Erster "Witten Triathlon" findet im Juni bei Ostermann statt

Vertreter von Schulen und dem TTW freuen sich auf den ersten „Witten Triathlon“, der am 25. Juni auf dem und um den Ostermann-Parkplatz stattfinden wird.
3Bilder
  • Vertreter von Schulen und dem TTW freuen sich auf den ersten „Witten Triathlon“, der am 25. Juni auf dem und um den Ostermann-Parkplatz stattfinden wird.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

„Witten Triathlon ist ein neuer Name, aber kein neuer Verein“, kündigt Organisationsleiter Peter Dümpelmann vom Triathlon-Team TG Witten eine Veranstaltung an, die es in sich haben wird: Am 25. Juni darf in Witten geschwommen, geradelt und gelaufen werden, was das Zeug hält – und zwar in erster Linie von Anfängern in dieser Sportart.

Angesprochen sind beim ersten „Witten Triathlon“ vorrangig Schulen inklusive Lehrer und Eltern. Aber auch Neu-Einsteiger und Leute, die bereits über Triathlon-Erfahrung verfügen, können teilnehmen. Austragungsort ist der Ostermann-Parkplatz an der Brauckstraße.
Dort wird für die Veranstaltung ein mobiles Schwimmbecken mit sechs 25-Meter-Bahnen mit einem Fassungsvermögen von 750 Kubikmetern Wasser aufgebaut werden, wird ein 2,5 Kilometer langer Radkurs, der durchs angrenzende Gewerbegebiet führt, wird eine zwei Kilometer lange Laufstrecke eingerichtet werden. „Denn vor allem für Kinder ist es wichtig, dort laufen zu können, wo keine Autos fahren“, sagt Peter Dümpelmann. Keine Autos werden an diesem Tag auch im Gewerbegebiet fahren, denn die maximale Sicherheit steht bei der Veranstaltung im Vordergrund.
„Und auch das Gemeinschaftserlebnis wird groß geschrieben“, ergänzt Jens Möller, Lehrer an der Hardenstein-Gesamtschule und Mitglied des TTW-Orga-Teams. Schulen können beim Schüler-Cup ins Rennen gehen, wobei die zu bewältigen sportlichen Aufgaben sich nach dem Alter der Schüler richten. Dritt- und Viertklässler dürfen sich beim „Swim & Run“ in zwei Disziplinen messen, für die Älteren geht es in allen drei Triathlon-Disziplinen an den Start. Je nach Alter gilt es, unterschiedliche Streckenlängen zu bewältigen. Auch eine Lehrer-Eltern-Staffel wird es geben sowie einen „Jedermann-Lauf“, bei dem Anfänger in die Sportart hineinschnuppern können.
Die Bedingungen, um teilnehmen zu können, sind möglichst einfach gehalten. Viel mehr als Laufschuhe, ein T-Shirt und Spaß an Bewegung braucht es nicht – und natürlich ist ein verkehrssicheres Fahrrad Pflicht. „Vorort werden wir“, sagt Jens Möller, „einen kleinen Rad-Reparaturservice anbieten.“ Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Aber deswegen sollte trotzdem niemand auf die Idee kommen, mit einem Schrotthaufen aufzulaufen.“
Nähere Informationen zum ersten „Witten Triathlon“ gibt es im Internet unter der Adresse www.t-t-w.de, bei Peter Dümpelmann unter der Rufnummer 0173-7091093 oder unter der E-Mail-Adresse peter.duempelmann@t-t-w.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen