Angezettelt - Reggae mit der Post
Wie Marley den Langewartezeitärger wegsang

3Bilder

Eigentlich wollte ich doch sauer sein auf die Post. Weil ich bereits geschlagene vier Tage auf eine Broschüre gewartet hatte, nach der ich mir quasi die Finger leckte. Aber als das zitronengelbe E-Mobil dann heranrauschte, war aller Ärger binnen einer Sekunde verflogen.

Sie wollen den Grund wissen? Aber klar doch! Ich erzähl's ja schon! Am frühen Nachmittag sitze ich am offenen Homeofficefenster und haue in die Tastatur. Mit einem Mal bläst der Ostwind beschwingte Klänge über unser Haus hinweg, die ich eindeutig als Reggae identifiziere. Besser noch: Es ist eins der schönsten Gute-Laune-Lieder aller Zeiten. "One Love" heißt der Song und Bob Marley fordert die Gemeinde auf zum Glücklichsein: "Let's get together an feel alright!"

Mitsummend gehe ich zur Straße und begrüße die Zustellerin, die gerade ihrem Dienstfahrzeug entschlüpft. "Na, das ist mal nette Mucke!", lobe ich ihren Geschmack. "Naja", kontert sie schlagfertig, "soll ja Spaß machen, oder?!"

So einfach kann es sein, die Kunden zufrieden zu stellen. You made my day, Bob!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

51 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.