Penetranter Gasgeruch versetzt Einwohner in Unruhe / Wasserschutzpolizei ermittelt
Hat ein Tankmotorschiff seinen Tank entgast?

Der Wind stand laut Feuerwehr-Einschätzung so, dass die Gaswolke relativ lang über dem Weseler Stadtgebiet hing.
  • Der Wind stand laut Feuerwehr-Einschätzung so, dass die Gaswolke relativ lang über dem Weseler Stadtgebiet hing.
  • Foto: dibo
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

In der Nacht zum 1. Mai, kam es laut Pressemitteilung der Weseler Feuerwehr im Stadtgebiet Wesel an vielen Stellen zu einer teils, extremen Geruchsbelästigung.

Dies hatte folgenden Hintergrund: Um 1:56 Uhr wurde die Feuerwehr Wesel mit dem Stichwort "Gasgeruch" zum Marienhospital nach Wesel alarmiert. Beim Ausrücken an der Hauptwache wurde bereits ein Geruch nach Bitumen/ Öl/ Dieselgestank wahrgenommen. am Krankenhaus teilten mehrere Pfleger/Schwestern und Ärzte ebenfalls mit, einen solchen Geruch festgestellt zu haben, formuliert der Einsatzbericht.

Darin heißt es desweiteren: Teilweise hatte die Lüftungsanlage den Geruch angesaugt und somit war der Geruch auch im Gebäude wahrnehmbar. Messungen mit Gasspürgeräten verliefen jedoch alle negativ. Zzeitgleich wurden der Leitstelle aus verschiedenen Teilen der Stadt ebenfalls dieser Dieselgeruch gemeldet. Daraufhin wurde von der Feuerwehr und der Polizei der Bereich am Rhein, das Tanklager, die Kläranlage und der Bahnhof kontrolliert.

"Teilweise war der Dieselgeruch wahrnehmbar, teilweise war er auch schon verflogen", erklärt Einsatzleiter Frank Evers rückblickend. Anhand der Notrufe habe ermittelt werden können, dass der Geruch vom Rhein kommend Richtung Autobahn A 3 über das Stadtgebiet gezogen ist. Im weiteren Verlauf wurden auch noch Einheiten der Feuerwehr Voerde alarmiert, da der Geruch auch in Friedrichsfeld und Spellen zu riechen war.

Evers: "Da es fast windstill war, hielt sich die Geruchswolke entsprechend lang über dem Stadtgebiet auf. Ziemlich schnell stand der Verdacht fest, dass ein Tankmotorschiff auf dem Rhein seinen Tank entgast hat und dadurch der Geruch entstand. Eine Kontrolle über eine Tracking-App für Schiffsverkehr bestätigte, das zu dem Zeitpunkt mehrere Tankschiffe im Bereich Wesel vorbeifuhren."

Um 3:43 Uhr beendeten die Feuerwehren Wesel und Voerde, sowie die Polizei Wesel in Absprache miteinander den Einsatz. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen