Betrunkener fiel in Langenberg beim Einparken auf

Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 57-Jährigenergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille.
  • Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 57-Jährigenergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Ein betrunkener BMW-Fahrer fiel am frühen Samstagabend beim Einparken in Langenberg auf.

Gegen 17.20 Uhr beobachtete eine Zeugin die scheinbar schwierigen Einparkversuche des augenscheinlich betrunkenen Fahrers an der Hauptstraße. Beim mehrmaligen Vorwärts- und Rückwärtsfahren kam der BMW anderen bereits geparkten Fahrzeugen immer wieder bedenklich nahe.

Anderes Fahrzeug berührt

Die über die Beobachtungen informierte Polizei stellte vor Ort fest, dass es zwischen dem BMW und einem davor geparkten blauen Mercedes tatsächlich zu einer Berührung, jedoch zu keinem Sachschaden gekommen war.

Langenberger bestritt,
gefahren zu sein

Bei einer anschließenden Überprüfung an der Halteranschrift des 3er BMWs wurde dort der eindeutig beschriebene Fahrzeugführer angetroffen. Der 57-jährige Langenberger räumte zwar sofort ein, Alkohol getrunken zu haben und keinen Führerschein zu besitzen, bestritt jedoch seinen Pkw zuvor gefahren zu haben.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Da der dringende Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, leitete die Velberter Polizei ein Strafverfahren gegen den 57-Jährigen ein. Da ein sogenannter Nachtrunk nach der Fahrzeugbenutzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die ärztliche Entnahme von gleich zwei Blutproben angeordnet und durchgeführt. Dem Beschuldigten wurde abschließend jedes weitere Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge noch einmal ganz ausdrücklich untersagt.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen