Bei "Rot" über die B 224: Zwei Fußgängerinnen lebensgefährlich verletzt

Anzeige
Gladbeck: Phönixstraße |

Gladbeck. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, 15. Januar, auf der B 224 (Essener Straße) in Gladbeck.

Gegen 19.45 Uhr wollten zwei junge Frau die Fahrbahn der vielbefahrenen Straße in Höhe der Einmündung Phönixstraße überqueren. Und das, obwohl die Ampelanlage für Fußgänger Rotlicht zeigte. Prompt wurden die 22 und 23 Jahre alten Frauen vom Pkw eines 52-jährigen Gladbeckers erfasst, der mit seinem Fahrzeug nicht mehr ausweichen konnte. Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer bei Grünlicht in Richtung Bottrop unterwegs.

Bei dem Unfall, der Rettungsdienst der Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, erlitten die Frauen aus Gladbeck und Gelsenkirchen lebensgefährliche Verletzungen. Auch der Pkw-Fahrer wurde aufgrund eines Schocks ärztlich behandelt.

Die B 224 musste wegen des Unfalls in Fahrtrichtung Bottrop für mehr als eine Stunde gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
2.232
Robert Giebler aus Gladbeck | 16.01.2016 | 12:08  
10.768
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.01.2016 | 14:10  
100
Ferdi Wilkskamp aus Gladbeck | 16.01.2016 | 15:16  
10.768
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.01.2016 | 15:30  
2.232
Robert Giebler aus Gladbeck | 16.01.2016 | 15:50  
10.768
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.01.2016 | 19:49  
100
Ferdi Wilkskamp aus Gladbeck | 16.01.2016 | 22:55  
192
Hannelore Boris aus Gladbeck | 17.01.2016 | 11:02  
10.768
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.01.2016 | 11:16  
11
Günter Blaschczok aus Bottrop | 17.01.2016 | 15:39  
10.768
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.01.2016 | 16:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.