Kunstprojekt: "Wir sitzen alle in einem Boot"

Seit zehn Jahren arbeitet Detlef Mischo an dem Kunstprojekt an der Schule.
2Bilder
  • Seit zehn Jahren arbeitet Detlef Mischo an dem Kunstprojekt an der Schule.
  • hochgeladen von Maren Menke

Mit einer Buchvorstellung und einem Konzert wird am Samstag, 26. März, um 19 Uhr im BiLo die neue Ausstellung „Wir sitzen alle in einem Boot“ der Gesamtschule Velbert-Mitte eröffnet.
Nach dem erfolgreichen Projekt „Raum-Traum“, das die Geamtschule in Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Velbert im letzten Jahr durchgeführt hat, folgt damit nun die nächste vielversprechende Ausstellung. Hierfür haben 30 Jungen und Mädchen der zehnten Klasse ein Schulhalbjahr lang im Kunstunterricht Sitzfiguren angefertigt.
„Dafür mussten sie zunächst eine maßstabgerechte Schablone für die Vorder- und die Seitenansicht anfertigen und diese dann auf ein 12 x 12 x 60 Zentimeter großes Kantholz übertragen“, erklärt Kunstlehrer Detlef Mischo. „Darauf folgte die Arbeit mit Hammer und Holzbeitel, bis die Figur nach und nach die gewünschte Form annahm. Und anschließend wurden die Sitzfiguren mit Acrylfarben bemalt.“
Diese Sitzfiguren werden für die Ausstellung schließlich alle in ein selbst hergestelltes - wie der Name des Kunstprojektes schon verrät - Boot gesetzt. „Neben den Sitzfiguren der jetzigen Zehntklässler werden wir aber auch die Figuren der vorherigen Zehner-Jahrgänge ausstellen“, erklärt Mischo, der seit zehn Jahren an diesem Unterrichtsprojekt festhält. „Insgesamt gibt es also rund 120 Figuren zu bestaunen.“
„Zu der Ausstellung gehört aber noch weitaus mehr“, erklärt Dieter Sander-Manzek, der das Projekt wieder seitens der Musik- und Kunstschule Velbert betreut. „Die Schüler haben nicht nur handwerklich und künstlerisch gearbeitet, sondern auch parallel im Deutschunterricht Texte und Gedichte zu ihren Figuren geschrieben, mit denen sie sich identifizieren.“ Aus diesen Texten, die auch bei der Ausstellungseröffnung von den Schülern vorgetragen werden, und Abbildungen der Figuren haben die Schüler in Zusammenarbeit mit Dieter Sander-Manzek und Eric Fritsch, Praktikant an der Musik- und Kunstschule, ein Buch hergestellt. „Das Buch ist eine Dokumentation über die Arbeit, die die Schüler geleistet haben“, fasst Eric Fritsch zusammen, der sich um das Layout gekümmert hat.
„Wir sitzen alle in einem Boot“ - der Name der Ausstellung ist Programm, denn die Schüler haben sich für die Ausstellungseröffnung auch noch den Hip-Hop-Künstler „Fate“ mit ins Boot geholt, der wird neben seinen eigenen Texten auch einen Song über das Projekt zum Besten geben. „Die Schüler gestalten mit dieser Ausstellung die kulturelle Umwelt ihrer Stadt mit“, lobt Sander-Manzek. Die Ausstellungseröffnung mit Buchvorstellung und Konzert findet am Samstag, 26. März, um 19 Uhr im Offenen Bürgerhaus BiLo statt.
Außerdem möchte sich die Gesamtschule mit diesem Projekt wieder an dem bundesweiten Wettbewerb „Kinder zum Olymp bewerben“, den sie im letzten Jahr schon gewonnen hat.

Seit zehn Jahren arbeitet Detlef Mischo an dem Kunstprojekt an der Schule.
Ein Halbjahr arbeiteten 30 Schüler der Gesamtschule Velbert-Mitte an dem Projekt „Wir sitzen alle in einem Boot“, zu der nicht nur die bunten Figuren, sondern auch Texte und Gedichte gehören.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.