Rehasportkurse verschoben / Für welche Therapien und Behandlungen aber Ausnahme gelten
Visalis Sportraum in Wesel wieder geöffnet

Die stellvertretende Leitende Physiotherapeutin des Visalis Therapiezentrums in Wesel, Steffi Wiemann, freut sich, dass endlich wieder Leben in den Sportraum des Therapiezentrums kommt und Patienten wieder erste Trainingsmöglichkeiten haben.
  • Die stellvertretende Leitende Physiotherapeutin des Visalis Therapiezentrums in Wesel, Steffi Wiemann, freut sich, dass endlich wieder Leben in den Sportraum des Therapiezentrums kommt und Patienten wieder erste Trainingsmöglichkeiten haben.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt vom Visalis Therapiezentrum in Wesel.
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Der Start des neuen Visalis Kursprogrammes in Wesel wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Alle präventiven Angebote und Rehasportkurse können, auf Grund des herrschenden Kontaktverbotes zur Eindämmung des Corona-Virus, weiterhin nicht stattfinden.

Hygienestandard noch weiter erhöht

Medizinisch-angezeigte Individualtherapien und physiotherapeutische Einzelbehandlungen finden aber im Visalis Therapiezentrum Niederrhein nach wie vor statt. Hierfür ist eine ärztliche Heilmittelverordnung/ Rezept notwendig. „Wir setzen alles daran, dass unsere Patientinnen und Patienten auch in der Corona-Krise eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit bekommen“, so die stellvertretende Leitende Physiotherapeutin Steffi Wiemann. „In unserem Visalis Therapiezentrum haben wir grundsätzlich einen sehr hohen Hygienestandard. Dieser wurde auf die gegebene Situation angepasst und noch erhöht.“

Ärztlich verordnet

Dank der neuen Regelungen ist ab sofort der Visalis Sportraum wieder geöffnet. Vorerst für Patienten die eine ärztlich verordnete Krankengymnastik am Gerät (KGG) und Reha-Nachsorge (T-Reha) verschrieben bekommen haben.

Nur drei Personen zeitgleich an den Geräten

Bedingt durch die gesetzlichen Vorgaben und räumliche Größe des Sportraums können nur drei Personen zeitgleich unter Anleitung an den Geräten trainieren.

Termine vereinbaren notwendig

Daher ist für das Training unbedingt eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erforderlich unter 0281/106-2071. Aktuelle Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.visalis.de.

Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht

„Ganz wichtig“, so Wiemann, „wer zur Therapie ins Visalis oder in den Sportraum kommt, wird gebeten, ab sofort einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.“ , heißt es seitens VIsalis.

Foto: EVK. Stellv. Leitende Physiotherapeutin Steffi Wiemann freut sich, dass endlich wieder Leben in den Sportraum des Visalis Therapiezentrums kommt und Patienten wieder erste Trainingsmöglichkeiten haben.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen