Ehrenamtspreis der Stadt Wesel / Vorschläge bitte bis Mitte September einreichen
Als Anerkennung für diejenigen, die sich für das Wohl ihrer Mitmenschen engagieren

Machen Sie mit!
2Bilder

Bereits zum neunten Mal wird in diesem Jahr der Ehrenamtspreis der Stadt Wesel ausgeschrieben. "Ehrenamt ist ein unverzichtbarer Bestandteil für viele Bereiche unserer Gesellschaft und unserer Stadt, z. B. in Sport, Kultur oder im sozialen und kirchlichen Bereich.", formiliert Bürgermeisterin Ulrike Westkamp via Pressemitteilung.

Wie wichtig öffentliche Anerkennung ist, zeigen die vielfältigen Vorschläge der letzten Jahre und die positive Resonanz, die auf die Auslobung des Ehrenamtspreises erfolgte. Bearbeitet wird das Thema „Ehrenamt“ im Büro der Bürgermeisterin in enger Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Wesel. Der städtische Ehrenamtspreis umfasst eine Medaille mit persönlicher Gravur und eine Ehrenurkunde

Für die Vergabe des Ehrenamtspreises hat der Rat folgende Kriterien zugrunde gelegt:

  • 1. Die Personen, Gruppen oder Vereine engagieren sich freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl.
  • 2. Die zu Ehrenden sind seit mindestens drei Jahren ehrenamtlich tätig.
  • 3. Eigenvorschläge sind nicht zulässig. Gruppen und Vereine dürfen aber Personen aus ihren eigenen Reihen vorschlagen.
  • 4. Die Vorschläge sind schriftlich zu begründen.
  • 5. Ehrungen von Personen, Gruppen oder Vereinen in zwei aufeinander folgenden Jahren sind nicht möglich.
  • 6. Es können nur ehrenamtlich Tätige vorgeschlagen werden, die im Stadtgebiet Wesel aktiv sind.

Wer den Preis verliehen bekommt, entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss auf Vorschlag einer Kommission mit Vertretern aus Verwaltung, Seniorenbeirat und Stadtjugendring.
Um den besonderen Charakter des Ehrenamtspreises zu unterstreichen, wird die Zahl der jährlichen Auszeichnungen auf zehn begrenzt.
Vereine, Verbände und Organisationen aus Wesel erhalten in den nächsten Tagen ein Anschreiben der Bürgermeisterin mit der Bitte, geeignete Personen für den Ehrenamtspreis 2021 vorzuschlagen.

Auch wer keine Post erhält, kann ehrenamtlich Tätige vorschlagen. Erstmals ab diesem Jahr steht auf der städtischen Homepage (https://www.wesel.de/gesellschaft-bildung/ehrenamt/ehrenamtspreis) ein Online-Formular zur Einreichung der Vorschläge zur Verfügung.
Einsendeschluss für die Vorschläge ist Freitag, der 17.09.2021.
Nach der Auswahl geeigneter Preisträgerinnen und Preisträger durch die Auswahlkommission entscheidet der Haupt- u. Finanzausschuss nichtöffentlich in seiner Sitzung am Dienstag, 26.10.2021, über die Menschen, die mit dem städtischen Ehrenamtspreis ausgezeichnet werden sollen.
Die Verleihung der Ehrenamtspreise ist in einem feierlichen Rahmen, in Anlehnung an den Internationalen Ehrenamtstag für Samstag, 04.12.2021, 11.00 Uhr, geplant. Der Ehrenamtstag wird in enger Kooperation mit dem Seniorenbeirat vorbereitet.

Machen Sie mit!
Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen