Reitsport: Siege und Platzierungen in allen Bereichen für die Stallgemeinschaft Große-Oetringhaus

Mannschaftsieg für das Team "Barop II": v.l. Carla Böwering mit Nero, Paula Brüggemann mit Hessenstein, Gianna Nigl mit Monti, Mannschaftsführerin und Trainerin Caroline Beer und Emily Nitsche mit Bellise
40Bilder
  • Mannschaftsieg für das Team "Barop II": v.l. Carla Böwering mit Nero, Paula Brüggemann mit Hessenstein, Gianna Nigl mit Monti, Mannschaftsführerin und Trainerin Caroline Beer und Emily Nitsche mit Bellise
  • hochgeladen von Nicola Nitsche

Am vergangenen Wochenende (12.-14.09.14) hatten viele Reiterinnen und Reiter der Stallgemeinschaft Große-Oetringhaus ihre Pferde herausgeputzt, um sich auf der nahe gelegenen Reitsportanlage ihres Vereins, des Reitvereins Dortmund-Barop, in den verschiedensten Disziplinen zu messen.

Das Ergebnis: 7 x Gold und 35 weitere Platzierungen, an denen diesmal maßgeblich die Youngsters der Gemeinschaft beteiligt waren.

Das dreitägige Turnier anlässich des 90-jährigen Bestehen des Vereins stand unter einem guten Stern. Angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein, machten die Veranstaltung für Pferde, Reiter und Zuschauer zu einem angenehmen und entspannten Wochenende.

Die Spannung kam dabei jedoch nicht zu kurz.

Dank vieler guter Nachwuchsreiter konnte der Verein gleich zwei Teams in die Mannschaftsdressur der Klasse E schicken.

Das Team "Baroper Youngster" mit Mayra Großheimann mit Hot Spot, Emma Löpke mit Nando, Julia Rogowski mit Lacy Mae und Louisa Weck mit Eros und Mannschaftsführerin Silke Scharbach übernahmen direkt mit 28,70 Punkten die Führung und musste diese nur knapp an ihre Vereinskameradinnen des Teams "Barop II" abgeben. Diese sorgten, mit Mannschaftsführerin Caroline Beer, sicher für die Überraschung des Tages. Denn das Team, bestehend aus Emily Nitsche mit Bellise, Gianna Nigl mit Monti, Paula Brüggemann mit Hessenstein und Carla Böwering mit Nero, hatte sich durch diverse Ausfälle und Umbesetzungen erst am Turniertag zusammengefunden und hatte somit vorher keine Möglichkeit zusammen zu trainieren. Mit der Gesamtpunktzahl von 29,80 hieß es Gold für "Team Barop II".

Damit ließen diese beiden Mannschaften die anderen Teams mit deutlichem Abstand hinter sich.

Gekrönt wurde dieser Mannschaftssieg nur noch durch den Sieg in der Einzelwertung für Emily Nitsche und Bellise mit der Wertzahl 7,8 in dieser Prüfung.

Weitere Einzelplatzierungen dieser Prüfung:
Emma Löpke mit Nando belegte Platz 3 mit 7,5 und Mayra Großheimann mit Hot Spot mit der Wertzahl 7,0 den 6.Platz.

Dieser Doppelsieg für die erst 5-jährige Fuchsstute Bellise bedeutete ihre dritte goldene Schleife dieses Wochenendes. Mit Besitzerin Caroline Beer gewann sie am Tag zuvor die Dressurpferdeprüfung der 5-und 6-jährigen Pferde mit der Traumnote von 8,2.

Auch die Erwachsenen in der Mannschaftsdressur der Klasse A standen den Jugendlichen in nichts nach. Einen hervorragenden 2. Platz belegte das Team "Flower Power" mit Mannschaftsführerin Lara Felder und den Reiterinnen Lisa Büttner mit Darco'Son, Sabrina Bugge mit Schröder, Maike Folkerts mit Sternentänzer und Lisa-Marie Spenst mit Drover.
Und immerhin Platz 6 für das Team "Die Öttis", vorgestellt durch Katja Bartels mit Caroline Beer und Jerry Lee, Nadine Pütz und Fox Mulder, Milena John und Top Gun und Marie Gelbke mit Jodie my girl.

Auch hier gab es eine Einzelwertung mit den Platzierten Lisa Büttner und Darco´Son (4. Platz mit 7,4), Caroline Beer und Jerry Lee (6. Platz mit 7,1) und Sabrina Bugge mit Schröder (9. Platz mit 6,9)

Diverse Premieren konnten gefeiert werden:
Luisa Marie Bögner startet zum ersten mal überhaupt mit ihrem Pferd Collina auf einem Turnier und gewinnt das Idealzeitspringen der Klasse E.
Ebenso hatte Marie Gelbke mit Jerry Lee ihren ersten Turnierstart mit diesem Pferd in einer Springprüfung und ließ die komplette Konkurrenz des Idealzeitspringens der Klasse A hinter sich.

Charlotte Rehborn stellte zum ersten Mal die Stute Sunshine Lady in Dressur und Springen vor. Sie gewinnt die A-Dressur mit 7,7 und wird 8. im Idelazeitspringen der Klasse A.
Auch die Stute Heidefeh Havanja mit Reiterin Lara Felder bewegten sich auf Neuland. Sie reservierten sich den 6. Platz - einmal in der Dressurpferdeprüfung der 5-und 6-jährigen Pferde mit 7,4 und in der A-Dressur mit 6,8.

Gleich drei Kinder gingen Sonntag in verschiedenen Kombinierten Prüfungen an den Start. Emma Löpke und ihr Pony Nando erritten sich jeweils in der Dressurprüfung der Klasse E (7,6) und auch im der Springprüfung der Klasse E mit Stilwertung (7,7) den 3. Platz. Im Endergebnis bedeutete das den Sieg in dieser Kombierten Prüfung.
Dicht gefolgt von Ginna Nigl mit ihrem Allround-Haflinger Monti auf Platz 2. Dieses Paar erreichte in den jeweiligen Einzelprüfungen Platz 4 in der Dressur (7,4) und ebenfalls mit 7,7 Rang 3. im Springen.
Platz 4 ging an Gianna und Monti im Dressurreiterwettbewerb Klasse E mit 7,5.

Emily Nitsche, diesmal im Sattel ihres Pferdes Jim Knopf, belegt im Dressurreiterwettbewerb der Klasse E mit 7,3 den 5. Platz und im Springreiterwettbewerb mit 7,8 den 6. Platz. Gesamt hieß es damit Platz drei.
Einen 5. Platz im Springwettbewerb Klasse E mit Stilwertung mit 7,4 nahm dieses Paar ebenfalls mit nach Hause.

weitere Platzierungen der Kinder im Überblick:

Mia Carlotta Bartels mit "Jodie my girl" - Führzügelklasse, 7,3 - 4. Platz
Liv Sophie Bartels mit "Jodie my girl" - Reiterwettbewerb 6,8 - 6. Platz
Catalina Wilke mit "Nashville´s Nick Nack" - Reiterwettbewerb 7,4 - 5. Platz
Moritz Kowalski mit "Manolito" - Reiterwettbewerb 7,3 - 3. Platz
und im Springreiterwettbewerb 7,5 - 10. Platz
Mayra Großheimann mit "Hot Spot" - Dressurreiterwettbewerb 7,6 - 3. Platz
Paula Brüggemann mit "Hessenstein" - Dressurreiterwettbewerb 7,2 - 6. Platz
Ute Berg mit "Golon" - Dressurreiterwettbewerb 7,2 - 6. Platz

und der Erwachsenen:

Caroline Beer mit "Schickeria PK" - Dres.pferdeprf. Kl. A für 4-j. Pferde 7,3 -
4. Platz
Aileen Kreickmann mit "Amarena" - Stilspringprüfung Klasse L 7,4 - 3. Platz
Sabrina Bugge mit "Lescoban" - Springprüfung Klasse L 0 Fehler - 3. Platz
Maike Folkerts mit "Sternentänzer" - Dressurprüfung Klasse A 7,0 - 9. Platz
Nadine Stöhr mit "Carlchen cool" - Idealzeitspringen Klasse A - 7. Platz
Susanne Schürmann mit "Free Willy" und Alexandra Spenst mit "Drover" - Kür der Paare Klasse L 7,5 - 3. Platz

http://www.hof-grosse-oetringhaus.de/

http://www.pferdezucht-kueckelhaus.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen