Fairness im Wahlkampf

Der unerwünschte Kandidat. Manfred Schramm: Piratenpartei

In der RP liest man "Drei Bürgermeister-Kandidaten: die große Debatte".
Seltsam, denn m.W. gibt es doch 4 Kandidaten.
Warum unterschlägt die RP diese Tatsache?
Noch seltsamer; warum wird der 4te Kandidat nicht eingeladen?

Wie passt das mit mit dem Pressekodex zusammen, der doch ausdrücklich "die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit" als oberstes Gebot festschreibt?

Da fragt man sich doch was die RP zu dieser "Auswahl" veranlasst. Wurde die Einladung der jeweiligen Kandidaten von den Chancen zur Wahl abhängig gemacht?
Dann aber dürften nur die Kandidaten von SPD und CDU auftreten..

Bleibt also nur auf die Fairness der 3 geladenen Kandidaten zu hoffen, die dann hoffentlich den Anstand haben das Versäumnis der RP zu korrigieren und den 4ten Kandidaten zur Teilnahme bitten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen