Ein Angebot für pflegende Angehörige
Wichtige Infos und Techniken, um sich für diese Herausforderung zu rüsten

2Bilder

Pflegende Angehörige sind oft bis an ihre Grenzen belastet, da die Pflege oft über Jahre eine große Herausforderung darstellt. Nicht selten kommt es zu einer psychischen Belastung, wenn die Pflegesituation zum Lebensmittelpunkt wird und es kaum „Auszeiten“ für die Pflegenden gibt.

Das Kursangebot des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel und der BARMER möchte pflegenden Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite stehen und bietet ihnen Hilfe und Unterstützung.

Dabei stehen die Stärkung der pflegenden Angehörigen, aber auch ihre Unterstützung durch professionelle Pflegetechniken im Mittelpunkt des Kurses. Ziel ist eine nachhaltige Hilfestellung für die pflegenden Angehörigen, um sie für ihre Situation besser zu rüsten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Kursus findet statt im St. Bonifatius Haus des Caritasverbandes Dinslaken und Wesel, Franz-Etzel-Platz 15, 46483 Wesel (Kursbeginn: Voraussichtlich 25. Februar, jeweils dienstags 9 bis 11 Uhr, elf Termine). Nähere Informationen erhalten Interessenten telefonisch oder per Mail bei Maria Wende (0281 / 34178-23; M.Wende@caritas-wesel.de).

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.