Defektes Rinnengitter am Weseler Bahnhofsgebäude / Anrufer bemängelt Verletzungsgefahr

Anzeige
Der ältere Herr, der sich gestern in der Redaktion "Der Weseler" meldete, war aufgeregt, aber nicht ungehalten. Sein Ärger war dennoch groß!

Ziel seiner Beschwerde ist eine defekte Abflussrinne am Weseler Bahnhof: Sie befindet sich am Ende eines Fallrohres, das an der Gebäudeaußenseite zwischen der Bahnhofshalle und dem Schnellrestaurant montiert ist.

ASG Wesel hat den mobilen Gummifuß einer Absperrbarke über die Rinne gestellt, um den desolaten Bereich zu schützen. "So geht das nicht!", meint unser Leser. Das Gitter sei stark beschädigt (was auf den Fotos zu sehen ist), die Verletzunggefahr für Passanten sei groß - vor allem für Kinder und ältere Menschen!

Ob sich dort in Sachen Absperrung (oder Reparatur) bald etwas tut?
0
1 Kommentar
68.563
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 10.02.2017 | 12:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.