Leichtathletik: Denise Krebs mit Bestzeit

Cheftrainer Tono Kirschbaum ist zufrieden.
  • Cheftrainer Tono Kirschbaum ist zufrieden.
  • hochgeladen von Peter Mohr

Mittelstrecklerin Denise Krebs vom TV 01 hat bei einem Hallensportfest in Dortmund eine neue persönliche Bestleistung über 3000 Meter aufgestellt.

Krebs, die am Samstag die deutschen Farben bei einem Länderkampf in Glasgow vertreten wird, hat sich mit ihren 9:10,07 Minuten gleichzeitig an die Spitze der deutschen Hallenbestenliste des noch jungen Jahres gesetzt.
Die 1500 Meter-Spezialistin siegte vor ihrer Wattenscheider Teamkollegin Eleni Gebrehiwot (9:14,28 min). Trainer Tono Kirschbaum war vor allem mit dem Auftritt von Denise Krebs sehr zufrieden: „Wir sind noch sehr früh in der Hallensaison, und sie hat ein tolles Rennen abgeliefert, in dem sie auf den ersten 2000 Metern auch noch mit den zeitgleich gestarteten Männern mitgehalten hat. Sie hat sogar den Tempomacher stehenlassen! Auf der letzten Runde hat sie das Tempo noch mal angezogen; Eleni konnte dann im Spurt nicht mehr folgen.“
Die Wattenscheider 4x200 Meter-Staffel der Frauen siegte in der Helmut-Körnig-Halle (1:35,78 Minuten) in der Besetzung Christina Haack/Esther Cremer/Yasmin Kwadwo/Maike Dix.
01-Sprinttrainer André Ernst war mit der Zeit hochzufrieden, nicht jedoch mit den Wechseln: „Das passte noch nicht so, aber da fehlt die Praxis. Es gibt noch ein paar Ungenauigkeiten. Aber so gibt es auch noch Reserven. Die Zeit war auf jeden Fall okay. Wer in Deutschland kann so eine grundsolide Staffel ins Rennen schicken?“
Einen Wattenscheider Doppelsieg gab es über 200 Meter: Niklas Fröhlich (22,40 sec) vor Andreas Jenk (22,51 sec).

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen