Abriss des „Ibach-Steg“
Fußgängerbrücke wird nun zurückgebaut

Die Fußgängerbrücke "Ibach-Steg" wird ersatzlos zurückgebaut.
  • Die Fußgängerbrücke "Ibach-Steg" wird ersatzlos zurückgebaut.
  • Foto: Pixabay/Symbolbild
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Die Technischen Betriebe Schwelm teilen mit, dass im Zeitraum ab kommender Woche der Rückbau der Fußgängerbrücke „Ibach-Steg“ erfolgen wird. Die Fußgängerbrücke wird in drei Teilen abgebrochen und ersatzlos zurückgebaut.

Der „Ibach-Steg“ wurde 1961 durch die Deutsche Bundesbahn als Gleisquerung für den Fußgängerverkehr in Form einer Spannbetonbrücke errichtet. 1986 wurde der Überbau durch eine Stahlkonstruktion ersetzt und das Bauwerk insgesamt in die Unterhaltungspflicht der Stadt Schwelm übergeben.

In 2010 musste der Ibach-Steg aufgrund von schwerwiegenden konstruktiven Mängeln und Schäden an den Treppenaufgängen sowie an den Stützpfeilern aus Verkehrssicherungsgründen gesperrt werden. Da sich das Schadensbild insbesondere auf die Standsicherheit der Brückenkonstruktion auswirkt, wurde das Prüfungsintervall der vorgeschriebenen Brückenprüfungen nach DIN 1076 auf eine jährliche Sonderprüfung verkürzt. Durch das verkürzte Überwachungsintervall wurde die schnell voranschreitende Verschlechterung der statisch wichtigen Bauteile deutlich und hat nun ein Maß erreicht, das einen weiteren Aufschub des Rückbaus nicht duldet.

Die für den Abbruch notwendigen Arbeiten sind in zwei Bauabschnitte eingeteilt:

  • Der erste Bauabschnitt beginnt mit der Vollsperrung der Nordstraße im Bereich der Zuwegung zum „Ibach-Steg“ auf einer Gesamtlänge von rund 200 Metern. Die Vollsperrung der Nordstraße wird am 22. April eingerichtet und voraussichtlich bis zum 30. April andauern.
  • Daran anschließend wird der zweite Bauabschnitt in der Märkischen Straße, im Einmündungsbereich Wilhelmstraße, eingerichtet und hierzu ebenfalls voll gesperrt. Der Verkehr aus der Kaiserstraße/Wilhelmstraße kommend kann die Baustelle in Richtung Bahnhofplatz passieren, ebenso in umgekehrter Fahrrichtung. Für den Verkehr aus der Prinzenstraße wird eine Umleitung eingerichtet. Die Vollsperrung der Märkischen Straße im Bereich der Zuwegung Ibach-Steg wird voraussichtlich bis einschließlich 7. Mai 2021 andauern.

Parken auf der Straße nicht möglich

Für die Dauer der Bauarbeiten bleibt die Zufahrt zu den Grundstücken eingeschränkt gewährleistet, jedoch wird das Parken der Fahrzeuge auf der Straße während der Rückbauzeit nicht möglich sein.
Bei Baumaßnahmen in dieser Größenordnung lassen sich Schmutz, Lärm und auch Behinderungen des Straßen- und Fußgängerverkehrs nicht vermeiden. Alle am Bau Beteiligten werden ihren Teil dazu beitragen, dass diese Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten werden.

Ansprechpartner für das Projekt ist die TBS unter Tel. 02336/804740, und seitens der ausführenden Firma Hermann Altepost, Tel. 0231/9246-142.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen