Shotokan Karate Wesel e.V. erneut erfolgreich

Lukas Schikorra mit Mae Geri als Kontertechnik
6Bilder
  • Lukas Schikorra mit Mae Geri als Kontertechnik
  • hochgeladen von Beate Kolb

Für Erwachsene Anfänger gibt es leider nur wenige Möglichkeiten an Wettkämpfen teilzunehmen. Das Nakayama Gedächtnisturnier in Krefeld bot nun bereits zum vierundzwanzigsten mal als reines Nachwuchsturnier allen Karateka vom Weiß- bis zum Braungurt (9.-1.Kyu) diese Chance.

Hierbei spielte das Alter keine Rolle. Es gab lediglich eine grobe Einteilung in Unter- , Mittel- und Oberstufe. Dies führte allerdings dazu, dass auch zarte 6-jährige durchaus auf große und kräftige Erwachsene trafen. Es gab vereinzelt interessante Paarungen, die auch die Kampfrichter vor eine schwer zu bewältigende Herausforderung stellten.

Vom Shotokan Karate Wesel e.V. waren Pascal und Dominik van Dyk, Lukas Schikorra, Juliane Noll und Thomas Weinbrenner nach Krefeld gereist. In den Einzelwettbewerben kämpften sie sich allesamt von Runde zu Runde vor und verpassten nur knapp das Finale.

Richtig in Fahrt gekommen, brillierten sie dann in den Mannschaftswettbewerben und konnten so doch noch Medaillen mit nach Hause nehmen.

So gewannen Lukas Schikorra, Pascal und Dominik van Dyk als Katamannschaft souverän den Formenlauf mit der Kata „Heian Nidan“ und sahen ihren Erfolg der letzten Woche in Billerbeck bestätigt.

Die spontan zusammengestellte Kumitemannschaft bestehend aus Juliane Noll, Pascal van Dyk und Thomas Weinbrenner belegte im Jyu-Ippon-Kumite (Kampf) den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so.

Oss

Neugierig geworden? Weitere Infos gibt es unter www.karate-wesel.de

Autor:

Beate Kolb aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen