Pestalozzi-Schüler verschönern ihre Schule

Eine Woche lang haben die Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe ihre Schule verschönert. Foto: Michael Priore
  • Eine Woche lang haben die Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe ihre Schule verschönert. Foto: Michael Priore




  • hochgeladen von Walter Demtröder

Mit Schülern gesprüht, mit Lehrern gestrichen – der Wittener Künstler Patrick Brehmer hat die Pestalozzischule eine Woche lang auf Trab gehalten.
„Wir wollten Dinge machen, die die Kids abholen. Und so haben uns überlegt, im Rahmen eines Graffiti-Projekts die Schule zu verschönern, vor allem an Orten, wo die Schüler ihre Pausenzeit verbringen“, sagt Lehrerin Svenja Billig.
Mit Patrick Brehmer war schnell ein Künstler gefunden, der die Idee umsetzen konnte. Einerseits kannten er und Lehrerkollege Michael Priore sich aus dem „Knuts“, andererseits hat Patrick Brehmer in der Vergangenheit bereits ähnliche Projekte in Schulen und Kindergärten durchgeführt.
Die Ziele: den Flur zu streichen, um dort eine Präsentationsfläche für zahlreiche kleine Kunstwerke der Schüler zu schaffen, und eine Außenwand mit einem großen Graffiti zu versehen, an dem die Schüler gemeinsam arbeiteten.
Über das Thema des Graffitis gab es keine Diskussionen – war die Schule doch erst eine Woche zuvor als „Friedensstifter-Schule“ zertifiziert worden. So ging es mit den 33 Schülern der achten und neunten Jahrgangsstufe daran, dies künstlerisch zum Ausdruck zu bringen, während Mitglieder des Lehrekollegiums sich drinnen ans Streichen der Wände machten.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf einer Wand des Pausenhofs prangt nun in bunten Lettern „Frieden stiften!“.

Autor:

Walter Demtröder aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.