Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel unterliegt zu Hause deutlich, auch dritte und vierte Mannschaft kassieren Niederlagen

In der Oberliga musste die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr und zum Abschluss der Hinrunde zu Hause eine deutliche Niederlage hinnehmen. Gegen den Tabellendritten BC Herne-Stamm unterlag das Team mit 2:6. Ohne ihren wichtigen Stammspieler Frank Heun angetreten, geriet die Mannschaft bereits nach der Hinrunde, in der gleich sämtliche Partien deutlich an den Gegner gingen und einem 0:4 Rückstand bereits vorentscheidend auf die Verliererstraße. In der Rückrunde konnten dann der ersatzweise eingesprungene Christoph Bendow im 8-Ball und Franz-Josef Köyer im 10-Ball mit ihren Erfolgen das Ergebnis zwar noch etwas erträglicher gestalten, jedoch die deutliche Niederlage am Ende nicht mehr verhindern. In der Tabelle konnte die Mannschaft trotz dieser Niederlage ihren fünften Platz auch weiterhin halten und hat auf die Abstiegszone weiterhin noch drei Punkte Vorsprung.

Nicht viel besser lief es leider auch für die dritte Mannschaft des PBSC Wesel, die sich zum Auftakt der Rückrunde in der Verbandsliga auswärts beim Tabellenführer TuS Kaltehardt nur knapp mit 3:5 geschlagen geben musste. Auch hier fiel die Vorentscheidung bereits in der Hinrunde, in der sämtliche Weseler Akteure ihren Gegnern den Vortritt lassen mussten, so dass das Team beinahe aussichtslos mit 0:4 in Rückstand geriet. Als dann in der Rückrunde das Auftaktspiel im 14.1 endlos ebenfalls verloren ging, nutzten auch die anschließenden Erfolge von Titus Beermann im 8-Ball, Simon Nierfeld im 10-Ball und Marcel da Cruz im 9-Ball der Mannschaft letzten Endes nichts mehr. In der Tabelle änderte sich für die Mannschaft trotz dieser Niederlage zunächst ebenfalls nichts; das Team liegt hier unverändert auf dem fünften Platz.

Eine Enttäuschung gab es auch für die vierte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Bezirksliga im Auswärtsspiel beim Tabellensechsten SGT Grafenwald 3 eine deutliche 2:6 Niederlage hinnehmen musste. Lediglich Friedrich Frickel im 10-Ball und Heiko Brebeck im 8-Ball konnten in der Hinrunde jeweils einen Punkt für das Team holen. Genauso düster wie dieses Endergebnis sieht für die Mannschaft auch die Situation in der Tabelle aus, in der das Team weiterhin mit nur drei Pluspunkten auf dem zehnten und damit letzten Platz rangiert.

Autor:

Markus Sadowski aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.