Strunk verliert Quiz-Duell

So manch einer weiß nicht, wer dieser Mann wirklich ist. Doch hier musste Strunk "nur" ein verzerrtes Bild eines Prominenten erraten.
6Bilder
  • So manch einer weiß nicht, wer dieser Mann wirklich ist. Doch hier musste Strunk "nur" ein verzerrtes Bild eines Prominenten erraten.
  • Foto: Screenshot
  • hochgeladen von Michael Hoch

Das dürfte seine politischen Gegner freuen: Strunk ist am Donnerstagabend am Roten Meer gescheitert, genauer gesagt: an einer Quiz-Show, für die sich Xantens Bürgermeister Christian Strunk beworben hatte. Es ging um 100.000 Euro, für die er sich unter anderem ein neues Pony kaufen wollte. "Was passiert man bei einer Afrika-Umrundung nicht?" war die letzte Frage für 100.000 Euro des Quiz "Das Duell" in der ARD. Doch seine Gegnerin war schlauer ("Kap Hoorn" wäre die richtige Antwort gewesen). Und auch sonst glänzte Strunk nicht gerade mit viel Allgemeinwissen. Einen Song der deutschen Gruppe "Die Prinzen" schien er erkannt zu haben. Aber nicht den Bandnamen. Und auch im Kopfrechnen war seine Gegnerin schneller. Aber immerhin schaffte er es bis zur letzten Frage. Doch Strunk ist ausgeschieden. Dennoch dürfte seine Teilnahme - jedenfalls für ihn - erfolgreich gewesen sein. Denn er durfte kurz Werbung für "seine" Stadt machen und lobte Xanten - wie nicht anders zu erwarten - in den höchsten Tönen, hob das neue Stiftsmuseum hervor und den Dom.
Und man darf sich die Frage stellen: War es reine Kalkül für eine strahlende Präsentation seiner Person und der Stadt - unabhängig von einem Gewinn?

Viele Punkte hat er also nicht erspielt, aber wahrscheinlich umsomehr Sympathiepunkte bei den TV-Zuschauern.

Autor:

Michael Hoch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen