Am Samstag, 25. August: RadTour zu Unternehmerinnen in Wesel und Xanten

Kreis Wesel. Die beliebte „Rad zur Tat“ - Tour, bei der interessierte Frauen von einer Unternehmerin zur nächsten radeln und sich dort vor Ort oftmals ausgefallene Wirkungsstätten dieser ansehen, findet am Samstag, 25. August, statt.

Über die schönsten rechts- und linksrheinischen Wege führt die diesjährige Tour von Wesel nach Xanten und natürlich zu den unterschiedlichsten Unternehmerinnen, die gerne ihre Türen für interessierte Frauen öffnen.

Die Frauen, die die einzelnen Unternehmen teils auch in Teilselbständigkeit führen und oftmals eine Herzensangelegenheit zum Beruf gemacht haben, erzählen bei dieser Gelegenheit von ihrem Werdegang und geben wertvolle Tipps und Anregungen, wie der Weg als Geschäftsfrau aussehen kann.

Start und Ziel der RadTour

Entwickelt hat sich die Tour aus dem Gründerinnen- und Unternehmerinnen Treff Wesel, Hamminkeln und Umgebung. Sie zielt darauf ab, den Teilnehmerinnen einen Einblick zu geben, zu netzwerken und die eine oder andere Anregung mitzugeben, wie der Aufbau einer selbständigen Tätigkeit vonstattengehen kann. Eingeladen sind hier grundsätzlich alle interessierten Frauen.

Unter Einbeziehung des Xantener „Klein Mont Martre“ – Kunstmarktes verbindet die diesjährige Tour künstlerische mit gestalterischen Wirkungsbereichen von Frauen. Start ist um 9.30 Uhr am Rathaus Wesel, wo die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp zunächst begrüßt, bevor wir zur ersten Station aufbrechen.

Die Gleichstellungsbeauftragten, Frau Johland (Stadt Wesel) und Frau Werner (Stadt Hamminkeln), konnten tolle Geschäftsfrauen für diese Art des Netzwerkens gewinnen und freuen sich auf eine spannende Tour.

Anmeldung und Gebühr

Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsstelle der Stadt Wesel unter der Telefonnummer 0281/203-2564, per E-Mail an: gleichstellung@wesel.de oder die Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln (02852/88-146 oder -137, E-Mail ab: gleichstellung@Hammminkeln.de) entgegen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerinnenzahl wird um eine schnelle Anmeldung gebeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen