Auto rast in Ennepetal frontal in Stahlgeländer
Fahrer wird im Wagen eingeklemmt und schwer verletzt

In Ennepetal kam es zu einem schweren Unfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.
2Bilder
  • In Ennepetal kam es zu einem schweren Unfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.
  • Foto: Feuerwehr Ennepetal
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Mittwoch, 17. Juni, 4.23 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal zu einem Verkehrsunfall mit einer im Fahrzeug eingeklemmten Person alarmiert.

An der Einsatzstelle befand sich ein verunfallter PKW, welcher imKurvenbereich der Hagenerstraße frontal in ein Stahlgeländer gefahren war. Der  Fahrer des Fahrzeuges war durch die Wucht des Aufpralles schwer verletzt und im  Fahrzeug massiv eingeklemmt.

Hydraulische Rettungsgeräte

Während der Rettungsdienst die MedizinischeVersorgung sicherstellte, wurde der Patient unter großem Aufwand mittels Hydraulischen Rettungsgeräten aus dem PKW befreit. Zeitgleich wurde der Brandschutz durch zwei voneinander unabhängigen Löschmitteln sichergestellt. ImAnschluss wurde der Patient bodengebunden in ein Krankenhaus mit Maximalversorgung transportiert.

Stark verformtes Fahrzeug

Nach der Rettung des Patienten musste das stark verformte Fahrzeug mit einer Seilwinde aus dem Stahlgeländer gezogen werden. Die Hagenerstraße musste für die Dauer des Einsatzes beidseitig gesperrt werden. Die Feuerwehr Ennepetal war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug, einem Löschfahrzeug, einem Rüstwagen, einem Kommandowagen und
einem Einsatzleitwagen, sowie zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Insgesamt waren 19 Einsatzkräfte der Hauptwache  und der Löschgruppe zwei eingesetzt. Die Einsatzstelle wurde um 6.47 Uhr an die Polizei übergeben.

In Ennepetal kam es zu einem schweren Unfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.
Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen