Die Bauarbeiten im Kasinogarten beginnen

5Bilder

Der Kasinogarten ist die Verbindung vom Martinistift zur Ritterstraße. Er wurde Anfang der Achtziger Jahre erstellt und bis auf einige kleinere Schönheitskorrekturen nicht groß beachtet.

Nun aber ist es endlich soweit. Nachdem der Zuwendungsbescheid durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp bereits im Dezember 2017 in Empfang genommen werden konnte und die Anwohner sich in das Projekt mit Einwänden und Anregungen einbringen konnten, beginnen nun in der in der zweiten Novemberwoche (5. bis 9. November) die ersten Baumaßnahmen.

Zunächst beginnt eine Fachfirma am Mpntag mit den notwendigen Kanalarbeiten. Hierzu wird die Martinistraße auf Höhe des Martinistifts voll gesperrt. Die Bushaltestellen werden vorgezogen bis an das Rathaus, so dass der Linien- und Schulbusverkehr nicht beeinträchtigt wird. Die Busse fahren nach Möglichkeit über die Fluthgrafstraße, Herzogenring und Pastor-van-Giet-Straße. Entsprechende Ersatzhaltestellen werden eingerichtet.

Sobald die Baustelle eingerichtet ist, wird es nicht mehr möglich sein, den Kasinogarten von der Martinistraße zur Ritterstraße zu durchqueren. Die Passage zum Hofmeisterweg wird voraussichtlich erst im Januar 2019 eingeschränkt oder gesperrt werden. Die betroffenen Anwohner werden aber gesondert hierüber informiert.

Montag geht's los!

Die Umbauarbeiten beginnen am Martinistift hoch in Richtung Neustraße. Im Zuge der Umbauarbeiten werden sechs Bäume gefällt, die laut Aussagen der Verwaltung "ohnehin nicht mehr verkehrssicher sind". Für Ersatz soll aber gesorgt werden.

Eine von zwei geplanten "großzügigen Sitzmöglichkeiten" entsteht im unteren Bereich gegenüber dem Martinistift. Eine halbrunde Sitzgelegenheit mit Natursteinmauer, an der man sich nach Belieben auch mit Fahrradtrainern sportlich betätigen kann. Die zweite Sitzecke kommt im oberen Bereich. Eine Multifunktionsfläche, so die Bürgermeisterin, die mit Rasenpflastersteinen angelegt wird und somit (inklusive Stromversorgung) Möglichkeit für Veranstaltungen mit  Bestuhlung bietet.

Der ganze Kasinogarten wird so barrierefrei wie möglich gestaltet, was aufgrund des großen Gefälles nicht ganz einfach ist und ganz ohne Stufen geht es nicht. Handläufe wird es geben und hier und dort ein Podest zum Ausruhen, stellenweise sogar beleuchtet.

Für mehr Bewegung soll im oberen Bereich /nahe dem AVG-Schulhof) eine Fitnessstation sorgen. Die „fünf Esslinger“ , ein Programm zum Erhalt von Bewegung, Muskeln und Knochen nach Dr. Martin Runge, sind bislang noch einzigartig in Nordrhein-Westfalen - eine Slagline für die Jüngeren ergänzt das Angebot.

Die Arbeiten sind mit 55 bis 60 Arbeitstagen angesetzt und sollte das Winterwetter mitspielen, ist der Park pünktlich zum Beginn des Frühlings fertig. Es kommt Leben und Natur in den Kasinogarten und zum Abschluss der Bauarbeiten soll im nächsten Frühjahr noch eine große Blumenwiese im oberen Bereich entstehen.

Autor:

Ines Wenzel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.