Stadt Wesel begrüßt fünf neue Azubis und lädt ein zu Bewerbungen fürs Jahr 2017

Von links: Julia Kirschner, Thea-Johanna Wißen, Alke Weiß, Simone Klenke und Laurin Werder. Dahinter von links nach rechts: Barbara Cornelißen, Sabrina Neuköther, Andrè Heidemann, Ulrike Westkamp, Marco Thomalla.
  • Von links: Julia Kirschner, Thea-Johanna Wißen, Alke Weiß, Simone Klenke und Laurin Werder. Dahinter von links nach rechts: Barbara Cornelißen, Sabrina Neuköther, Andrè Heidemann, Ulrike Westkamp, Marco Thomalla.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Fünf Nachwuchskräfte traten zum 1. August bei der Stadt Wesel ihre Ausbildung an. Julia Kirschner, Alke Weiß und Thea-Johanna Wißen erlernen den Beruf der Verwaltungsfachangestellten.

Simone Klenke absolviert in der Stadtbücherei die Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Laurin Werder wird bei der Stadt zum Bauzeichner ausgebildet.

Begrüßt wurden die neuen Auszubildenden durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, den Personaldezernenten Klaus Schütz, Marco Thomalla vom Personalservice, Sabrina Neuköther vom Personalrat, André Heidemann von der Jugend- und Auszubildendenvertretung und durch die Gleichstellungsbeauftragte, Barbara Cornelißen.

Zum 1. September 2016 werden drei weitere Auszubildende im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst mit der Ausbildung beginnen.
Insgesamt sind dann mit Stand zum 1.9.2016 bei der Weseler Stadtverwaltung 25 Auszubildende beschäftigt.

Auch für das Jahr 2017 sucht die Stadt Nachwuchskräfte. Eingestellt werden vier Inspektoranwärterinnen bzw. Inspektoranwärter für den gehobenen Dienst,

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen