ABBIEGEPROBLEME VOM FUSTERNBERG IN RICHTUNG INNENSTADT

6Bilder

Die CDU Fraktion Im Rat der Stadt Wesel CDU moniert Verkehrsprobleme an der Rechtsabbiegerspur der Unterführung an der Kurt - Kräcker - Str. IN Richtung Innenstadt.

Jeder der die Unterführung an der Niederrheinhalle, Ecke Kurt - Kräcker - Str. / Dinslakener Landstraße befährt, kennt das folgende Problem und Ärgernis.

Auf die rote Ampelschaltung folgt der grüne Abbiegerpfeil nach rechts, bedingt durch die enge Straßenführung werden alle Rechtsabbieger allerdings durch die noch Rot habenden, wartenden Linksabbieger am Rechtsabbieger gehindert.

Man hat also durch die grün zeigende Rechtsabbieger-Ampel die Abbiegemöglichkeit und sieht sich chancenlos diese zu nutzen.
Es könnten durchaus jeder Ampelschaltung zwischen sechs und acht Fahrzeuge mehr bei Grün die Ampel passieren.
Bei dem Versuch doch noch an den Linksabbiegern vorbei zu kommen ist schon so mancher Außenspiegel zu Schaden gekommen. Auch die Ausweichung mit zwei Rädern über den Radweg wurde des Öfteren beobachtet.
Besonders während des Berufsverkehrs staut sich der Verkehr bis in den rund 200 m entfernten Kreisverkehr, An de Tent, Kurt-Kräcker-Str. und Friedenstraße.
Dort geht dann Garnichts mehr und es gibt regelrechte Wettbewerbe, wer zuerst durch den Kreisverkehr kommt.

Wie kann man diesem Hindernis begegnen?
Es gibt einen ca. 3,5 m breiten Fahrrad- und Fußgängerweg an dieser Stelle.
Daher macht es Sinn, diesen Fahrrad- und Fußgängerweg um einige cm schmaler zu machen und den Fahrstreifen zu verbreitern.
Dadurch würde diese lästige Situation entschärft.

„Wir bitten Sie die Möglichkeit einer Anpassung der Fahrbahnbreite überprüfen zu lassen und bitten um einen Bericht im nächsten Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr.“
So Ratsmitglied Reinhold Brands, Andre Nitsche als sachkundiger Bürger und Sebastian Hense als stellvtr. Fraktionsvorsitzender in einem Brief an Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Autor:

Erwin Pottgiesser aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen