Telefonstreich sorgt für Unruhe

"Seltsame Masche", wovon am Samstag in Witten Aktuell die Rede war, wurde als Scherzanruf eines Telefonspaßportales identifiziert.

Wie schon im Vorjahr meldete sich dieser Tage ein Bürger beim Betriebsamt Witten, weil er sich über einen Anrufer wunderte, der ihn auf vermeintlich falsch getrennten Müll aufmerksam machte. Der Verdacht lautete, dieser Anrufer versuche lediglich herauszufinden ob jemand Zuhause wäre. Nach genauer Recherche ist jedoch klar, wer - oder besser gesagt "was" - für den fadenscheinigen Kontrollanruf verantwortlich ist. Die Online- Spaßzentrale Marcophono sorgt bereits seit mehreren Jahren für einen regelrechten Boom im Gebiet der Scherzanrufe. Mittels verschiedener Szenarien wie der "Pizza kommt später" oder "Der böse Abmahner ruft an", die sich größter Beliebtheit erfreuen, kann man sich, nach Eingabe der Telefonnummer der Zielperson, mit ihr durch falsche Stimme in Kontakt setzen. Hierbei sind die Satzbausteine bereits vorgegeben und müssen nur angeklickt werden. "Der Müllschnüffler" ist hierbei die bisher erfolgsreichste Variante. Nach erfolgreichem Anruf wird die Nummer für weitere Scherzanrufe einen halben Monat gesperrt. Das heißt jedoch nicht, dass man es von einem anderen Rechner nicht doch noch versuchen kann. Zugegeben - Spaß machen, tut es garantiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen