Xantener Feuerwehr rettet und löscht

Die Xantener Feuerwehr bei den Löscharbeiten im Ortsteil Wardt.
  • Die Xantener Feuerwehr bei den Löscharbeiten im Ortsteil Wardt.
  • Foto: FX
  • hochgeladen von Christoph Pries

Xanten. Einsätze im Stundentakt fordern derzeit die Xantener Freiwillige Feuerwehr. Am Dienstag, 26. August, zwischen 10 und 12 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu zwei Einsätzen gerufen. Die erste Alarmierung erfolgte gegen 10 Uhr für die Einheiten Xanten-Mitte und Lüttingen. In einem Mehrfamilienhaus auf der Lüttinger Straße mussten sich die Feuerwehrleute auf Bitten des Rettungsdienstes Zugang zu einer Wohnung verschaffen.
Hierzu wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und ein gekipptes Fenster im zweiten Obergeschoss geöffnet. Der Patient wurde an den Rettungsdienst übergeben.
Die zweite Alarmierung erfolgte um 12:12 Uhr für die Einheiten Xanten-Mitte, Nord und Lüttingen.
Aufgrund eines Kurzschlusses an einem Transformator, im Ortsteil Wardt, geriet durch den entstandenen Funkenflug eine Viehweide auf einer Fläche von ca. 200 Quadratmetern in Brand.
Der Brand konnte mit einem Löschrohr schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Es kam zu einer kurzfristigen Beeinträchtigung der Stromversorgung im Bereich Mörmter-Ursel-Willich sowie im Gewerbegebiet Niederbruch.


Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.