Frauen zeigen Flagge

Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Gleichstellungsbeauftragte Cornelia Prill und Mitarbeiterinnen verschiedener Organisationen haben die vier Flaggen am Eingang zum Stadtpark, gegenüber von Haus Witten, gehisst.
3Bilder
  • Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Gleichstellungsbeauftragte Cornelia Prill und Mitarbeiterinnen verschiedener Organisationen haben die vier Flaggen am Eingang zum Stadtpark, gegenüber von Haus Witten, gehisst.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

Frauen zeigen Flagge: Bürgermeisterin Sonja Leidemann und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Cornelia Prill haben unter dem Motto „Frei leben ohne Gewalt“ am Eingang zum Stadtpark vier Flaggen der internationalen Menschenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ gehisst.

Die Flaggen wurden anlässlich des weltweiten „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“, der am 25. November stattfindet, aufgehängt.
Die Idee zu dieser symbolischen Unterstützung wurde im Jahr 2013 geboren. „Damals“ erzählt Cornelia Prill, „sind einige Frauen aus Witten auf uns zugekommen und haben gefragt, ob wir uns nicht in dieser Form auch am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen beteiligen wollen. Wir haben gesagt ‚Das ist eine gute Idee’, haben eine Flagge bestellt und sie am ehemaligen Busbahnhof am Kornmarkt aufgehängt.“
Mittlerweile sind drei Flaggen hinzugekommen: eine weitere in deutscher, eine in englischer und eine in arabischer Sprache. „Denn wir möchten auch die Menschen erreichen, die neu dazugekommen sind“, sagt Cornelia Prill. Seit der ersten Aktion in 2013 hängen die Flaggen entweder am Kornmarkt oder am Eingang zum Stadtpark.
Noch bis zum kommenden Dienstag, 28. November, werden die Flaggen am Stadtpark wehen. An diesem Tag werden vor dem Rathaus als Giveaways kleine Geldbörsen in verschiedenen Farben verteilt, in denen sich ein kleiner Kalender findet, auf dem die Rufnummern verschiedener Hilfsorganisationen stehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen