.02.19
48 Bilder

Kacc Goch lud wieder zur Herrensitzung ins Gocher Kastell
Jecke Männer außer Rand und Band

Im Gocher Kastell war wieder die närrische Hölle los. Grund war die Herrensitzung des Gocher Karnevalsclub Concordia. Moderiert von Christian Peters sorgten die Grün-Weißen wieder für eine bunte Party, die die Herzen der Männer höher schlagen ließ. Ob es der Auftritt der Showband Deja-vu war, oder die Spontaneinlagen von "Benny" alias Heinz Wißmann, besser bekannt als Kneipenwirt vom Gocher Treff, die Show in Gochs guter Stube bot Karneval für Jedermann. Wir zeigen hier die schönsten Bilder...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.02.19
Die Kolpingsfamilie Weeze besichtigte die Schlossruine Hertefeld. Foto: privat

Kolpingsfamilie Weeze besichtigt Schlossruine Hertefeld
Führung durch den Schlossherrn

Viele Kolpingmitglieder trafen sich auf Hertefeld, schön gelegen am Weezer Tierpark. Der Blick durch den Park auf die Schlossruine ist vielen Besuchern des Tierparks sicher bekannt. WEEZE. Graf Friedrich zu Eulenburg begrüßte alle ganz herzlich, erzählte in lockerer Art Einiges über die Familien Hertefeld und zu Eulenburg und führte durch die Schlossruine. In 23. Generation ist dieser Sitz in ununterbrochener Folge in Hand derselben Familie. Erstmals erwähnt wurde er im Jahre 1322. Eine...

  • Weeze
  • 24.02.19
Mit 45 Personen war der Tross des Theresien-Stiftes im vergangenen Jahr erstmals im Weezer Kinderkarnevalszug mit dabei.
 Foto:privat

Theresien-Stift Weeze ist wieder dabei
Mit Sonne im Herzen Karneval feiern

WEEZE. Im Theresien-Stift in Weeze fiebern Senioren und Mitarbeitende schon eifrig dem großen Kinderkarnevalszug am Karnevalssamstag entgegen. Denn nach der Premiere im vergangenen Jahr wird das Seniorenhaus der Caritas wieder selbst als Gruppe mitziehen. Das Motto passt perfekt zum frühlingshaften Wetter: „Wir haben Sonne im Herzen.“ Seit Wochen wird im Theresien-Stift eifrig gebastelt, geplant und gesammelt für den großen Tag. „Das war so ein tolles Erlebnis für alle, die dabei waren“,...

  • Weeze
  • 23.02.19

Schockelprobe bei der Feuerwehr bestanden

Prinzessin Lisa II. und Prinz Christian II. nebst Garde und Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Goch, kamen gerne zur Schockelprobe des Karnevalsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Goch und zeigten sich sichtlich beeindruckt vom Ergebnis der KFG-Wagenbauer. „Eure Arbeit und diese tollen Ergebnisse sind das, was den Gocher Rosenmontagszug so besonders machen“, sagte der sympathische Prinz der Grünen. Prinzessin Lisa II. fühlte sich direkt an den 10. November im letzten Jahr erinnert, den Tag...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.02.19
Beim Kinderelferrat in Uedem kann jeder mitmachen. Spaß haben ist das Motto.

Karneval mit Kinderelferrat und drei Kinderprinzenpaaren
In Uedem sind die Kinder die größten Jecken

Der gesamte Kreis Kleve ist im närrischen Fieber, und in Uedem sind sogar die Kleinsten ganz jeck: Die Kolping-Karnevalsgruppe Fidelitas gehört zu den wenigen Gesellschaften im Kreis, die einen Kinderelferrat auf die Beine stellt. Um die 18 Kinder sind es, die hier mitwirken. Und mitmachen ist ganz einfach: Wer Lust hat, reiht sich ein, ob Mädchen oder Jungs, Kindergarten, Grundschule oder sogar 5. Schulklasse, ganz gleich, die Hauptsache ist: Spaß haben. Sogar eine eigene...

  • Uedem
  • 19.02.19
27 Bilder

Viel Spaß beim IPK Kinderkarneval
Polonäse und Tortenschlacht

Beim IPK Kinderkarneval begrüßten die Moderatoren Kyra Smits und Ralf Dercks die Schar der toll verkleideten Kinder. Nach dem Einmarsch des Elferrats der IPK Teenies wurde der Nachmittag mit dem Vampirtanz der IPK Bambinis eröffnet. Nachdem die Kinder für den Auftritt des Prinzenpaares geübt haben, wer lauter ist, wurde der erste Gardetanz des Tages von den IPK Minis präsentiert. Nach einem weiteren Spiel zeigten auch die Minis der Gocher Viktoria wieder ihren tollen Gardetanz. Danach...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.02.19
Mit Szenen aus "Don Quixote" wurde das Publikum begeistert. Foto: privat

Kreismusikschule mit „Gitarren und Tanz“ im vollen Bürgerhaus
Mit Don Quixote

Die Premiere ist gelungen. Das erste Konzert zum 50-jährigen KMS-Jubiläum ging in Uedem über die Bühne. Das Publikum erlebte eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit Musik, Tanz und einer KMS-Präsentation zum Jubiläum. UEDEM. Zunächst bedankte sich Bürgermeister Rainer Weber für die „wichtige kulturelle Arbeit“ der Kreismusikschule und erwähnte insbesondere die guten Ergebnisse des Programms „Jedem Kind ein Instrument“ an der Geschwister Devries-Schule. Der erste Konzertteil begann mit...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.02.19
Zum Höhepunkt der Regenschaft geht's hoch auf dem Prinzenwagen durch die Gemeinde. Foto: privat

Zur Weezer-Kinderprinzenkür am 24. Februar können sich noch interessierte Bewerber melden
Wer möchte gerne Prinz oder Prinzessin sein?

WEEZE. Die Kinderprinzenkür des Gemeindejugendringes rückt immer näher. Alle Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Am Sonntag, 24. Februar, startet um 14.11 Uhr die Suche nach dem neuen Weezer Kinderprinzenpaar im Bürgerhaus. Interessenten als Weezer Kinderprinz oder Weezer Kinderprinzessin können sich gerne noch kurzfristig bei Bernd Lion (Telefon: 0177-7267481) melden. Den Zuschauern erwartet mal wieder ein buntes Programm, an dem auch wieder die Weezer Kindergärten beteiligt sein...

  • Weeze
  • 16.02.19
Die Jecken dürfen sich auch auf gekonnte Tanzeinlagen freuen.

Großer Büttenabend des Karnevalsclubs Ratsstube im Bürgerhaus
Weeze steht kopf

Am Samstag, 16. Februar, lädt der Karnevalsclub Ratsstube alle Karnevalsfans ab 19.11 Uhr zum Großen Büttenabend ins Bürgerhaus ein. Der Einlass ist ab 18 Uhr bei freier Platzwahl, der Eintritt kostet 7,50 Euro. Mit Stolz feiert der Karnevalsclub Ratsstube Weeze gleichzeitig sein 33-jähriges Bestehen und freut sich daher ganz besonders auf den Abend. WEEZE. Eins ist sicher: Die Jecken werden mit einem qualitativ hochkarätigen Programm in karnevalistische Hochstimmung gebracht – singen,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.02.19
Da strahlen Theo Brauer (links) und seine Frau Jutta um die Wette. Der ehemalige Bürgermeister von Kleve wurde vom 1. GGK Rot-Weiß um Sitzungspräsident Achim Verrieth (2.v.r.) und den Vorsitzenden Jörg Lang (rechts) mit dem Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval ausgezeichnet. ^Foto: Steve

GKK Rot-Weiß verleiht Alt-Bürgermeister Theo Brauer einen Orden
„Karneval ist eine Tür in die Gesellschaft“

Im Gocher Museum wurde von der 1.GGK Rot-Weiß zum 58. Mal der „Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval“ verliehen. Dieses Jahr ist die Wahl auf Theo Brauer, den ehemaligen Bürgermeister von Kleve, gefallen, der auf eine lange politische und karnevalistische Karriere zurückblicken kann. Lucia Bürvenich GOCH. Nach der Begrüßung erwartete die Gäste eine kleine Überraschung. Mit viel Helau und in Begleitung seiner Garde marschierte der Klever Prinz Tobias Grundmann...

  • Goch
  • 15.02.19
30 Bilder

1. Damensitzung des KKK Goch
Schunkeln unterm Regenschirm

GOCH. Die erste Damensitzung des Kolping Karneval Komitees Goch im eXited hatte wieder jede Menge närrische Höhepunkte zu bieten. Die Damen kamen jedenfalls voll auf ihre Kosten. Einen Nachschlag gibt's nächste Woche. Am Mittwoch, 20. Februar, öffnet sich der närrische Vorhang an der Borsigstraße 7-9. ein weiteres Mal. Um 15.11 Uhr wird die 2. Damensitzung des KKK eingeläutet. Fotos: Steve

  • Goch
  • 14.02.19

Beiträge zu Kultur aus