Wasserthementag der Duisburger Stadtwerke

Anzeige

PR-Referent Andreas Kamps und sein Mitarbeiter Willi Jakobs

führten uns am letzten Sonntag durch den Bockumer Betrieb und ließen uns hinter die Kulissen blicken.

Über 100.000 Duisburger Haushalte werden von den Wasserwerken Wittlaer und Bockum mit Trinkwasser versorgt ;
im Durchschnitt verbraucht jeder Duisburger ca 120 Liter Wasser pro Tag.

Das Wasserwerk in Düsseldorf-Wittlaer versorgt zusammen mit dem Bockumer Werk alle Duisburger Haushalte südlich der Ruhr.
Nördlich der Ruhr wird vom Halterner Stausee versorgt.
Lt. Andreas Kamps gibt es die Wasserwerke seit mehr als 100 Jahren,
denn das historische Wasserwerk Bockum wurde 1911 erbaut und wurde noch mit riesigen dampfbetriebenen Pumpen betrieben, die das Grundwasser aus den 80 Brunnen nach oben holten,
heute leisten moderne elektrisch betriebene Pumpen viel effizienter diese Arbeit.
1
1 2
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1 2
1
1
1
1
2
1
1
1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
21.655
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.04.2016 | 22:58  
31.008
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.04.2016 | 00:08  
14.283
Franz Burger aus Bottrop | 13.04.2016 | 08:31  
25.034
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.04.2016 | 09:47  
8.655
Bernfried Obst aus Herne | 13.04.2016 | 13:14  
45.990
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 14.04.2016 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.