Seit 60 Jahren Schmiedemeister

6Bilder

Rainer Theunissen, Obermeister der Metall-Innung des Kreises Wesel, überreichte Schmiedemeister Erich Buschmann (89) den Diamantenen Meisterbrief. Herr Buschmann legte seine Meisterprüfung am 10. April 1952 vor der Handwerkskammer Köln ab. Bei der Festrede konnten viele Auszeichnungen und Ehrungen des Jubilars aufgezählt werden, unter anderem ist er Obermeister und Ehrenobermeister der Metallinnung, Ehrenpräsident der Schützen (Lackhausen), war 1970 und 1998 Schützenkönig, und 2002 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die Rede wurde mit dem Satz beendet: „So sieht das Leben von jemandem aus, der sich engagiert hat.“ Herr Buschmann hat die Schmiede, die sein Vater Bernhard 1919 gründete, 32 Jahre lang geführt und sie 1987 an seinen Sohn Bernd Buschmann (52) übergeben. Noch jahrelang weiterhin in der Schmiede tätig widmet sich Erich Buschmann heute voll seinen Hobbies Zeitung lesen, Kreuzworträtseln und Kartoffeln oder Äpfel schälen. Er hilft gerne seiner Frau Liesel (86) im Haushalt. Die beiden haben „das Leben geteilt“ sagt sie. Erich Buschmann sagt: „Wir sind beide dankbar für dieses reiche Leben, das wir hinter uns haben. Und wir sind sehr zufrieden mit unserem Schicksal.“ Gefeiert wurde der Diamantene Meisterbrief bei einem Abendessen mit den beiden Söhnen und den beiden Enkelinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen