Stiftsmuseum

Beiträge zum Thema Stiftsmuseum

Kultur
20 Bilder

Ein Besuch im StiftsMuseum Xanten

Wer bisher geglaubt hat, sich nicht für Geschichte, insbesondere Kirchengeschichte, zu interessieren, war noch nie im StiftsMuseum in Xanten. Das Museum befindet sich im Herzen der Stadt im Gebäudekomplex des ehemaligen Kanoniker-Stifts von St. Viktor. Nach dem Umbau der historischen Gebäude wurde das Museum im Jahre 2010 eröffnet und beherbergt unter anderem den Kirchenschatz des St.-Viktor-Doms. Beeindruckend ist, neben den zurückhaltend gestalteten Räumen, die Präsentation der...

  • Xanten
  • 11.05.18
  •  11
  •  15
Kultur
Der Kupferstich zeigt eine traditionelle Fronleichnams-Prozession.

Heilige Geheimnisse erwarten StiftsMuseums-Besucher

Xanten. Fronleichnam – was ist das eigentlich? Woher kommt diese Bezeichnung? Diese und andere Fragen zum Feiertag beantwortet am Donnerstag, 15. Juni, Michael Lammers um 14.30 Uhr im Stiftsmuseum Xanten. Anhand der einzigartigen Schätze im Museum werden die „Erfindung“ des Fronleichnamsfestes und seine Auswirkungen anschaulich erläutert. Am Samstag, 17. Juni, steht um 14.30 Uhr die Kombiführung „Museum und Dom“ auf dem Programm. Christiane Peters versteht es, diesen Kosmos von Gebäude,...

  • Xanten
  • 13.06.17
  •  1
Kultur
Die stellvertretende Museumsleiterin Elisabeth Maas führt zum letzten Mal durch die Ausstellung "Fromme Sachen".

Neugierig auf den Schatz von St. Viktor?

Im StiftsMuseum Xanten ist viel los! Am Samstag, 16. April um 14.30 Uhr erwarten den Besucher „Affen“ und „Adler“. Wenn auch nicht lebendig, so doch zumindest als Abbildungen. Xanten. Sie stehen im Mittelpunkt der Führung „Tierisch gut! Eine kleine Museumszoologie“ mit Susanne Rupprecht aus Münster. Auf den Kunstwerken im StiftsMuseum finden sich zahlreiche originelle Tierdarstellungen. Susanne Rupprecht informiert über die zoologische Zuordnung sowie über die mythologische, symbolische...

  • Xanten
  • 13.04.16
  •  1
  •  1
Kultur
12 Bilder

Mit einem Blick in das "Norbert-Zimmer" ...

... möchte ich diesen Beitrag zum Leben des hl. Norbert von Xanten, den ich unvollendet sein lassen werde, beginnen. Wichtig ist es mir im Weiteren nur noch, das Foto, das ich von dem schönen Norbert-Gemälde gemacht habe, zu erklären. "Das Gemälde zeigt den hl. Norbert in Prämonstratenserkleidung und Pluviale sowie mit dem erzbischöflichen Pallium um die Schultern. Weitere Insignien seines Bischofsamtes sind im Hintergrund rechts Bischofsstab, Mitra und Kelch. Der Patriarchenstab in...

  • Xanten
  • 04.06.15
  •  4
  •  5
Kultur
Die stellvertretende Leiterin des Xantener StiftsMuseums, Elisabeth Maas, zeigt ein Porträt des "Alten Fritz".

Begegnung mit König Friedrich II. im Xantener StiftsMuseum

Bundesweit gibt es in diesem Jahr aus Anlass des 300sten Geburtstags von Friedrich II., König von Preußen, zahlreiche Ausstellungen. Das StiftsMuseum Xanten zeigt ebenfalls eine Sonderausstellung zum Thema. Denn im frühen 17. Jahrhundert fielen die Territorien Kleve, Mark und Ravensberg an das Kurfürstentum Brandenburg-Preußen. Auch die Xantener Stiftsherren mussten sich nun in wichtigen Fragen an den jeweiligen preußischen Landesherrn wenden. Zur Regierungszeit Friedrichs II. reiste der...

  • Xanten
  • 04.09.12
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Marianische Männersodalität- Wissel, gegründet vor 100 Jahren.

Zu den vielen Sehenswürdigkeiten des Wisseler Stiftsmuseums gehört eine Fahne eines Vereins der vor hundert Jahren gegründet wurde. „Marianische Männersodalität“, eine Bruderschaft von Männern die wirklich Christ sein wollten und nicht, wie wir heute sagen, bloß als Karteileiche. Der Verein in Wissel ist leider schon lange aufgelöst worden. Die Wurzeln solcher Vereine gehen zurück auf Gründungen der Jesuiten für Laien. Diese Entwicklung seit dem 16. Jahrhundert hat selber wieder Wurzeln...

  • Bedburg-Hau
  • 16.04.12
Politik
So manch einer weiß nicht, wer dieser Mann wirklich ist. Doch hier musste Strunk "nur" ein verzerrtes Bild eines Prominenten erraten.
6 Bilder

Strunk verliert Quiz-Duell

Das dürfte seine politischen Gegner freuen: Strunk ist am Donnerstagabend am Roten Meer gescheitert, genauer gesagt: an einer Quiz-Show, für die sich Xantens Bürgermeister Christian Strunk beworben hatte. Es ging um 100.000 Euro, für die er sich unter anderem ein neues Pony kaufen wollte. "Was passiert man bei einer Afrika-Umrundung nicht?" war die letzte Frage für 100.000 Euro des Quiz "Das Duell" in der ARD. Doch seine Gegnerin war schlauer ("Kap Hoorn" wäre die richtige Antwort gewesen). Und...

  • Xanten
  • 09.09.10
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.