Erfolgreicher Einstieg nach Spielpause

3Bilder

Nach einer 6-wöchigen Spielpause trifft die 1.Damen der Velberter SG, als Tabellenzweiter, an ihrem dritten Spieltag auf den Tabellendritten aus Remscheid. Nach einem 4-Satz-Spiel kann die VSG drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Nachdem die VSG-Damen deutlich besser in den ersten Satz gefunden hatten als die Gegnerinnen, gewannen sie diesen verdient mit 25:17.
Den Anfang des zweiten Satzes verschliefen die Velberterinnen allerdings und lagen schnell mit 8 Punkten zurück. Durch eine solide Aufschlagserie von Mannschaftskapitänin Sandra Kocherscheidt konnte sich das Team von Trainer Olaf Kohne zwar verbessern, letztlich verloren sie den zweiten Satz aber mit 21:25.
In den dritten Satz wurde wieder schwach gestartet doch die Velberter Damen ließen nicht locker und schafften es, nach einem 0:5 Rückstand wieder auszugleichen. Das Spiel wendete sich und der Bezirksliga-Neuling gewann den dritten Satz nach einer starken Leistung mit 25:16.
Nun hatten die VSG-Damen die Chance, den Sieg nach Hause zu bringen. Mit der starken Unterstützung der Velberter Fans kämpften sie um jeden Punkt und gewannen den vierten Satz deutlich mit 25:18.
Ein tolles Spiel mit starken und langen Ballwechseln, bei dem es viel Spaß gemacht hat, zuzuschauen.

Am kommenden Sonntag, den 17.11. um 13.00 Uhr findet im Emka-Sportzentrum das erste Heimspiel dieser Saison gegen den Tabellenführer, die SG Langenfeld II statt, die bis jetzt in dieser Saison keinen Satz abgegeben haben.
Und diese schwere Aufgabe lösen zu können, wäre eine lautstarke Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer sicher hilfreich. Deswegen würden sich die Velberter Damen sehr freuen, wenn ihr sie anfeuern kommt.

Weitere Infos zur Mannschaft der Velberter SG und den Spielterminen gibt es auf www.volleyball-velbert.de und auf Facebook

Autor:

Julia Schneider aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.