Feuerwehr Witten/ Lünen siegreich im Tischtennis

Die Mannschaft der Spielergemeinschaft der Feuerwehren Witten/ Lünen (v.l.n.r.) : Daniel Trampisch, Holger Wehlend, Matthias Froese, Coach Horst Cremer, Thomas Voge
  • Die Mannschaft der Spielergemeinschaft der Feuerwehren Witten/ Lünen (v.l.n.r.) : Daniel Trampisch, Holger Wehlend, Matthias Froese, Coach Horst Cremer, Thomas Voge
  • Foto: Feuerwehr Witten
  • hochgeladen von Nicole Martin

Spielgemeinschaft Feuerwehr Witten/Lünen Deutscher Tischtennis-Meister

Witten/ Lünen. Bei der 16. Deutschen Meisterschaft der Feuerwehren im Tischtennis wurde die Spielergemeinschaft der Wehren aus Witten und Lünen am Samstag, 11. Juni, in Mannheim zum fünften Mal hintereinander Deutscher Meister. Nachdem das Halbfinale gegen die Feuerwehrmannschaft aus München hart umkämpft mit 4:3 gewonnen wurde, zogen die Wittener gegen die Dauerrivalen aus Bremen in das Finale ein. Im Endspiel schließlich wurde die Mannschaft um Coach Horst Cremer taktisch klug aufgestellt und konnte den Gegner mit 4:1 überrumpeln. Glückwunsch!

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.