Kooperation zwischen Kanu-Club Witten e.V. und Hardenstein-Gesamtschule wird fortgesetzt

Drachenboot-AG 2012-13

Im Rahmen des Landesprogrammes
„NRW bewegt seine Kinder“ führt
der Kanu - Club Witten e.V. in
Zusammenarbeit mit der
Hardenstein-Gesamtschule im
Bereich des Nachmittagsunterricht
einen für die Schüler und
Schülerinnen verbindlichen
Zertifikatskurs für das
Kanu - Drachenbootfahren durch.
Schüler und Schülerinnen des 7. Jahrgangs mit dem angebundenen
Profil Sport sollen die Grundfertigkeiten des Kanu - Drachenbootfahrens aus erlebnispädagogischer Sicht kennenlernen und umsetzen.
Gemeinsame Ziele der Arbeitsgemeinschaft sind das Erlernen der Paddeltechnik, die Förderung von Regelbewusstsein, die Stärkung von Eigenverantwortung und Sozialkompetenz und die Förderung von Gruppenprozessen – Teamwork. Die AG findet genau wie im letzten Jahr einmal pro Woche statt. Seit dem Ende der Sommerferien trainierten die Schüler/innen bereits auf der Ruhr.
Nach den Herbstferien begann für die Schülerinnen und Schüler nun das Wintertraining, d.h. dass sie die theoretischen Grundlagen erlernen werden. Außerdem werden Kondition, Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft geschult . Der Leistungsstand jedes einzelnen Schülers / in soll am Anfang und am Ende der Winterzeit durch den motorischen Test für das Land NRW dokumentiert werden. Auch wird es wieder viele Spiele zur Teambildung geben.
Das Betreuerteam für den Zertifikatskurs setzt sich in diesem Jahr aus Bettina Kretzmer (ÜL- Kanu - Club Witten e.V.), Gaby Günzel (Lehrkraft für Sport an der HSGE) und neun zertifizierten Steuerleuten des Kanu-Club Witten e.V. zusammen.
Außerdem kann die AG auf Mike Kretzmer (Kanu – Club Witten e.V.) und
Simon Fink (Schüler HSGE) zurückgreifen. Beide Schüler sind ausgebildete Gruppenhelfer und Sporthelfer und unterstützen die AG tatkräftig.

Autor:

Cornelia Witzmann aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen