Ein Paradies für Kinder

Alle Bilder käuflich zu erwerben unter ulrich.bangert@t-online.de
8Bilder
  • Alle Bilder käuflich zu erwerben unter ulrich.bangert@t-online.de
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Da wurden Kinderträume wahr: Am Schloss Hardenberg sorgten 250 ehrenamtliche Helfer für ein echtes Kinderparadies.
Bei strahlendem Sonnenschein kamen die Familien in Scharen zum Kinderfest, das traditionell am 1. Mai stattfindet. Und auch in diesem Jahr wurde für jeden Geschmack das Passende geboten: Auspowern konnten sich die kleinen Besucher unter anderem beim Lebend-Kicker, auf den Hüpfburgen, beim Sackhüpfen oder beim Bungee-Trampolin. Ein guter Überblick bot sich von der großen Rutsche und auch beim Kistenklettern ging es hoch hinaus.
Ein Strahlen in den Augen gab es vor allem bei den Jungs, die einmal Feuerwehrmann spielen durften und unter Anleitung selbst zum Schlauch griffen.
Etwas ruhiger, aber nicht weniger voll war es bei den Darbietungen von Puppenspielern sowie den Bastelaktionen. Durchgeführt hatte das Kinderfest wieder der Stadtjugendring mit Unterstützung der Stadt Velbert und dem Lokalen Bündnis für Familie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen